Rose Snow - Das zweite Buch der Lügenwahrheit

  • Buchdetails

    Titel: Ein Augenblick für immer 2


    Band 2 der

    Verlag: Ravensburger Verlag GmbH

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 448

    ISBN: 9783473401710

    Termin: Neuerscheinung April 2019

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen

    90% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Ein Augenblick für immer 2"

    „Was ist das Problem?“, hauchte ich. Er beugte sein Gesicht zu meinem hinunter, bis sich unsere Lippen ganz nah waren. „Du bist mein Problem, June Mansfield.“ Mich erfasste ein sanfter Schwindel. „Von Problemen sollte man sich fernhalten.“ „Das habe ich versucht.“ Er strich mir eine feuchte Haarlocke aus dem Gesicht. Ein leises Seufzen entfuhr mir, als seine Finger dabei meine Haut streiften. Erschrocken wich ich zurück. Das ging so nicht. Er konnte nicht einfach hereinkommen, mich sein Problem nennen und mir dann mit einer einzigen Berührung ein Seufzen entlocken. Entschlossen hob ich das Kinn. „Vielleicht solltest du jetzt gehen, es ist spät und du brauchst sicher keine neuen Probleme.“ Blake starrte mich an. Er bewegte sich keinen Millimeter. „Du hast recht“, erwiderte er schließlich. „Aber vor manchen Problemen kann man nicht davonlaufen.“
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Inhalt:
    Junes geheimnisvolle Gabe wird immer mächtiger: Sie sieht nicht mehr nur, wenn jemand lügt, sondern auch, was er zu verbergen hat. Doch was hat es mit dem Fluch auf sich, der ihr angeblich verbietet, mit einem der Beaufort-Brüder zusammen zu sein? Als Blake und June sich trotzdem näherkommen, lösen sie eine Katastrophe aus, die ihre Welt ins Chaos stürzt.


    Rezension:
    Nachdem June herausgefunden hat, dass sie eine Grüne ist, während Blake und Preston Blaue sind und ein Fluch existiert, möchte sie unbedingt die ganze Wahrheit erfahren.
    Bei ihren Nachforschungen deckt sie alte Familiengeheimnisse auf, die sie aber auch in große Gefahr bringen.


    "Ein Augenblick für immer - Das zweite Buch der Lügenwahrheit" ist der zweite Band von Rose Snows Büchern der Lügenwahrheit, der aus der Ich-Perspektive der achtzehn Jahre alten June Mansfield erzählt wird.


    June lebt sich immer mehr bei den Beauforts ein, doch das Wissen, dass es Grüne und Blaue gibt und dazu noch ein Fluch existiert, lässt ihr keine Ruhe und sie beginnt mit den Nachforschungen.
    Mit ihrer eigenen Gabe, dank der sie Wahrheit und Lüge unterscheiden kann, kommt June immer besser zurecht und schon bald kann sie geschickt die Wahrheit aus jemanden herauskitzeln.


    Es ist doch sehr viel Zeit vergangen, seit ich den ersten Band gelesen habe, und so konnte ich mich leider nicht mehr an allzu viele Details erinnern, was mir den Einstieg in den zweiten Band doch etwas erschwert hat. Ich habe deshalb sehr lange gebraucht, um mich in der Geschichte zurechtzufinden, auch weil es zu Beginn keine großen Rückblicke gab. Aber schon bald konnten mich die Handlung, Junes Suche nach der Wahrheit, bei der sie alte Familiengeheimnisse aufdeckt, aber auch die magische Kulisse Cornwalls wieder packen!


    June fand ich als Protagonistin ehrlich gesagt ein wenig anstrengend, ebenso ihre besten Freunde Lilly und Grayson.
    June liebt Statistiken, sodass immer mal wieder Statistiken in die Geschichte eingeflossen sind, und ist willensstark und neugierig, was mir an sich gut gefallen hat. An manchen Stellen ist sie aber sehr naiv und es hat mich dann doch sehr gestört, dass sie alles, aber auch wirklich alles Lilly und auch Grayson weitererzählt hat. Ich konnte es nachvollziehen, dass sie sich jemanden anvertrauen muss, aber so charmant ich Lilly und Grayson zu Beginn noch fand, irgendwann hat es mich echt gestört, dass sie jedem Hinweis im Dreierpack nachgegangen sind.


    Auch die Liebesgeschichte konnte mich leider nicht komplett überzeugen, dafür gab es mir zu viel Hin und Her und auch zu viel unnötige Eifersucht. Blake und Preston sind aber immer noch zwei spannende Charaktere und ich fand es schön, dass wir sie in diesem Band noch ein wenig besser kennenlernen durften, auch wenn noch viele Fragen offen sind.
    Nach dem Ende bin ich aber sehr gespannt, wie die Geschichte sich im dritten Band entwickeln und dann auch enden wird!


    Fazit:
    "Ein Augenblick für immer - Das zweite Buch der Lügenwahrheit" von Rose Snow war für mich leider ein durchwachsener zweiter Band.
    Ich fand Junes Suche nach der Wahrheit einerseits sehr spannend, auch weil es ein paar Familiengeheimnisse aufzuklären gab.
    Aber June und ihre Freunde Lilly und Grayson fand ich stellenweise sehr anstrengend und auch die Liebesgeschichte konnte mich nicht wirklich begeistern, dafür war es mir zu viel Hin und Her und unnötige Eifersucht.
    Ich vergebe gute drei Kleeblätter.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: