Ernest J.Gaines – Bloodline/Par la petite porte

Bloodline

0 Bewertungen

Verlag: Vintage

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 256

ISBN: 9780679781653

Termin: Oktober 1997

  • Original : Englisch/USA, 1976


    INHALT :

    Copper, Mischlingssohn eines weißen Farmers und einer Schwarzen, kommt zur Plantage zurück, auf der er geboren worden ist. Er wird zu seinem Onkel gerufen, doch er verweigert es, dazu die Hintertür zu nehmen, wie es doch die segrationistischen Regeln in Louisiana vorschreiben. Seine Verweigerung wird zum Beginn eines Machtkampfes.


    BEMERKUNGEN :

    Louisiana in den 40-iger (?) Jahren : der Ich-Erzähler und Zeuge der Ereignisse, Felix, wie auch Amalia sind um die 70 und scheinen die letzten einer Epoche zu sein im « Hete » der Erzählung. Sind sie noch in « eindeutigen » Verhältnissen großgeworden, haben einiges nicht anders gekannt ? Doch dieses Universum neigt sich wohl dem Ende entgegen. Master Frank Laurent ist nach zwei Herzattacken geschwächt, seine Herrschaft geht langsam den Bach hinunter. Er möchte noch gerne um sich herum seinen Einfluß geltend machen, bei den Leuten, die auf seinem Grundstück ihr Stückchen Erde kultivieren, noch Aufenthaltsrecht genießen. Doch die Rückkehr seines Neffen – doch sieht er ihn eigentlich als Verwandten ?- , Mischlingssohn seines schon vor Längerem verstorbene, Bruders Walter mit einer Schwarzen, bringt alles durcheinander. Dieser Copper wagt es, sogar den Familiennamen zu tragen : Christian Laurent. Er ist eine imposante Person, trägt eine Soldatenuniform, bezeichnet sich als General (aber von welcher Truppe?).


    Frank scheint Gefangener eines Systems zu sein, das er nicht letztlich aufheben kann oder will. Hat er aber nicht schon irgendwo eine Ahnung, dass diese Welt dem Untergang geweiht ist ? Eine Welt, in der er Diener wie Schergen aussenden konnte um Widerständische festzunehmen ? Schon befinden sich die Leute um ihn herum zwischen alten Unterwerfungsreflexen und einem Bewußtsein, dass eine Epoche vorbei ist.


    Die Erzählung und die Sprache dieses kleinen Werkes von gerade mal hundert Seiten ist einfach und authentisch, gekennzeichnet vom Lebensumfeld des Handwerkers und alternden Felix. Sie spielt im Umfeld der meisten, Bücher von Gaines, dem der Plantagen des Südens, wo der Autor selber noch in den 30iger Jahren aufgewachsen ist. Er ist nie schlichtweg schwarz und weiß : so hat auch Copper abschätzige Bemerkungen für die Ausgesandten von Master Frank. Auch er spricht von « Blutsrecht ». Vielleicht berühren wir da auch die delikate Frage vom Verhältnis zwischen coloured und Schwarzen ?


    Gaines schafft es erneut, von diesem Universum auf beachtliche Weise zu erzählen. Prima !


    AUTOR:

    Ernest J. Gaines wurde 1933 als Ältestes von zwölf Kindern auf einer Plantage in Louisiana geboren und arbeitete auf dieser schon als Neunjähriger. Diese Zeit prägte ihn intensiv, auch in seinen späteren schriftstellerischen Arbeiten. Mit 15 zieht er mit seiner Familie nach Kalifornien und kann intensiver sich Studien und der Lektüre widmen. Er bedauert, dass „seine“ Welt noch so gar keinen Zugang zu dieser Welt hat und beginnt selber, erste Kurzgeschichten und Romane zu schreiben.

    Mit „A lesson before dying“/“Jeffersons Würde“ (siehe auch Rezi hier im Bt unter: http://www.buechertreff.de/rom…ersons-wuerde/#post552982 ) gewann er 1994 den Book Critics Circle Award. Mehrere Bücher wurden verfilmt. (Quelle und mehr, siehe: https://en.wikipedia.org/wiki/Ernest_J._Gaines )



    In der von mir gefundenen Ausgabe auf Englisch scheint sie « nur » zusammen mit vier anderen Stücken zu erscheinen (sicherlich lesenswert):


    Paperback: 249 pages

    Publisher: Vintage Books; 1st Vintage Contemporaries Ed edition (1 Oct. 1998)

    Language: English

    ISBN-10: 067978165X

    ISBN-13: 978-0679781653

  • Es liegt leider keine deutsche Übersetzung dieses besprochenen Buches vor, allerdings in der Originalsprache Englisch als auch in anderen Sprachen, zB auf Französisch, worin ich dieses Buch auch gelesen habe. Die von mir gelesene « Bloodline » Story befindet sich in der französischen Ausgabe separat :


    Taschenbuch

    Verlag: Liana Levi (4. März 1997)

    Sprache: Französisch

    ISBN-10: 286746143X

    ISBN-13: 978-2867461439