Hilfe (Buchsuche ohne Titel/Autor)

  • Ich habe vor ca. 3-4 Jahren ein Jugendbuch in der Bücherei ausgeliehen, möchte es unbedingt wieder lesen, kenne aber weder Autor noch Titel. Im Internet steht kein Katalog zur Verfügung und in der Bibliothek nachfragen ist aufgrund der jetzigen Lage nicht möglich.


    In dem Buch geht es um einen Jungen (ca. 16 Jahre alt), welcher in einer Kleinstadt auf einer anderen Welt lebt, in der es nur Männer gibt. Er kennt kaum etwas außerhalb der Stadt. Diese Stadt (später stellt sich heraus, es ist die ganze Erde) ist von etwas ähnlichem wie einer Krankheit geplagt mit der alle angesteckt sind, wodurch die eigenen Gedanken laut von sich gegeben werden. Ich erinnere mich nicht mehr an den genauen Grund, aber der Junge muss jemanden ermorden damit er als Teil der Gesellschaft gesehen wird und haut deshalb mit seinem Hund ab. Auf dem Weg lernt er ein Mädchen kennen (dessen Name meines Wissens nach mit V anfing, obwohl ich mir nicht ganz sicher bin), sie klärt ihn über ihre Situation auf, dass die richtige Erde zu verdreckt ist als dass man sich weiterhin dort aufhalten könnte und sie sich deshalb mit ihren Eltern, welche auf dem Weg dorthin umgekommen sind, auf den Weg zu dem Planeten, auf dem die Geschichte spielt gemacht hat. Die beiden fliehen zusammen, wobei sie von einem Mann aus der Heimatstadt des Jungen verfolgt werden. Der Junge bemerkt, dass er die Gedanken des Mädchens nicht hören kann. Später, als sie in einer anderen Stadt ankommen, in der Männer und Frauen zusammen leben, wird ihnen erklärt, dass Frauen gegen diese Krankheit immun sind. Nach kurzer Zeit machen sie sich auf den Weg in eine Großstadt, in der gerade ein Heilmittel dagegen entwickelt wird.

    Es sind noch einige Kleineigkeiten passiert, aber die werde ich hier nicht erwähnen, da ich sie für nicht nennenswert halte und vielleicht jemand, der das Buch noch lesen möchte, dadurch gespoilert wird.


    Danke schon einmal im Voraus🥺