Toby Winter - Tattoos

Anzeige

  • " Der Kodex - Tattoos: Ein Ruhrpottkrimi aus Dortmund"

    von Toby Winter ist der zweite Teil seiner Kodex-Reihe,der ebenfalls sehr gelungen und wahnsinnig spannend ist.Ein gut und detailliert geschriebener Ruhrpott Krimi aus Dortmund. "Tattoos"versteht man inhaltlich aber besser,wenn man den ersten Teil vorher gelesen hat,denn gerade am Ende wäre es von Vorteil ,wenn man einige Details aus dem ersten Krimi kennt.


    Dieser Krimi hat mir wieder sehr gut gefallen. Er fängt ruhig an und wird von Kapitel zu Kapitel spannender,aber der Spannungsbogen sackt nicht ab.

    Es gibt immer wieder neue und überraschende

    Momente,die mich zum lesen weiter gezwungen haben.

    Zwei verschiedene Zeitspannen sind dem Autor wieder perfekt gelungen ,das macht diesen Krimi besonders spannend.

    Der sehr gute,lockere und flüssige Schreibstil sorgen für grossen Lesespass und Unterhaltung,auch schätze ich die detaillierten Beschreibungen der Charactere und Handlungsorte sehr.

    So sind die Bücher des Autors Toby Winter besonders real.

    Ich als Leserin wurde oft zum miträtseln angeregt.

    Für Dortmunder und Umgebung noch interessanter,da wie gesagt die Orte sehr gut beschrieben werden.Rasante Actiongarantie!


    Ein Mann mit einem frisch gestochenem Tattoo im Gesicht wird plötzlich von einem Lkw überfahren,da er orientierungslos über die Strasse läuft.

    Aber dank Kommissar Marvin Hintz,seinem Bauchgefühl und der Gerichtsmedizin

    tauchen schnell Zweifel eines normalen Unfalls auf, auch schlimme Vergiftungserscheinungen lassen die Polizei rätseln.

    Als weitere Opfer mit den gleichen Tattoos auftauchen, wird ihnen schnell klar, dass sie einen Serienkiller in der Stadt haben und der Fall mit einem ungelösten Fall aus dem Jahre 1989 zusammen hängt.

    5 von 5 ⭐

Anzeige