Josef F. Justen - Abschiedsbriefe eines Sterbenden

Anzeige

  • Inhaltsangabe:


    Der 78-jährige Johann Tollmann weiß, dass er nur noch wenige Monate zu leben hat.


    Es gelingt ihm, seine Situation zu akzeptieren.


    Er nutzt die Zeit, die ihm noch bleibt, um sein gesamtes Leben noch einmal Revue passieren zu lassen. Dabei erinnert er sich an viele Men­schen, denen er noch unbedingt etwas mitteilen möchte, denen gegenüber er sich etwa noch in einer gewissen Schuld wähnt.


    Er verspürt den dringenden Wunsch, sich mit seinem Leben, mit seiner Biografie zu ver­söh­nen.


    All diesen Zeitgenossen schreibt er einen Brief, einen Abschiedsbrief, in dem er ihnen mitteilt, was ihm noch ein Herzenswunsch oder zumin­dest ein großes Bedürfnis ist.


    Die Briefe werfen ein Licht auf sein Leben und lassen seine Biografie sichtbar werden.



    __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Umfassende Informationen sowie sehr ausführliche Leseproben zu diesem und auch zu meinen anderen Büchern finden Sie

    unter http://www.Justen-Buecher.com

Anzeige