Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Izabelle Jardin - Midnight in Venice

Midnight in Venice: Astro-Quickie: Wasse...

5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 1 der

Verlag: Feelings

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 65

eISBN: 9783426433843

Termin: September 2015

  • Inhalt
    Endlich hat Feline ihren Niklas geheiratet. Alles scheint perfekt und die Flitterwochen warten, doch dann kommt ein Anruf, der alles ändert. Niklas wird der große Auftrag in Dubai angeboten von dem er schon lange geträumt hatte und Feline lässt ihn gehen. Zum Glück erhält auch sie einen Auftrag, allerdings bringt er sie nach Venedig. Im bunten Treiben des Karnevals erwartet sie eine unvergessliche Erfahrung.
    Meine Meinung
    Die typischen Eigenschaften eines Wassermanns sind Aufrichtigkeit, Einfallsreichtum, Freundlichkeit, Prinzipientreue und Willensstärke. Als Schwächen gelten Extravaganz, Rebellion, Sturheit und Snobismus.

    Feline ist jedenfalls sehr glücklich ihren Wassermann endlich unter die Haube bekommen zu haben. Die Hochzeit war wunderschön und die Hochzeitsnacht überaus erotisch und verspielt. Doch statt am nächsten Morgen in die Flitterwochen zu fliegen, sind sie gezwungen sich zu trennen. Niklas bekommt nämlich einen Auftrag zugeteilt, den er schon lange haben wollte und fliegt daher nach Dubai. Sie hingegen vergräbt sich in Arbeit, bis diese sie nach Venedig bringt.


    Hier beginnt die Geschichte dann richtig. Venedig wird auf eine ganz und gar wunderschöne Weise in Worten umschrieben. Die Stadt auf dem Wasser entfaltet ihre Magie und nimmt die Leser mit in die Gassen und Kanäle. Um den Zauber vollkommen zu machen, spielt sich die Handlung zur Zeit des Karnevals ab. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich würde dieses Fest gerne mal selbst dort erleben.


    In dem bunten Treiben der Festlichkeiten darf Feline ihr ganz eigenes erotisches Abenteuer erleben. Auf einer exklusiven Party wird sie Zeugin von erotischen Spielchen und lässt sich selbst dazu hinreißen an solchen teilzunehmen. Der Reiz des Unbekannten macht Neugierig und schafft eine kribbelnde Spannung. Jede Berührung ist aufregend, jeder Kuss etwas Verbotenes.


    Izabelle Jardin hat einen tollen Schreibstil. Es ist egal, ob sie über Felines Leidenschaft zur Kunst und Architektur oder über ihre verspielten Erlebnisse im Bett schreibt, sie schafft es unglaublich überzeugend und irgendwie zärtlich zu sein. Bei ihr kommen Emotionen sehr glaubhaft rüber. Auch ihre Beschreibungen sind sehr aussagekräftig und umschreibend, ohne aber überfüllt zu klingen.


    Was mich bei diesem Astro-Quickie aber am stärksten überzeugt und begeistert hat, ist Felines Begegnung in Venedig. Die Autorin hat nämlich etwas ausgelassen, was mich bei vielen anderen Quickies gestört hat. Es hat mich sehr gefreut, dass Izabelle Jardin hier einen anderen Weg gewählt hat und damit gezeigt hat, dass nicht immer jemand anders kommen muss um Romantik und Erotik in den Alltag zu bringen.

    Fazit
    Ein Paar, gezwungen sich zu trennen. Eine Frau vom Zauber Venedigs ergriffen und eine hemmungslose Nacht im Schutz der Karnevalsmasken. All dies bietet die Kurzgeschichte von Izabelle Jardin, die auch auf wenigen Seiten zu fesseln vermag. Ein erotisches Abenteuer, das absolut lesenswert ist.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: