Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Jennifer Fallon - Kind der Götter / Treason Keep

Das Dämonenkind 02. Kind der Götter

4.8 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen

Band 2 der

Verlag: Heyne

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 768

ISBN: 9783453524309

Termin: April 2008

  • Band 2 der Saga aus Medalon / Hythria um das Dämonenkind


    Zum Inhalt:


    Eine grausame Schwesternschaft herrscht über das Reich Medalon. Der Prophezeiung nach wird sie einst ein Dämonenkind, das Kind eines Gottes und eines Menschen, stürzen. Brakandaran, ein Bote der Götter, hat das Dämonenkind gefunden. Doch bereits beim ersten Kampf gegen die Schwesternschaft wird sie schwer verletzt. Nur ein verwegener Plan und der Einsatz gefährlicher Magie können das Schicksal wenden.



    Mein Fazit:


    WOW! Einfach nur grandios! Warum hab ich diese Reihe nicht früher entdeckt und warum wird sie nicht häufiger empfohlen? Band 1 fand ich ja schon klasse und obwohl der Mittelband ja öfter mal nachlässt bei Trilogien, ist das hier defnitiv nicht der Fall!

    Eher im Gegenteil, denn die ganzen Verwicklungen, die sich im ersten Teil schon angebahnt haben, nehmen immer größere Formen an: Dunkle Magie, ein Gott der die Herrschaft anstrebt, ein Krieg der sich kaum mehr aufhalten lässt und mega grandiose Figuren in einem Machtkampf, den scheinbar das Schicksal lenkt.

    Nachdem ja erstmal vor allem das Land Medalon und seine wichtigen Charaktere im Vordergrund standen, weitet es sich jetzt über die Grenzen aus. Ein kampferprobter Rebell aus Hythria, eine eigensinnige Prinzessin aus Fardohnja und der Thronerbe aus Karien müssen sich zwischen den Ränken der Götter beweisen.

    Der englische Titel "Treason Keep" ist hier absolut passend, denn Dreh- und Angelpunkt ist hauptsächlich das Verräter Kastell im Norden von Medalon, an dem sich das Hüter Heer sammelt. Auch wenn einige Gefährten reisen und man auch andere Flecken der Welt kennenlernt, zieht sich alles hier zu einer Entscheidung zusammen.

    Geschrieben ist es unglaublich spannend, nicht unbedingt mit großem Tempo oder viel Action, sondern einfach durch die Entwicklungen die sich im großen und kleinen ergeben. Mit Überraschungen wird nicht gespart und ich bin von Anfang bis Ende an den Seiten geklebt. Ich bin absolut begeistert!