Ella Danz - Eisige Weihnachten

  • Buchdetails

    Titel: Eisige Weihnachten


    Verlag: Gmeiner-Verlag

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 256

    ISBN: 9783839224687

    Termin: Neuerscheinung Oktober 2019

  • Bewertung

    2 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Eisige Weihnachten"

    Große Lust hat Kerstin nicht auf das weihnachtliche Familientreffen in einem einsam gelegenen Hotel. Wie soll sie die drei Tage mit ihrer komplizierten Schwester, Vaters nerviger Freundin Lilo und ihrer freudlosen Schwiegermutter nur überstehen? Dazu noch ihr Mann André, der Kerstin zunehmend lästig wird. Als sie endlich am Ziel ankommen, ist es dunkel, das Hotel geschlossen, die Familie entnervt und vom Himmel fällt unablässig Schnee. Das Weihnachtsfest verspricht traumhaft zu werden …
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Inhalt lt. Amazon

    Große Lust hat Kerstin nicht auf das weihnachtliche Familientreffen in einem einsam gelegenen Hotel. Wie soll sie die drei Tage mit ihrer komplizierten Schwester, Vaters nerviger Freundin Lilo und ihrer freudlosen Schwiegermutter nur überstehen? Dazu noch ihr Mann André, der Kerstin zunehmend lästig wird. Als sie endlich am Ziel ankommen, ist es dunkel, das Hotel geschlossen, die Familie entnervt und vom Himmel fällt unablässig Schnee. Das Weihnachtsfest verspricht traumhaft zu werden …


    Autorin

    Ella Danz, gebürtige Oberfränkin, lebt seit ihrem Publizistikstudium in Berlin. Nach Jahren in der Ökobranche ist sie mittlerweile als freie Autorin tätig. Ihr spezielles Interesse gilt der genauen Beobachtung von Verhaltensweisen und Beziehungen ihrer Mitmenschen. In ihren Büchern wird gern gekocht und gegessen, und das Zusammenleben ihrer Protagonisten mit Genuss und Ironie durchleuchtet.


    Meine Meinung

    Die Familie will gemeinsam Weihnachten feiern und hat sich deshalb in einen abgelegenen Hotel im Thüringer Wald eingemietet. Als sie in starken Schneetreiben ankommen ist das Hotel geschlossen. Zum Glück kommt die Chefin um nach dem Rechten zu sehen. Nun stehen entspannten Weihnachten nichts im Wege. Natürlich gibt es Reibereien in der Familie und es geschehen merkwürdige Unfälle, die kurioserweise nur Kerstin passieren.

    Das Buch wird aus Sicht von Kerstin erzählt. Das Buch ist in einen sehr einfachen Stil geschrieben. Es kam auch keine Spannung auf. Bis zur Hälfte des Buches war mir rätselhaft warum Krimi auf dem Buch steht. Dann nahm die Handlung etwas Fahrt auf, aber das Ende war voraussehbar. Zum Glück war das Buch kurz.

    Von mir gibt es keine Leseempfehlung.

    Sub: 5410:twisted: (Start 2020: 5403)

    gelesen 2020: 42

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten


    :montag: Bernard Minier - Nacht

    :study: Ragnar Jonnasson - Dunkel

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.