Jimmy Liao – Der blaue Stein / 藍石頭 / The Blue Stone

Der blaue Stein

5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: Chinabooks E. Wolf

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 120

ISBN: 9783905816839

Termin: Neuerscheinung März 2019

  • Klappentext (hinteres Cover)/Verlagstext

    „Selbst ein schwacher Schimmer an Hoffnung reicht aus, um das gesamte dunkle Universum zu erleuchten.“

    Der blaue Stein liegt still im tiefen Wald. Er glaubt, er würde für immer dort bleiben, bis zum letzten Tag der Erde. Doch dann brennt ein grosses Feuer den Wald nieder und der blaue Stein wird in zwei Teile gebrochen. Der eine Teil verbleibt im Wald, der andere wird von Menschen in eine ferne Stadt transportiert … Eine Geschichte über Einsamkeit, Sehnsucht und Suche.


    Der Autor

    Jimmy Liao (chinesisch 廖福彬/Liào Fúbīn, geboren am 15. 11.1958 in Yilan/Taiwan) ist ein taiwanischer Illustrator und Bilderbuchautor. Jimmy entspricht phonetisch seinem chinesischen Künstlernamen 幾米 (Jǐmǐ). Jimmy Liao veröffentlichte 1998 im Alter von 40 Jahren seine ersten Werke. Auslöser für sein kreatives Schaffen war ein Kampf gegen Leukämie, den er nur knapp überlebte. Sein erstes Bilderbuch sollte eigentlich bloß ein Abschiedsgeschenk an seine Familie sein, bildete aber den Start für eine fulminante Karriere. Häufige Themen in seinen Büchern sind Einsamkeit, Isolation, Abschiednehmen, ungestillte Sehnsucht nach Glück und die Flüchtigkeit jeden menschlichen Glücks. Die Figuren sind oft Kinder, die entfremdet sind von ihrer Umgebung. Seine Bilderbücher für Erwachsene sind in viele Sprachen übersetzt worden. Viele seiner Werke sind zu Musicals, Fernsehspielen oder Filmen umgeschrieben worden. Der Zeichentrickfilm Der lächelnde Fisch auf der Grundlage seines gleichnamigen Bilderbuchs gewann auf der Berlinale 2006 den Spezialpreis des Deutschen Kinderhilfswerks. 2003 wurde er von der Zeitschrift Studio Voice zu einem der „55 kreativsten Köpfe Asiens“ gewählt. 2007 widmete ihm der Discovery Channel als einer von sechs herausragenden Persönlichkeiten Taiwans ein Porträt.


    Inhalt

    Der blaue Stein hatte gedacht, er würde ewig im Wald bleiben. Nach einem Waldbrand, der monatelang wütete, bleibt er mit Asche bedeckt zurück, als hätte er ein Tarnkleid angelegt. Regen legt die strahlend blaue Farbe frei, der Stein wird geteilt, eine Hälfte abtransportiert. Ein Steinmetz arbeitet eine Elefantenfigur aus dieser Hälfte heraus, die vor Sehnsucht nach ihrer anderen Hälfte zerbricht. Immer wieder wird der Stein transportiert und bearbeitet, immer wieder bricht die strahlend blaue Farbe unter der äußeren Hülle hervor. Der Rest wird dabei kleiner und kleiner, landet sogar bei den Kindern aus dem Waisenhaus, die auf dem Cover zu sehen sind. Die Sehnsucht nach der fehlenden Hälfte bleibt selbst in den verbleibenden kleinen Steinchen erhalten. Als ein paar Staubkörnchen in die Luft geblasen werden, fragt man sich, was ist eigentlich Staub – und wie viel vom blauen Stein ist darin enthalten?


    Fazit

    In Jimmy Liaos Bilderbüchern stehen oft einsame Kinder im Mittelpunkt. Diese Bücher richten sich in erster Linie an Erwachsene; sie können natürlich gemeinsam mit Kindern betrachtet werden. Durch die rhythmische Wiederholung des Reisens und Bearbeitens, während der Stein immer kleiner wird, entsteht in „Der blaue Stein“ jedoch die Spannungskurve einer Kindergeschichte. Entstanden ist ein Bilderbuch in kleinem Format, das man als Vorleser am Ende der Geschichte noch nicht zuklappen kann, wenn es heißt „Nochmal!“ Das Entdecken zahlreicher feiner Details, die Suche nach dem Blauen Kern unter verschiedenen Oberflächen und schließlich die Heimkehr in den Wald sprechen kleine Betrachter an. Erstaunlich, wie gut man sich gemeinsam in das Wesen des Steins einfühlen kann.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    1. Der blaue Stein

      (Ø)

      Verlag: Chinabooks E. Wolf


    :study: -- Haruf - Kostbare Tage

    :musik: -- Seiler - Stern111


    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

    --------------

    Reihen: dt. Titel später ergänzt:

    Kate Penrose
    Ben Kitto
    03. Kalt flüstern die Wellen (2019=Ersch.jahr d. Originals) Burnt Island--978-3596700011


  • Das Original

    Paperback, 140 pages

    Published April 1st 2006 by 现代出版社 (first published March 2006)

    Original Title:藍石頭
    ISBN 7801887050 (ISBN13: 9787801887054)
    Edition Language: Chinese

    1. (Ø)

      Verlag: Xian Dai Verlag-现代出版社


    :study: -- Haruf - Kostbare Tage

    :musik: -- Seiler - Stern111


    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

    --------------

    Reihen: dt. Titel später ergänzt:

    Kate Penrose
    Ben Kitto
    03. Kalt flüstern die Wellen (2019=Ersch.jahr d. Originals) Burnt Island--978-3596700011


  • Eine englische Ausgabe

    1. (Ø)

      Verlag: Little, Brown Books for Young Readers


    :study: -- Haruf - Kostbare Tage

    :musik: -- Seiler - Stern111


    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

    --------------

    Reihen: dt. Titel später ergänzt:

    Kate Penrose
    Ben Kitto
    03. Kalt flüstern die Wellen (2019=Ersch.jahr d. Originals) Burnt Island--978-3596700011