Suche bestimmte Art von Thrillern

  • Hallo zusammen,


    ich suche momentan verstärkt nach Thrillern, die im deutschsprachigen Raum spielen und diese Atmosphäre auch sehr gut übertragen. Jetzt hat wahrscheinlich niemand verstanden was ich meine.

    Ich fange am Besten von vorne an.


    In letzter Zeit verschlinge ich enorm viele Thriller, die diese (ich nenne es jetzt mal) typisch deutsche Stimmung verbreiten. Damit meine ich Psycho- aber auch Ermittlungsthriller die eine gewisse Düsternis bzw. Stimmung haben, im deutschsprachigen Raum spielen (egal ob in der Stadt oder auf dem Lande) und ein hohes Tempo haben, viele Ereignisse stattfinden und sehr spannend sind.

    Besser kann ich es momentan nicht ausdrücken. Damit meine ich Bücher von Autoren wie Fitzek, Michael Hübner, Wulf Dorn oder auch Marc Raabe. Dort passiert immer irgendwas, der Leser durchschaut die Geschichte nicht wirklich, das Tempo ist sehr hoch und Nebenschauplätze (Beziehung, Familie,..) sind eher Nebensache und nehmen nicht viel Raum ein.

    Mein Problem ist nun: Mir gehen langsam die Bücher der mir bekannten Autoren aus :cry: und ich würde gerne neue kennenlernen. Habt ihr da ein paar Anregungen?

    Es können zur Not auch Autoren aus dem europäischen Ausland sein wenn die oben genannten Beschreibungen zutreffen. Bitte keine us amerikanischen Autoren, von denen hab ich noch genug auf Lager :lol: und auch bitte keine gemächlichen skandinavischen Krimis, die sind mir meist zu lahm.


    Autoren von denen ich bereits mehrere Bücher gelesen habe und die ich daher bereits kenne:


    Sebastian Fitzek

    Andreas Gruber

    Marc Raabe

    Wulf Dorn

    Nadine d'Arachart/Sarah Wedler

    Ilona Bulazel

    Vincent Kliesch

    Rainer Löffler

    Ursula Poznanski

    Michael Hübner

    Sub: 252


    gelesen:
    ...
    2018: 116 Bücher / 2 Perry Rhodan Heftromane

    2019: 142 Bücher / 29 Perry Rhodan Heftromane

    2020: 108 Bücher / 26 Perry Rhodan Heftromane

  • Ich kann dir auf jeden Fall Andreas Winkelmann empfehlen. Die Thriller, die ich bis jetzt von ihm gelesen habe, haben mir sehr gut gefallen. Hier einer als Beispiel.

    Gelesen in 2020: 7 - Gehört in 2020: 9 - SUB: 437


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Richard Hagen (alias Ivo Pala) hat mir auch gut gefallen, wenn hier auch ein bisschen Privatleben mitspielt. Das habe ich aber nicht als störend empfunden.

    Gelesen in 2020: 7 - Gehört in 2020: 9 - SUB: 437


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Der hier von Thomas Elbel war ziemlich heftig. Mehr Thriller habe ich von ihm allerdings noch nicht gelesen.

    Gelesen in 2020: 7 - Gehört in 2020: 9 - SUB: 437


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Wie weit bist Du mit Grangé vertraut? Die strahlen auch immer eine gewisse Atmosphäre aus, die Dir gefallen könnte. Das ist eines meiner Lieblingsbücher von ihm.

    :study: Joe R. Lansdale - Ein feiner dunkler Riss

    :study: 2020 gelesen: 29 :study: SUB: 304

  • Ich lese nicht so oft richtige Thriller, deswegen weiß ich nicht, ob mein Vorschlag genau für Dich passt.

    Ich fand die Bücher von Lorenz Stassen auf jeden Fall sehr gut und spannend, und sie spielen in Deutschland.:) Es gibt bisher 3 Bücher von der Reihe. Ich verlinke mal Band 1


    Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und – sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische Ereignisse verschmolzen werden. Sie geraten in den Fall um einen unheimlichen Mörder, der seine Opfer mit chirurgischer Präzision einkreist und brutal umbringt. Was niemand weiß: Der Angstmörder hat sein nächstes Opfer schon ausgewählt

  • Hirilvorgul

    Von Winkelmann habe ich schon "Tief im Wald und unter der Erde" gelesen und fand es zwar ganz ok aber so richtig gefesselt hat es mich nicht. "Das Haus der Mädchen" habe ich noch auf dem SuB und werde es zeitnah lesen. Vielleicht schafft es der Autor mich damit zu begeistern.

    Von Ivo Pala habe ich auch schon ein Buch gelesen und fand es sehr gut. Dass er auch unter anderem Namen schreibt wusste ich noch nicht. Ich hab mir deinen Vorschlag notiert. Danke

    Von Thomas Elbel habe ich vor Jahren schon ein Fantasy?-Buch gelesen, "Elysion". War glaub ganz ok. Ich habe mir auch den Thriller notiert.


    Kapo

    "Das weiße Mädchen" kenne ich schon. "Das Geflecht" kann ich leider nicht lesen weil die Hauptprotagonistin lt. Beschreibung blind ist. Das geht aus persönlichen Gründen momentan überhaupt nicht.

    Strobel ist auch so eine Sache. Ich habe zwei Bücher gelesen. "Der Trakt" fand ich zwar recht gut aber "Die Flut" totlangweilig. Ich glaub wir werden keine Freunde mehr.Evtl. irgendwann mal noch "Offline"
    Von Grange hab ich schon alles außer seine beiden letzten Bücher gelesen. Eines davon liegt auch auf dem SuB. Aber genau solche Thriller hab ich gemeint, diese Atmosphäre, einfach einzigartig.

    "Hypnose" habe ich notiert, klingt interessant.

    "Das verlorene Dorf", "Alles muss versteckt sein" und "Schwarzer Schmetterling" habe ich schon gelesen.

    Von Siegfried Langer habe ich noch nie gehört, der könnte aber was sein (er hat schließlich lange Haare :lol:). Nein, quatsch. Ich hab mir mal eines seiner Bücher auf die WuLi geschoben. Danke.


    Rouge

    Den Autor kannte ich auch noch nicht, ich hab mir das erste Buch der Reihe auch notiert. Danke.


    -the-black-one-

    Von Shepherd habe ich schon einige Bücher der Zons-Reihe gelesen, das sind aber eher ruhige Thriller. Ich könnte aber die von dir genannte Reihe auch mal antesten, vielleicht liegt sie mir eher. Danke

    Sub: 252


    gelesen:
    ...
    2018: 116 Bücher / 2 Perry Rhodan Heftromane

    2019: 142 Bücher / 29 Perry Rhodan Heftromane

    2020: 108 Bücher / 26 Perry Rhodan Heftromane

  • Sinas vielleicht ist Sven Koch mit der „Alexandra von Stietencron“ Reihe etwas für Dich3 Teile gibt es bisher 1. Purpurdrache 2. Brennen muss die Hexe 3. Totenmond. Mir hat die Reihe bisher sehr gut gefallen.


    Die „Dünen“ Reihe von ihm habe ich noch nicht gelesen. Klingt aber auch gut.

    :study: Jack London - Wolfsblut

    :musik: Jean-Christoph Grangé - Choral des Todes


    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)


    :study: Gelesen 2020 : 85 Bücher /

    :musik:11 Hörbücher
    :study: Gelesen 2019 : 127 Bücher / :musik:22 Hörbücher

  • Sinas vielleicht ist Sven Koch mit der „Alexandra von Stietencron“ Reihe etwas für Dich3 Teile gibt es bisher 1. Purpurdrache 2. Brennen muss die Hexe 3. Totenmond. Mir hat die Reihe bisher sehr gut gefallen.

    Danke, das könnte was für mich sein, ich hab mir das erste Buch notiert.

    Sub: 252


    gelesen:
    ...
    2018: 116 Bücher / 2 Perry Rhodan Heftromane

    2019: 142 Bücher / 29 Perry Rhodan Heftromane

    2020: 108 Bücher / 26 Perry Rhodan Heftromane

  • also ich finde Eva Almstädt richtig gut. Sind aber Krimis, aber sehr spannende!

    Lese auch gerne deutsche Literatur.


    Ich empfehle sonst noch folgende Thriller:

    Das stumme Kind von Michael Thode

    Das weiße Mädchen von Andreas Laudan

    Die Mädchenwiese von Martin Krist

    Die Stille nach dem Schrei von Isolde Sammer



    Habe meine Thrillerphase jedoch bereits hinter mir. Das stumme KInd gefällt dir bestimmt ;) Habe ich mal zum Wichteln hier bekommen :)

    1. (Ø)

      Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment)


    "Aber sie hatten einander damals völlig natürlich verstanden und angenommen. So vollständig, dass es beinahe ein Wunder war"


  • Suu ich habe mir "Das Stumme Kind" und eine Buch von Martin Krist auf die WuLi geschoben. Danke

    Sub: 252


    gelesen:
    ...
    2018: 116 Bücher / 2 Perry Rhodan Heftromane

    2019: 142 Bücher / 29 Perry Rhodan Heftromane

    2020: 108 Bücher / 26 Perry Rhodan Heftromane