Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Ivory MacIntyre - Kelch der Toten

Kelch der Toten

0 Bewertungen

Verlag: BoD - Books on Demand

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 624

ISBN: 9783750410299

Termin: Neuerscheinung Januar 2020

  • Hallo in die Runde.


    Ich möchte euch mein am 29.01.2020 erschienenes Buch "Kelch der Toten" vorstellen.

    Es ist ein Dark Fantasy Roman und der erste Teil einer geplanten Trilogie.

    Das Buch habe ich als Selfpublisher über BoD veröffentlicht. Das Cover ist gänzlich von mir - also seid bitte nachsichtig :D


    Worum geht es?

    Es spielt in einem fiktiven England im Jahr 1904 in der Stadt Fenhole, die zwischen Norfolk und Suffolk liegt.

    Hexen und Fabelwesen wurden über Jahrhunderte aus der Gesellschaft getilgt und existieren nur noch in Märchen und Folklore. Jahrhunderte lang haben sie sich verborgen gehalten, doch im Norden der Stadt Fenhole liegt eine unheimliche Macht verborgen, welche den Hexen und Wesenheiten die Chance verspricht zurück zu altem Glanz zu gelangen - auf Kosten der Menschen.


    Klapptext

    1904. Riesige schwarze Hundebestien mit glühenden Augen versetzen die Bevölkerung des englischen Städtchens Fenhole in Angst und Schrecken. Hat sich im Steinkreis nördlich der Stadt ein Tor zu einer anderen Welt geöffnet?

    Als dann Bürger der Stadt von einer mysteriösen Seuche wie mumifiziert zurück gelassen werden, verlangen die Menschen Antworten und Hilfe.

    Während Cole und Diana nach einer rationalen Erklärung suchen, hofft Nell den Mörder ihrer Eltern zu finden, denn er scheint mit diesen Hunden in Verbindung zu stehen.

    Kann der mysteriöse Hexenjäger Reece ihnen die erhofften Antworten geben?

    Doch bald erkennen alle, dass dort im Steinkreis etwas geschieht, was die bekannte Welt für immer verändern wird.

    ***


    Warum ich dieses Buch geschrieben habe.

    Nun, die Idee dafür kursierte schon 2003 in meinem Kopf herum, nachdem ich mich mit europäischer Folklore befasst und auch die Geschichten über Englands schwarze Hunde gelesen habe.

    Damals habe ich die Grundstory des Buchs für ein Foren-Rollenspiel gebastelt und danach - weil das Rollenspiel so gut lief - überlegt, ob sich die Story auch für ein Buch eignen würde.

    Der erste Versuch das Rollenspiel in ein Buch zu fassen startete ich etwa 2007, was aber grandios misslang :)

    Danach ruhte alles, bis ich 2017 die alten Texte beim Aufräumen meiner alten Festplatten-Sicherungen, wiedergefunden habe. Nachdem ich das gesamte gespeicherte Rollenspiel nochmal gelesen habe, hat mich die Lust gepackt meine Pläne von damals nochmal neu anzugehen.


    Was meine Motivation war.

    Die Geschichte habe ich fast 17 Jahre mit mir herum getragen, die musste einfach raus und mit der Welt geteilt werden :)


    Wie lange ich am Buch gearbeitet habe:

    Gestartet bin ich Ende 2017. Anfänglich habe ich erst die Story sortiert und musste meine Gedanken von 2003 nachvollziehen. Insgesamt habe ich das Buch in drei Versionen schreiben (müssen). Nachdem mir hier und da erst während des Schreibens Logikfehler aufgefallen sind, war ich gezwungen große Teile des Buches neu zu schreiben - nachdem ich der Meinung war fertig zu sein.

    Das hat unheimlich viel Zeit gefressen, so dass ich von Ende 2017 bis Ende 2019 geschrieben habe -_-

    Teilweise war ich so frustriert, dass ich am liebsten alles wieder in die virtuelle Rumpelkammer geschoben hätte :)


    Warum ich mich für dieses oder jenes Genre entschieden habe.

    Ich liebe Fantasy. Ich habe schon immer Fantasy gelesen und lese das auch heute noch überwiegend (mal verirrt sich ein Mystery-Thriller oder SciFi dazwischen).


    Wen ich mit dem Buch ansprechen will.

    Eigentlich alle Erwachsenen, da es doch einige brutale Szenen gibt, die ich Personen unter 16 nicht unbedingt empfehlen würde.

    Das Alter der vier Hauptcharaktere liegt zwischen 24 und 40, fällt also nicht unbedingt in das "jung aduld" Schema, da es mir persönlich auch schwer fällt mich in jugendliche Protagonisten hineinzuversetzen. ;)



    Bei Fragen könnt ihr mich ruhig fragen :)

    1. (Ø)

      Verlag: BoD - Books on Demand


  • Ich war so frei hier eine Verlosung zu starten :)


    Die geplanten Buchmessen wurden ja leider abgesagt und ich hatte schon Exemplare dafür gekauft.

    Im Sommer will ich meine erste Auflage aber überarbeiten, weil mir ein paar Schönheits- und Formatfehler aufgefallen sind. Daher werde ich die jetzige Auflage auf den Buchmessen im Herbst nicht mehr verwenden können.


    Wenn ihr mitmacht, würde ich mich über eine Rezension auf Amazon und/oder Thalia freuen :)