Neuerscheinungen 2021 / 1. Halbjahr: Krimi/Thriller

Anzeige

  • Erscheint am 15.06.2021


    "Auslöschung" - Band 1 Celcius Daly

    Anthony J. Quinn


    „Auslöschung“ ist der erste Band der Reihe um den nordirischen Polizeiinspektor Celcius Daly aus Belfast. Celcius ist mit dem Verschwinden eines Detektivs im Ruhestand befasst. Der pensionierte Agent einer Spezialabteilung, David Hughes, hatte, bevor er verschwand, einen zuvor abgeschlossenen Fall untersucht. Den von Oliver Jordan, der vor Jahrzehnten verschwunden ist und in den die IRA verwickelt war. Die Irrfahrten eines Mannes, der an Demenz erkrankt ist, oder etwas Unheimlicheres? Ein ehemaliger Geheimdienstoffizier wird zu Tode gefoltert. Aber warum wurde sein Nachruf vor seinem Tod in der Lokalzeitung abgedruckt? Zur gleichen Zeit sucht ein Sohn das lange verlorene Grab seines Vaters und Rache für seinen Mord. Ein eiskalter Mörder schleicht um den Stadtrand von Belfast. Auf wessen Geheiß jagt er seine Ziele? Verrat, Geheimnisse, Lügen. Obwohl nun die Bomben Belfast nicht mehr erschüttern, geht der Kampf für Einige weiter. Wie Inspektor Celcius Daly feststellen wird, ist die Vergangenheit in Nordirland niemals tot. Unter der trügerischen Ruhe Nordirlands droht uralter Neid das Land erneut zu zerreißen.

  • Erscheint am 30.04.2021


    "Ansturm auf L.A." -> Neuübersetzung

    Paul Cain


    Klappentext:

    Während der Großen Depression lässt die Prohibition auch in Los Angeles nur die Starken und Skrupellosen profitieren. Aufgeteilt und im festen Griff rivalisierender Gangster, aber auch von Polizisten und Politikern, erweist sich die Stadt als das perfekte Terrain für Gerry Kells, einen hoch dekorierten Scharfschützen aus dem Ersten Weltkrieg, der plötzlich auftaucht, überall mitmischt, um dann alle gegeneinander auszuspielen. Als er von einem Kokain-Deal erfährt und sich die alkoholabhängige Schwedin Ganquist auf seine Seite schlägt, geraten beide zwischen die Fronten … Ein Klassiker des ganz frühen hardboiled-Pulp, der den individuellen Überlebenswillen während der vielleicht härtesten amerikanischen Ära thematisiert, mit Stakkato-Sätzen, die einschlagen wie hastig abgefeuerte Kugeln.

  • Mohnblumentod (Charlie Lager - Band 3)

    Erscheint am 14. Juni 2021


    Inhaltsangabe (Amazon)

    In Karlstad wird ein neun Monate altes Baby entführt. Das reiche Elternpaar steht unter Schock, die Medien berichten sensationsheischend über die vergebliche Suche. Die brillante Stockholmer Kommissarin Charlie Lager ist dankbar, dass sie auf den brisanten Fall angesetzt wird, denn solange sie unter Hochdruck nach der verschwundenen Beatrice fahndet, kann sie ihrem unausgefüllten Privatleben entkommen. Eine Lösegeldforderung bleibt aus, vielversprechende Spuren verlaufen im Sand – doch dann erhält Charlie einen Hinweis, der alles verändert: Der Fall scheint mit ihrer eigenen Familie und ihrer Vergangenheit verknüpft, die sie für immer begraben wollte. Mit jeder Stunde, die verstreicht, werden die Chancen geringer, das junge Leben zu retten. Charlie ist gezwungen, sich nicht nur um Beatrice‘ willen bis an ihre Grenzen zu treiben – sondern auch aus Angst um sich selbst.

  • e-book 01.01.2021


    Amazon


    Cooper Nelsons Karriere als Navy SEAL kam zu einem jähen Ende, als er nach einer Explosion fast vollständig sein Gehör verloren hat. Sowohl sein Stolz als auch sein Selbstwertgefühl sind eng mit dem Job verknüpft, den er so liebt, daher hat Coop in seiner nun fast lautlosen Welt große Schwierigkeiten und seine Zukunft sieht alles andere als rosig aus … bis Kommandant Hurt ihn überredet, an der Gehörlosenschule in Riverton ehrenamtlich tätig zu werden. Dort lernt er Kiera Hamilton kennen, eine der Lehrerinnen, die ihm nicht nur die Augen, sondern auch das Herz öffnet.

    Die zehn Jahre ältere Kiera kann nicht glauben, dass Coop jemals an einer langfristigen Beziehung mit ihr interessiert sein könnte, doch er überzeugt sie geduldig vom Gegenteil. Und sie ist nicht die Einzige, die sich in den ehemaligen SEAL verguckt – ihre leicht zu beeindruckenden Erstklässler sind fasziniert von dem Mann, ganz besonders Frankie. Der verstörte kleine Junge blüht mit jedem von Coopers Besuchen weiter auf, sodass Kiera ihm nur noch weiter verfällt.

    Während er die Zeichensprache erlernt, sich mit den Schülern anfreundet und Kiera immer näherkommt, ist Coop glücklicher als je zuvor in seinem Leben … bis ein Entführungsversuch ihm fast alles nimmt, was das Leben für ihn lebenswert macht.

    **»Schutz für Kiera« ist eine eigenständige Liebesgeschichte. Es ist das elfte Buch der Reihe »SEALs of Protection«. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und kann als eigenständiges Buch gelesen werden, es wird jedoch empfohlen, die Bände nacheinander zu lesen, um in den maximalen Genuss der Serie zu kommen.**

  • Erscheint am 18.03.2021


    "Nur der Mond war Zeuge"


    Josephine Tey


    Klappentext:

    Milford ist ein idyllisches Provinznest in England, in dem nie etwas passiert. In der einzigen Anwaltskanzlei vor Ort führt der junge Robert Blair in 41. Generation die Geschäfte. Seine einzige Abwechslung sind die Kekse, die täglich zur tea time gereicht werden – bis eines Abends das Telefon klingelt. Marion Sharpe und ihre Mutter, die ein abgelegenes Herrenhaus bewohnen, haben Besuch von Scotland Yard. Ein junges Mädchen behauptet, von den beiden entführt und in ihr Haus verschleppt worden zu sein. Einen Monat lang wurde die 15-Jährige dort festgehalten, sagt sie, und musste als Haushälterin arbeiten, ehe ihr schließlich die Flucht gelang. Ein unerhörte Behauptung, eine Unverschämtheit! Allerdings: Das Mädchen kann jedes Detail im Innern des Hauses beschreiben. Der Anwalt, der sonst nur Testamente aufsetzt (für eine schrullige alte Dame jede zweite Woche ein neues), steht vor einer großen Herausforderung: Er soll die Unschuld der Frauen beweisen.

  • Erscheint am 23.03.2021


    "Keines natürlichen Todes" - Band 3 Lord Peter Wimsey -> Neuausgabe

    Dorothy L. Sayers


    Klappentext:

    Der dritte Band der Reihe in attraktiver Neuausstattung


    Die ältere Dame Agatha Dawson stirbt etwas früher als erwartet. Niemand stört sich daran, am wenigsten die reichlich bedachte Erbin. Der Arzt ist skeptisch, diagnostiziert dennoch Herzversagen. Der Gentlemen-Ermittler Lord Peter Wimsey ahnt Schlimmeres: Mord. Ohne eine Spur beginnt er Nachforschungen anzustellen. Seine alte Freundin, Miss Climpson, eine geschwätzige Dame mit der Gabe die richtigen Fragen zu stellen, steht im zur Seite. Plötzlich wird Agatha’s ehemaliges Dienstmädchen ermordet, und Wimsey läuft bei seinem Bemühen um die Aufklärung der sonderbaren Todesumstände unvermittelt selber Gefahr "keines natürlichen Todes" zu sterben.

  • Erscheint am 01.03.2021 (laut Verlag April 2021)


    "Keine Fragen offen" - Band 5 Philip-St.Ives-Reihe -> Neuausgabe "Schreie im Regen" von 1976

    Ross Thomas


    Klappentext:

    Aus der Washingtoner Kongressbibliothek ist die Erstausgabe von Plinius’ Naturalis Historia spurlos verschwunden – und mit ihr der Privatdetektiv Jack Marsh. Die Diebe verlangen 250 000 Dollar, doch irgendjemand spielt ein falsches Spiel. Ein Fall für Philip St. Ives, den pokernden Dandy in chronischer Geldnot. Der professionelle Mittelsmann ist bereit, für ein hübsches Sümmchen jeden noch so gefährlichen Auftrag zu übernehmen. »Mein Anwalt Myron Greene seufzte. Er seufzte wegen meiner Verschwendungssucht, meiner trägen Natur und der Leute, mit denen ich verkehrte. Er seufzte, weil ich nicht zu sein versuchte wie er, und dann seufzte er wieder, weil ihm klar wurde, dass ich dann nicht sein Klient wäre, und dass er damit seinen einzigen Kontakt verlieren würde zu jemandem, der in seiner Vorstellung in einer Unterwelt lebte, bevölkert von modernen Robin Hoods und ihren tollkühnen Gesellen, die durch das Leben rasen, eine Menge Blondinen kennen und sich über Knöllchen fürs Falschparken lustig machen, weil sie genau wissen, wie man straflos davonkommen kann

Anzeige