Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Sebastian Fitzek - Der Insasse

Der Insasse

4.2 von 5 Sternen bei 96 Bewertungen

Verlag: Argon Verlag

Bindung: Audio CD

Laufzeit: 00:07:23h

ISBN: 9783839853245

Termin: Neuerscheinung November 2018

Klappentext / Inhaltsangabe: Das ist eine DAISY-Ausgabe, ein Hörbuch in einem speziellen MP3-Format. Verpackt ist es in einer Amaray-/DVD-Box mit Punktschriftaufkleber für blinde und sehbehinderte Hörer. Das Hörbuch gibt es darüber hinaus inhaltsgleich auch in einer Audio-CD-Ausgabe. Du verlierst deine Freiheit. Du verlierst deinen Verstand. Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Berghoff. Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah. Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt. Max´Vater bleibt nur noch ein Weg, um endlich Gewissheit zu bekommen: Er muss selbst zum Insassen werden.
Weiterlesen
  • Kurzmeinung

    -the-black-one-
    Durchaus spannend und ein ziemlicher Pageturner.
  • Kurzmeinung

    xxmarie91xx
    Unglaublich spannende Handlung mit überraschenden Wendungen, ein typischer Fitzek
  • Inhalt

    Der 6-jährige Max Berkhoff will nur rasch über die Straße zu einer Freundin laufen, kommt dort aber nie an. Ob auch er Opfer des bereits inhaftierten Kindermörders Guido Tramnitz geworden ist, bleibt ungewiss, da der Tatverdächtige schweigt. Die Ehe der Eltern zerbricht an der belastenden Situation, Till Berkhoff verliert seine Arbeit und setzt schließlich alles auf eine Karte, um sich Gewissheit zu verschaffen. Mit Hilfe seines Schwagers, des Polizisten Skania, lässt er sich in die Psychiatrische Abteilung einschleusen, in der Tramnitz einsitzt. Und damit beginnt ein Albtraum für den verzweifelten Vater.


    Meine Meinung
    Die Idee zu diesem Thriller fand ich sehr gut, und Sebastian Fitzek ist es auch gelungen, mich von der ersten bis zur letzten Minute mit seiner unglaublichen Geschichte zu fesseln. Es gibt zwar Gewaltszenen, die für mich nahe an die Grenze des Erträglichen gingen, doch hat der Autor immer wieder für ausgleichende Szenen gesorgt, die dem Hörer kurze Atempausen gönnen. Zu Beginn des Romans sind mir sogar einige humorvolle Formulierungen aufgefallen, die Fitzeks schwarzen Humor verraten. Sicher sind manche Figuren relativ oberflächlich ausgefallen, vielleicht gibt es auch einen Hauch zu viel an Intrigen, Korruption und sonstigen Bösartigkeiten, aber im Großen und Ganzen bin ich damit ganz gut zurechtgekommen.
    Sebastian Fitzeks Stil hat mich ebenfalls sehr angesprochen, die Geschichte wird rasant erzählt, die Handlung energisch vorangetrieben, und der Schlussteil hat mich auch noch mit einer gänzlich unerwarteten Wendung überrascht. Die Auflösung sämtlicher Rätsel und Verwirrungen war für mich logisch durchaus nachvollziehbar, und es sind auch keine Fragen offengeblieben - für mich immer ein wichtiges Bewertungskriterium.
    Beeindruckt von der Fantasie des Autors, dem gelungenen Aufbau des Buches, der schlüssigen Lösung und dem hervorragenden Vortrag des Sprechers Simon Jäger, möchte ich eine unbedingte Hörempfehlung für diesen Thriller abgeben.