Lucasfilm & Respawn Entertainment - The Art Of Star Wars Jedi: Fallen Order

Anzeige
  • Ich bin nicht sicher ob ich hier im Bereich richtig bin, aber da Star Wars generell ja zu Science Fiction zählt wird das wohl auch passen, auch wenn es sich hier nicht um ein Buch mit Geschichte handelt.


    Text von Amazon:

    "A full-color oversized hardcover volume that captures the development of the newest canonical and interactive addition to the Star Wars universe.


    A galaxy-spanning adventure awaits in Star Wars Jedi: Fallen Order, the new action-adventure videogame from Respawn Entertainment. Explore the artistic creation of Cal Kestis's quest to rebuild the Jedi Order as he learns the ways of the Force, travels to exotic worlds, and battles tyrannical foes.


    With detailed concept art of all-new characters, exciting weapons and equipment, and locales both familiar and new, this tome offers a behind-the-scenes look at the production of a hit game--all accompanied by intimate artists' commentary that reveals how this incredible universe is brought together.


    Dark Horse Books, Lucasfilm Limited, and Respawn Entertainment are honored to present The Art of Star Wars Jedi: Fallen Order, guiding readers on Cal's odyssey. This uniquely designed work is sure to thrill dedicated Jedi acolytes and gamers alike."



    Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich - wie der Name schon sagt - um ein (englisches) Art-Book. Das Format ist recht groß (ca. DinA4, eher ein wenig größer) und durch das gebundene Cover ist es mit seinen 240 Seiten auch recht schwer. Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt, welche zu den einzelnen Planeten-Stationen der Geschichte im Spiel passen. Außerdem gibt es zusätzliche Kapitel zum Beispiel über die wichtigsten Charaktere. In den einzelnen Kapiteln gibt es dann verschiedene Konzeptzeichnungen zu den Gebieten, Charakteren, Monstern, den Lichtschwertern aus dem Spiel usw. Dazu gibt es kleinere Anmerkungen, die Texte sind aber wirklich nicht sehr viele und eher kurz. Das Meiste sind tatsächlich einfach nur Bilder. Ein wenig mehr Erklärungen hätte ich mir da teilweise schon gewünscht. Auch ist es schade, dass zB ein durchaus wichtiger Charakter wie Saw Gerrera nicht im Buch beschrieben ist. Warum er nicht drin ist kann ich nur vermuten, aber ich schätze es liegt daran dass sein Charakter-Design nicht zu "Jedi: Fallen Order" gehört, da man ihn schon im Film "Rogue One" sehen konnte (und ich glaube in einer der Animations-Filme/-Serien), wenn dort auch in einer älteren Version. Ebenso die K2-Droiden-Serie. Diese kennt man ebenfalls durch Rogue One und so werden sie in diesem Buch nicht mehr behandelt obwohl sie im Spiel auch nicht unwichtig waren. Das scheint generell bei schon bekannten Figuren so zu sein. Sinn macht das also durchaus, auch wenn ich es etwas schade finde. Dafür sind die Bilder der neuen Figuren umso beeindruckender. Mir gefallen sie jedenfalls sehr gut und die Entstehung mancher Kleidung oder zB der Aufbau von BD-1 (meinem persönlichen Lieblings-Droiden) ist sehr interessant. Anscheinend gab es da vorher einige sehr unterschiedliche Konzepte bis man sich für die finale Fassung entschieden hat.



    Alles in allem gefällt mir das Buch sehr gut. Aufgrund der etwas wenigen Texte und Erklärungen ziehe ich einen halben Stern ab. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Ich stehe total auf Star Wars.

    Auch den aktuellen Film fand ich wirklich grandios - aber ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch kein einziges der Bücher gelesen habe. :pale:

    Vielleicht sollte ich das im neuen Jahr mal ändern. :-k

    Wenn, dann allerdings auf deutsch. 8-[

    Ich :study: gerade: Die Brücke der Gezeiten 06 ~ Der unheilige Krieg von David Hair

  • Hiyanha Das hier ist allerdings ein Art-Book. Da geht es um die Konzeptzeichnungen zu dem neuen Spiel "Jedi: Fallen Order". Das Spiel ist aber sehr empfehlenswert. :D Falls du sowas selbst nicht spielst: Es gibt einige Cutscene-Videos. Die Story lohnt sich.


    Die Story gehört auch zum neuen Kanon dazu. Viele der Bücher ja leider nicht mehr.

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Canach :

    Durch meinen 16jährigen ZockerSohn habe ich die komplette Story des Spiels schon gesehen (mit viel Geschimpfe von Sohnemann, weil er laufend gestorben ist. Woran natürlich immer das angeblich so bug-belastete Spiel oder das miese WLAN Schuld war - aber nie er selber. :-,)


    Das ist wirklich nicht schlecht und wenn diese Spiele nicht solche megamäßigen Zeitfresser wären, würde ich da tatsächlich mal einsteigen.


    Aber beim lesen entspannt man sich wesentlich besser.

    Ich sehe das ja am Dauergemotze meines Sohnes, wenn er mal wieder (schuldlos) stirbt. :wink:

    Da bleibe ich lieber bei Büchern.

    Ich :study: gerade: Die Brücke der Gezeiten 06 ~ Der unheilige Krieg von David Hair

  • Canach :

    Durch meinen 16jährigen ZockerSohn habe ich die komplette Story des Spiels schon gesehen (mit viel Geschimpfe von Sohnemann, weil er laufend gestorben ist. Woran natürlich immer das angeblich so bug-belastete Spiel oder das miese WLAN Schuld war - aber nie er selber. :-,)

    Also Bugs sind mir keine aufgefallen. Ist eben nicht immer einfach das Herumgehüpfe da, aber immerhin ist es fair gemacht so dass man nicht allzu viel wiederholen muss wenn man mal wo herunterfällt. An manchen Stellen kann man allerdings gut fluchen, das stimmt. :lol:


    Was die Bücher angeht weiß ich gerade leider nicht welche da nun zum neuen Kanon dazu gehören. "Ahsoka" gehört soweit ich weiß dazu. Das habe ich aber noch nicht selbst gelesen. Da geht es um Anakin Skywalkers Padawan Ahsoka Tano. Wenn ich das richtig sehe, ist das wohl die Geschichte nach der Serie "Clone Wars" (die ich mir echt auch mal anschauen müsste).

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Ja, bei "The Clone Wars" wurde Ahsokas Geschichte so halbwegs erzählt.

    Aber das war irgendwie ziemlich offen zum Schluss, wenn ich mich secht erinnere. :-k

    Auf einmal war sie weg und dann ging es irgendwie nicht mehr weiter, mit ihr.

    Ich müsste mir das auch nochmal ansehen. Wir haben die komplette Serie auf DVD hier rumliegen. :)

    Ich :study: gerade: Die Brücke der Gezeiten 06 ~ Der unheilige Krieg von David Hair

  • Ja, bei "The Clone Wars" wurde Ahsokas Geschichte so halbwegs erzählt.

    Aber das war irgendwie ziemlich offen zum Schluss, wenn ich mich secht erinnere. :-k

    Auf einmal war sie weg und dann ging es irgendwie nicht mehr weiter, mit ihr.

    Ich müsste mir das auch nochmal ansehen. Wir haben die komplette Serie auf DVD hier rumliegen. :)

    Wenn ich das in der Kurzbeschreibung richtig verstehe, dann erzählt das Buch die Geschichte wie es weiterging. Aber das kannst du sicher besser beurteilen. Vielleicht ist das auch einfach das was in der Serie passiert. Ich habe die ja noch nicht gesehen.

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Wenn ich das in der Kurzbeschreibung richtig verstehe, dann erzählt das Buch die Geschichte wie es weiterging.

    Ich habe mir die Beschreibung gerade mal angesehen und es sieht tatsächlich danach aus, als ob dieses Buch da anknüpft, wo "The Clone Wars" aufhört. :)


    Es ist jetzt auf meiner Wunschliste und könnte tatsächlich das erste Star Wars Buch werden, das ich lese. :loool::thumleft:

    Ich :study: gerade: Die Brücke der Gezeiten 06 ~ Der unheilige Krieg von David Hair

Anzeige