Franziska König - Züngelnder Groll

  • Liebe Gemeinde!


    Meine erste Buchvorstellung:


    Ich habe das ganze Jahr 2014 ins Reine geschrieben: d.h. alles gesammelt, was von Interesse sein könnte, und das ganze fünf Schleudergängen unterzogen - so wie ich dies einst von Walter Kempowski gelernt habe, der ebenfalls so mehr oder minder sein ganzes Leben aufgeschrieben hat.

    Und dann schrieb er auch noch das Leben seiner Eltern und Großeltern auf.

    Nach drei Schleudergängen pflegte er das Manuskript seinem Bruder Robert in Hamburg zu schicken - und Robert, ein sehr gewissenhafter, leicht schulmeisterlich veranlagter Herr setzte den Rotstift an, in dessen Folge das Werk seinen ganzen Charme verlor - dann mußte es noch einmal aufgeraut werden, und schon war es fertig für den Verlag!

    Hier nun der Monat Januar (Ein erster von inzwischen zehn Bänden - der letzte, zwölfte erscheint im Juni - der elfte im Mai - (und dann nehme ich mir ein anderes Jahr vor) : Auch wenn es in Tagebuchform gehalten ist, so kann man sagen: Ein typisches Tagebuch ist es nicht, da ich hauptsächlich über mein Umfeld schreibe. Ein Wimmelbild - bestehend aus Geschichten aus der Welt der klassischen Musik, Familiengeschichten oder auch Kriminalfällen, Erinnerungen und Gedanken.

    Vielleicht spricht die Lektüre den ein oder anderen an?

    Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen!


    Eure Kika


    P.S. Ich habe grade erfahren, daß bei der Amazonleseprobe der ganze Anfang fehlt - warum das so ist, weiß ich nicht? Aber man kann es auch bei google books anlesen.

  • Ich habe mir die Leseprobe auf Amazon angesehen und finde nicht gut, dass es mit Seite 12 mitten im Satz losgeht. Als Leser findet man keinen Anfang, weiß nicht, um was es geht und wer auf der Bildfläche erscheint. Daher habe ich nach 1, 2 Seiten aufgehört zu lesen.


    Es wäre besser, wenn man von Anfang an lesen könnte. Ebenso wie man Bücher in der Buchhandlung oder Bücherei anliest.

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • Liebe Marie! Das tut mir leid - aber da habe ich gar keinen Einfluß drauf - ich lese die Leseproben auch lieber von Seite 1, und so bin ich naturgemäß ganz bestürzt, daß die das so gemacht haben.... :-(

    Bei google books kann man so viel ich weiß, fast die ganzen Bücher lesen.

    Aber danke, daß Du mich darauf aufmerksam gemacht hast!


    Liebe Grüße von Kika

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Züngelnder Groll“ zu „Franziska König - Züngelnder Groll“ geändert.