Renate Bergmann - Besser als Bus fahren

  • Buchdetails

    Titel: Besser als Bus fahren: Die Online-Omi le...


    Band 8 der

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 240

    ISBN: 9783499290947

    Termin: Juli 2017

  • Bewertung

    4.1 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen

    81,5% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Besser als Bus fahren: Die Online-Omi le..."

    Ein Tag Altenheim kostet 180 EUR, ein Tag Kreuzfahrt nur 120 EUR. Ich habe das mal meiner Tochter gesagt. «Man muss das Leben genießen, solange man noch krauchen kann! Wer weiß, wie lange es noch geht ohne Pflegekraft? Meine Freundin Gertrud spricht ja schon seit Jahren von Busfahrten und Kluburlaub! Die spinnt doch! Da pullern Kinder ins Wasser und man muss den ganzen Tag Ententanz machen. Nicht mit Renate Bergmann, ich spendierte uns einen richtjen Urlaub. Also sind wir los und haben eine Kreuzfahrt gemacht. Die fahren gar nicht über Kreuz, sondern eine große Schleife. Wussten Sie das? Wir haben jedenfalls viel erlebt. Ich habe den ganzen Schrank voll mit neuen flauschigen Handtüchern, und im Froster ist Dauerwurst vom Büfett für bis Ostern hin!»
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Inhalt (Quelle: Klappentext):

    Zitat

    Ein Tag Altenheim kostet 180 €, ein Tag Kreuzfahrt nur 120 €.

    Ich habe das mal meiner Tochter gesagt.

    «Man muss das Leben genießen, solange man noch krauchen kann! Wer weiß, wie lange es noch geht ohne Pflegekraft? Meine Freundin Gertrud spricht ja schon seit Jahren von Busfahrten und Kluburlaub! Die spinnt doch! Da pullern Kinder ins Wasser und man muss den ganzen Tag Ententanz machen. Nicht mit Renate Bergmann, ich spendierte uns einen richtjen Urlaub.

    Also sind wir los und haben eine Kreuzfahrt gemacht. Die fahren gar nicht über Kreuz, sondern eine große Schleife. Wussten Sie das?

    Wir haben jedenfalls viel erlebt. Ich habe den ganzen Schrank voll mit neuen flauschigen Handtüchern, und im Froster ist Dauerwurst vom Büfett für bis Ostern hin!»


    Meine Meinung:


    Für mich war es das 10. Buch aus dem Leben von Renate Bergmann. Es ist der 8. Band der Reihe und Frau Bergmann geht mit bester Freundin auf Kreuzfahrt. Ich war froh, mal aus dem Berliner Umfeld auszubrechen und Renate Bergmann außerhalb ihrer Heimat zu erleben.


    Die Geschichte offenbart wieder ein paar neue Fettnäpfchen in die getreten wird und Szenen, welche ein Grinsen und gleichzeitig Kopfschütteln hervorrufen. Leider ist an sich nicht mehr viel neues dabei, meiner Meinung nach wiederholen sich ein paar Dinge immer wieder und mich hat das daher etwas gelangweilt. Es konnte mich daher auch nicht wirklich begeistern, für Zwischendurch war es aber nette und leichte Lektüre.


    Der Schreibstil ist gut und man kann den Erzählungen leicht folgen. Das Cover ist passend zum Inhalt und gefällt mir dementsprechend.

    :study: Kate Maeder - "Happy Hour fürs Herz"

    :study: Mikkel Robrahn "Hidden Worlds: Der Kompass im Nebel"

    :study: Detektiv Conan


    2020 - SUB: 265

    2020 - 67 Bücher gelesen


    2019 - 90 Bücher gelesen

    2018 - 70 Bücher gelesen

    2017 - 55 Bücher gelesen

Anzeige