Rose Snow - Das dritte Buch der Lügenwahrheit

  • Buchdetails

    Titel: Ein Augenblick für immer 3


    Band 3 der

    Verlag: Ravensburger Verlag GmbH

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 448

    ISBN: 9783473401727

    Termin: Neuerscheinung September 2019

  • Bewertung

    4.4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen

    88% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Ein Augenblick für immer 3"

    Junes Leben hat sich völlig verändert, seit sie aus Deutschland nach Cornwall gezogen ist. Sie hat nicht nur eine magische Gabe entwickelt, mit der sie Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, sie hat auch ihr Herz verloren – an die windumtoste englische Landschaft, an das geheimnisumwitterte Herrenhaus Green Manor und an die beiden ungleichen Zwillingsbrüder Blake und Preston. Doch obwohl es zwischen den Brüdern und ihr heftig knistert, sind sie für June absolut Tabu. Denn ein gefährlicher Fluch liegt auf ihren Familien, der es ihnen verbietet, zusammen zu sein. Eigentlich hatten sich June und Blake deshalb geschworen, Abstand zu wahren. Als während eines Schulausflugs die Gefühle hochkochen und June und Blake sich trotz allem küssen, kommt es zu einem furchtbaren Unfall …
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Inhalt:
    June und Blake dürfen nicht zusammen sein, so besagt es ein uralter Fluch. Immer, wenn sie sich zu nahe kommen, geschieht ein furchtbares Unglück. Während June verzweifelt versucht, einen Weg zu finden, den Fluch aufzuheben, entwickelt Blake auf einmal glühendes Interesse an Junes Mitschülerin Grace. June ist tief verletzt und findet Trost bei Blakes Bruder Preston.


    Rezension:
    Mit ihrer gemeinsamen Nacht haben June und Blake den Fluch so richtig ins Rollen gebracht und Blake wird durch Prestons Hand sterben, wenn es ihnen nicht gelingt, den Fluch aufzuheben.
    Doch während June und Blake sich voneinander fernhalten und jedem Hinweis nachgehen, kommen Blake und Grace sich wieder näher.


    "Ein Augenblick für immer - Das dritte Buch der Lügenwahrheit" ist der dritte und abschließende Band von Rose Snows Büchern der Lügenwahrheit, der wieder aus der Ich-Perspektive der achtzehn Jahre alten June Mansfield erzählt wird.


    Der Fluch, der seit Jahrhunderten zwischen den Grünen und Blauen existiert, bedroht mittlerweile Blakes Leben. Immer, wenn er und June sich zu nahe kommen, passiert in ihrer Umgebung ein Unglück und die Stimmung ihrer Mitmenschen kippt immer mehr. Doch seit sie herausgefunden haben, dass Blake, wenn sie den Fluch nicht brechen, durch Prestons Hand sterben wird, suchen sie noch verzweifelter nach einer Lösung diesen aufzuheben. Junes Gabe in die Wahrheiten ihrer Mitmenschen zu sehen, nimmt dabei eine wichtige Rolle ein.
    Ich mochte die Idee der Gaben von Blake, Preston und June sehr gerne und fand es auch spannend, wie sich Junes Gabe im Laufe der Handlung entwickelt hat. An manchen Stellen wurde mir manches dann zu einfach gelöst, sodass mir letzten Endes der Wow-Effekt gefehlt hat, aber insgesamt hat es mir gut gefallen, was June und ihre Freunde so alles aufgedeckt haben, während sie versucht haben, alles über den Fluch herauszufinden.


    June fand ich ja schon im zweiten Band etwas anstrengend und das hat sich auch im dritten Band leider nicht großartig geändert. Sie ist sehr starrköpfig und stellenweise naiv, aber es hat mich doch ein wenig gestört, dass sie Blake fast alles hat durchgehen lassen. Blake hat sich im dritten Band nicht wirklich mit Ruhm bekleckert und auch, wenn man letzten Endes eine nachvollziehbare Erklärung für sein Verhalten bekommen hat, hätte ich mir von June gewünscht, dass sie bei manchen Sachen ein wenig nachtragender gewesen wäre.
    Die Liebesgeschichte konnte mich wieder nicht komplett mitreißen, aber es waren, wie schon im zweiten Band, Junes Freunde Lilly und Grayson die mich echt schon genervt haben.
    Sie waren mir leider viel zu klischeehaft gezeichnet und von dem Charme, den die beiden für mich im ersten Band noch hatten, ist nicht viel geblieben. Ich fand es sehr anstrengend, dass June den beiden alles erzählt, dass sie keinen Schritt ohne die beiden machen konnte.
    Da mir Blake in diesem Band auch nicht mehr allzu sympathisch war, fand ich es schön, dass Preston vermehrt an Junes Seite war, wenn da nicht wieder das Liebesdreieck gewesen wäre, denn auch wenn June ihre Absichten deutlich gemacht hat, gibt Preston die Hoffnung nicht auf, leider!


    Man merkt schon, so richtig glücklich bin ich mit den Charakteren und auch mit der Handlung an sich nicht. Aber mir hat dieser dritte Band dann doch wieder ein wenig besser gefallen, als der zweite!
    Ich finde, dass man wirklich merkt, wie viel Liebe Rose Snow in die Geschichte haben einfließen lassen, denn man stößt auf viele liebevolle Details und das gesamte Setting vor der magischen Kulisse Cornwalls mit seinen alten Herrenhäusern und den Dienerschaften hat mir sehr gut gefallen und auch die Gaben von June, Preston und Blake, sowie die ganze Geschichte dahinter, fand ich ebenfalls spannend!


    Fazit:
    "Ein Augenblick für immer - Das dritte Buch der Lügenwahrheit" von Rose Snow ist ein guter Abschluss der Trilogie, der mich jedoch nicht vom Hocker reißen konnte.
    Ich hatte leider mit den Charakteren so meine Probleme, denn June und ihre Freunde Grayson und Lilly fand ich sehr anstrengend und auch Blake und Preston konnten mich nicht überzeugen.
    Die Suche nach einer Möglichkeit den Fluch zu brechen, fand ich sehr spannend, wobei mir manches dann leider zu einfach gelöst wurde, und die Liebesgeschichte konnte mich ebenfalls nicht begeistern.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: