In 366 Büchern durch das Jahr 2020 / 1. Quartal

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst

    Kein Buch hat bisher meine Sicht auf verschiedene Dinge so geprägt, wie dieses. Sei es die Artus-Sage, sei es die Rolle der Frau und sei es vor allem Religion und Glaube. Ich hab das Buch in einer Zeit gelesen, als ich mich ziemlich entwurzelt gefühlt habe und es hat mich tief berührt. Es wird wohl immer meine absoulute Nr. 1 bleiben.

    Gelesen in 2020: 7 - Gehört in 2020: 9 - SUB: 437


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst

    Ein Lieblingsbuch (eigentlich eine Reihe), das ich nicht müde werde zu empfehlen, ist Ödland von Christoph Zachariae, weil die Reihe in ihrem Genre (Dystopie) für mich Maßstäbe setzt.

    Bis jetzt habe ich nicht besseres gelesen.

    1. (Ø)

      Verlag: LUCID DREAMS eBook Verlag Christoph Zachariae


    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst


    Oh, da gibt's eigentlich mehrere, die ich gerne weiterempfehlen. Das kommt immer ein bisschen drauf an, welche Genres mein Gegenüber gerne liest.


    Ich nenne aber jetzt Mal eins, was ich bereits erfolgreich weiterempfohlen habe. Rie94 hat's zumindest gefallen.:loool:

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst

    Wer sich für Musik interessiert und wer gut recherchierte Historienromane mag, dem empfehle ich dieses Buch einer meiner Lieblingsautorinnen.


    Darum gehts:

    Neapel zu Beginn des 18. Jahrhunderts - die Stadt des Belcanto zieht die junge Contessa Carlotta magisch an. In der Opernloge gibt sie sich, aller Erdenschwere entrückt, einer zauberischen Stimme hin: Es ist die Stimme Gasparo Contis, eines faszinierend schönen Kastraten. Carlotta verführt den in der Liebe Unerfahrenen nach allen Egeln der Kunst. Es folgen rauschhafte Wochen voll Musik und erotischem Rafinement. Das Glück, erkennt sie, ist wie die Musik: Es ist da und bald wieder fort. Ein Narr, wer es festhalten wollte. - Amazon

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst


    Der Roman beruht in Teilen auf dem Leben des Malers Paul Gauguin, ist aber keine Künstlerbiografie.. Das Buch hat mir in früher Jugend

    gezeigt, dass es auch andere, kreative Wege gibt sich auszutoben. Allerdings ist der Protagonist ein Mann mit sehr vielen Ecken und Kanten.

    Wahre Kunst geht oft seltsame Wege.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:Margaret George - Ich, Heinrich VIII

    :study:Neil Ansell - The Last Wilderness

    :study:Joyce Carol Oates - The Accursed / MLR

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst


    Ich weiß, dass auch dieses Buch polarisierst. Für mich war es Liebe auf den ersten Satz, und ich empfehle es immer gern weiter :love:

    (und ich glaube, ich schnappe es mir jetzt und starte einen Reread :-k:lechz:).

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst

    Eines meiner alltime Favorits ist dieses hier. Mehrfach gelesen, wundervoll verfilmt. :love:

    1. (Ø)

      Verlag: Kiepenheuer & Witsch


    :study: Bettina Storks - Leas Spuren

    :musik: Melanie Raabe - Die Falle


    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)


    :study: Gelesen 2020 : 59 Bücher /

    :musik:07 Hörbücher
    :study: Gelesen 2019 : 127 Bücher / :musik:22 Hörbücher

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst

    So lange habe ich selten meine Bücher durchgeschaut, um das eine Buch zu finden. Ist nur nicht geglückt. Daher nenne ich nun ein Buch, das mir sehr gut gefallen hat, trotz der Zeit in der es spielt, leicht zu lesen, spannend und interessant ist. Wer sich nicht scheut, Bücher zu lesen, die im 2. Weltkrieg spielen, sollte an diesem nicht vorbei gehen.


    Die junge Holländerin Isa hat alles verloren – ihre Familie, ihr Zuhause, ihr Kind. Dann sieht sie die Möglichkeit, ein anderes Baby vor dem sicheren Tod zu retten, und sucht Zuflucht bei einem Zirkus. Doch um unerkannt zu bleiben, muss sie mit der Artistin Astrid zusammenarbeiten – am Trapez. Diese hat selbst ein Geheimnis, das sie um jeden Preis wahren will. Widerwillig nähern sich die beiden Frauen bei dem gefährlichen Training an. Bis Isa sich in einen den Franzosen Luc verliebt und damit alles aufs Spiel setzt.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst


    Das kommt natürlich immer darauf an, wem ich etwas empfehlen soll, da versucht man ja schon, auf den Geschmack desjenigen einzugehen.

    Aber dieses Buch kam mir als erstes in den Sinn. Es hat mich damals einfach unerwartet vollkommen geflasht und zählt seitdem mindestens unter meine Top 5 der besten Bücher die ich je gelesen habe. UND es hat einfach viel zu wenige Leser :-?


    Klappentext / Inhaltsangabe: Westafrika, Mitte des 18. Jahrhunderts. Die kleine Aminata lebt mit ihren Eltern in einer friedlichen Dorfgemeinschaft in Afrika. Doch der Sklavenhandel blüht, auf den Plantagen der neuen Kolonien braucht man Arbeitskräfte, und die britischen Machthaber sind skrupellos. Als Aminata elf Jahre alt ist, wird ihr Dorf überfallen und sie gefangengenommen. Auf einem Frachter bringt man sie mit vielen anderen Sklaven nach Amerika, wo sie an einen Großgrundbesitzer verkauft wird. Während der Wirren des Unabhängigkeitskriegs gelingt Aminata die Flucht. Sie folgt ihrem Herzen zurück nach Afrika und von dort nach London, um für die Befreiung der Schwarzen zu kämpfen. Ihre Geschichte ist das eindrückliche Porträt einer unglaublich starken Frau, die es geschafft hat, schwierigste Bedingungen zu überleben und dabei anderen zu helfen. Es ist eine Geschichte, die man nicht wieder vergisst, voller Hoffnung und Zuversicht.

    1. (Ø)

      Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG


  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst


    :-k Ich finde die Frage auch schwierig. Es kommt darauf an, wem ich etwas empfehle und wonach diese Person vielleicht gerade sucht.


    Häufig empfohlen, auch hier im BT, und schon mehrfach verschenkt habe ich dieses wunderbare Buch:

    Lg Sarange :cat:


    :study: Gusel Jachina - Suleika öffnet die Augen

    :study: Leonie Swann - Mord in Sunset Hall

    :study: Joann Sfar - La Reine de Shabbat

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst


    Mein Lieblingsbuch seit ich es zum ersten Mal gelesen habe. Wenn es je ein perfektes Buch - im Sinne von Inhalt, Aufbau und Sprache - gegeben hat, dann dieses. Es ist so voller Farbe und leisem Humor, dass es mich immer wieder staunen lässt. Kein Wort darin ist zuviel oder unpassend.

    Sobald Leute irgendwo anfangen, über das Buch zu sprechen, gehe ich heim und lese es wieder.

    signed/eigenmelody

    Mit jeder Lektüre erfindet sich ein Buch neu.

    - Pierre Bayard


  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst

    Das kann ich so nicht verallgemeinern, denn jeder liest was anderes gern, z.B. mit der Empfehlung an meinen Mann kann ich meine Schwägerin in die Flucht schlagen. Diesen Liebesroman empfehle ich gern an die, die dieses Genre mögen.

    Sub: 5412:twisted: (Start 2020: 5403)

    gelesen 2020: 30

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten


    :montag: Elisabeth Gilbert - City of Girls

    :study: Martin Wehrle - Die Schlange

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst




    da gibt es so einige Bücher die echt toll sind und die ich jeder Zeit empfehle würde. Fängt bei Unendlichen Geschichte an und endet bei....

    hier habe ich mich für folgendes entschieden:


    P:S: Ich liebe Dich



    das ist wirklich schön

  • 39. Ein Lieblingsbuch, das du immer wieder gerne empfiehlst


    Natürlich dieses hier. Für mich zusammen mit dem Herrn der Ringe ein absolutes Highlight der Fantasy. :thumleft:


    Inhalt laut Amazon

    »Vielleicht habt ihr von mir gehört« ... von Kvothe, dem für die Magie begabten Sohn fahrender Spielleute. Das Lager seiner Truppe findet er verwüstet, die Mutter und den Vater tot - »sie haben einfach die falschen Lieder gesungen«. Wer aber sind diese Chandrian, die weißglänzenden, schleichenden Mörder seiner Familie? Um ihnen auf die Spur zu kommen, riskiert Kvothe alles. Er lebt als Straßenjunge in der Hafenstadt Tarbean, bis er auf das Arkanum, die Universität für hohe Magie aufgenommen wird. Vom Namenszauber, der ihn als Kind fast das Leben gekostet hätte, erhofft sich Kvothe die Macht, das Geheimnis der sagenumwobenen Dämonen aufzudecken.

    Im Mittelpunkt dieses Leseabenteuers steht ein großer Magier und leidenschaftlicher Wissenschaftler, ein Musiker, dessen Lieder die Sänger zum Weinen bringen ... und ein schüchterner Liebhaber.