Saskia Louis, Julia Bohndorf u.a. - Santa in Love / Ein Santa zum Verlieben

Anzeige

  • Klappentext:

    Die Übernahme des väterlichen Betriebs ist an sich schon eine große Sache, schließlich will man den Schlitten nicht im Schnee versenken. Wenn es sich dann jedoch um den Job von Santa Claus handelt und die Weihnachtsbriefe aus Deutschland unauffindbar sind, wird es wirklich kompliziert. Immerhin möchte CJ als Weihnachtsmann auf Probe keine Fehler machen. Da nützt es ihm auch nichts, dass Merry, die Oberelfe der Werkstatt, zum besorgten Kontrollfreak mutiert und Amor ihn als seinen nächsten Klienten ins Visier nimmt. Für die Liebe hat CJ im Vorweihnachtsstress wirklich keine Zeit... und Noelle, die Weihnachten mehr verabscheut als Schneematsch, ist ohnehin die vollkommen Falsche für ihn, oder?



    Meine Meinung:

    Für die Weihnachtszeit ist ein leichter Unterhaltungsroman mit Humor perfekt. Und dieses Buch erfüllt genau das. Der Schreibstil ist sehr angenehm und auch an Humor fehlt es diesem Buch nicht. Das Buch spielt mit Klischees und bringt den Leser so einige Male zum Schmunzeln oder Lachen.

    Jedoch fand ich einige Liebesszenen etwas aufgesetzt und übertrieben, was mich etwas aus der Geschichte gebracht hat. Außerdem haben mich die Kapitelüberschriften etwas gestört, da diese nichts mit dem Kapitel zu tun haben, außer dass die Überschriften als Satz im Kapitel vorkommen.


    Aber alles in Allem ist das ein winterlicher, lustiger Winter-Liebes-Roman, den ich weiterempfehlen kann um sich in der stressigen Weihnachtszeit abends wunderbar zu entspannen.

  • Über die Autorinnen

    Saskia Louis lernte durch ihre älteren Brüder bereits früh, dass es sich gegen körperlich Stärkere meistens nur lohnt, mit Worten zu kämpfen. Auch wenn eine gut gesetzte Faust hier und da nicht zu unterschätzen ist … Seit der vierten Klasse nutzt sie jedoch ihre Bücher, um sich Freiräume zu schaffen, Tagträumen nachzuhängen und den Alltag einfach mal zu vergessen.

    Julia Bohndorf wurde im Winter 1984 in der Bücherstadt Leipzig geboren. Mit 14 schrieb sie ihren ersten „Roman“. Die 10 Seiten, auf die sie damals ein bisschen stolz war, befinden sich auch heute noch in ihrem Besitz – unter Verschluss – und treiben ihr regelmäßig die Schamesröte ins Gesicht. Nach ihrer Ausbildung zog sie ins Weserbergland, lernte ihren Ehemann kennen, bildete sich zur Zahnfee (Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin) fort und las eine ganz bestimme Vampirreihe mit sehr viel Begeisterung.

    Julia Lalena Stöcken, 1989 in Niedersachsen geboren, hat eine tiefe Leidenschaft für alles Vergangene und stöbert mit Vorliebe in Museen und alten Gemäuern. Die Begeisterung dafür hat sie ihrer Mutter zu verdanken, die ihr schon früh historische Romane nahegebracht hat – und der Wunsch, die Charaktere mögen nach ihrem Willen handeln, trieb sie dazu, selbst mit dem Schreiben anzufangen. Eng verbunden damit ist das Zeichnen und Skizzen ihrer Charaktere pflastern ihr Arbeitszimmer.

    Marie Weißdorn wurde 1996 in Hamburg geboren und war schon in der Grundschule für ihre blühende Fantasie bekannt. Heute lebt sie in Münster und feilt neben dem philologischen Studium als Lektorin an den Geschichten anderer. Ihre eigenen Charaktere erweckt sie in der Nacht zum Leben, wenn die Welt still ist und die Ideen nur so fließen.


    Produktinformation (Amazon)

    ASIN ‏ : ‎ B09J1CTXFL

    Herausgeber ‏ : ‎ dp Verlag; 3. Edition (4. November 2021)

    Sprache ‏ : ‎ Deutsch

    Dateigröße ‏ : ‎ 4643 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 228 Seiten


    Amüsanter Weihnachts-Liebesroman

    Wenn Amor ein (Liebes-)match für Santa Junior findet, das perfekt ist, was passiert dann? Eine Romantasy, charmant und für alle, die Weihnachten lieben.

    CJ soll bald das väterliche Unternehmen übernehmen. Doch dafür muss er noch üben, denn es ist nicht ganz leicht, nicht im Schnee zu versinken. Doch es handelt sich um den Job von Santa Claus und CJ möchte natürlich keine Fehler machen. Im Moment ist er Weihnachtsmann auf Probe. Und dann mutiert die Oberelfe Merry noch zum Kontrollfreak und Amor hat ihn zu seinem nächsten Klienten auserkoren. Eigentlich hat CJ für die Liebe keine Zeit, denn das Weihnachtsfest rückt immer näher und es ist noch viel zu tun. Noelle verabscheut Weihnachten mehr als alles andere und sollte dann eigentlich die Falsche für ihn sein, oder?

    Dies ist eine Neuauflage des Buches Santa in Love.


    Meine Meinung

    Ich war zunächst ein wenig skeptisch, da an diesem Buch vier Autorinnen geschrieben haben. Den Schreistil von Saskia Louis kenne ich, denn von ihr habe ich schon Bücher gelesen. Und die waren so geschrieben, dass es keine Unklarheiten im Text gab, die meinen Lesefluss stören gekonnt hätten. Doch so war es auch hier, denn auch die drei anderen Autorinnen pflegen diesen Schreibstil. Man merkt gar nicht, wer was geschrieben hat. Das Buch beginnt mit einer von Weihnachtsmusik genervten Noelle (Elly genannt) die froh ist endlich Feierabend zu haben und sich dann mit einem Sack voll mit Post nach Hause schleppt. Was sind da für Briefe drin, werden sie sich fragen. Oh, das verrate ich nicht, denn das muss der geneigte Leser selbst lesen. Als dann der Weihnachtsmann plötzlich in ihrer Postfiliale steht, kommt sie sich verarscht vor, denn sie glaubt nicht an den Weihnachtsmann. Und leider hat er auch keinen Ausweis dabei. Warum er einen Ausweis brauchen sollte, das muss der Leser auch selbst lesen. Wie und ob es Amor schafft, aus CJ und Elly ein Paar zu machen, ja, auch das verrate ich natürlich nicht. Und auch nicht was die nervige Oberelfe Merry mit allem zu tun hat. Das Buch ist spannend geschrieben, denn immer gibt es irgendein Durcheinander, aus dem sich CJ wieder herauswinden muss etc. Es hat mich gefesselt, ich musste sehr oft lächeln (laut lachen stört die Umgebung) und habe mich köstlich amüsiert. Für dieses schöne und amüsante Buch vergebe ich eine Leseempfehlung und die volle Bewertungszahl.

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Liebe Grüße
    Lerchie



    _______________________
    nur wer aufgibt, hat schon verloren

  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Saskia Louis, Julia Bohndorf u.a. - Santa in Love. Weihnachtsmann auf Probe“ zu „Saskia Louis, Julia Bohndorf u.a. - Santa in Love / Ein Santa zum Verlieben“ geändert.

Anzeige