Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Henning Mallon - Tagträumer. Wie ich lieben lernte

Tagträumer: Wie ich lieben lernte

0 Bewertungen

Verlag: Schmitz, Andrea

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN: 9783943457124

Termin: Neuerscheinung Juli 2019

  • Kann man seine Träume leben?


    Auf diese Frage gibt es meiner Meinung nach nur eine einzige Antwort und sie lautet: Ja!

    Wir alle tun es, bewusst oder eben nichts ahnend, aber unsere Gedanken kreieren unsere Welt. Wie im Inneren so im Äußeren.


    Liebe Bücherfreunde,


    ich bin Henning und beschäftige mich mit dieser Frage, seit ich das Buch The Secret gelesen habe. Immer wieder versuchte ich die dort erfahrenen Ratschläge umzusetzen, doch immer wieder gab ich auf. Erst als ich ernsthaft erkrankt war und keinen Sinn mehr in meinem Leben sah, begriff ich, worauf es ankommt. Gedanken werden wahr und so kam es, dass ich tatsächlich ein Buch über mich und meinen Weg der Selbstfindung veröffentlichen ließ.


    Was anfangs als Therapie gegen Übelkeit geplant war, entwickelte sich innerhalb weniger Tage zur Routine und machte von Tag zu Tag mehr Spaß. Nach weniger als einem halben Jahr schickte ich den ganzen Text, denn mehr war es erst noch nicht, an einige Verlage, um postwendend Absagen zu erhalten. Also entschied ich mich für einen kleinen Verlag aus der Umgebung, der auf eine Zuzahlung angewiesen war. Und Frau Schmitz, vom gleichnamigen Verlag, hatte jede Menge zu korrigieren, weil ich in der Gegenwartsform geschrieben hatte.


    Ich habe in diesem Buch selber meine Hosen runtergelassen und sehr viele intime Details aus meinem Leben verraten, weil mich nicht länger interessiert, was früher einmal war. Alles, was ich je angetan habe und mir angetan wurde zählt nicht mehr, so wurde ich quitt mit dem Universum und auch mir selbst. Alte Verhaltensmuster wurden aufgelöst und ich lebe ein glückliches und erfülltes Leben.


    Und das alles, weil ich dieses Buch geschrieben habe. Dort beschreibe ich, wie ich was gemacht habe und was es in mir ausgelöst hat. Ich habe beim Schreiben nicht nur an mich oder meine Zukunft gedacht, sondern vielmehr ans Kollektiv. Nach meinem Selbstmordversuch bin ich dankbar und froh, weil ich Menschen hiermit helfen kann, sich ihr Leben wie gewünscht zu erträumen und es dann auch zu empfangen.


    Love - Peace - Happiness

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Henning Mallon - Tagträumer Wie ich lieben lernte“ zu „Henning Mallon - Tagträumer. Wie ich lieben lernte“ geändert.