Bücherwichteln im BücherTreff

187. Lesenacht am Samstag, den 7. Dezember 2019

Anzeige

  • :huhu: Liebe Lesenächtler,


    wieder naht der erste Samstag im Monat und so wird es Zeit für die


    BücherTreff Lesenacht
    am Samstag, den 7. Dezember 2019


    Los geht es um 20.00 Uhr. :D
    Wie bei den bisherigen Lesenächten auch, kann jeder für sich selbst entscheiden, welches Buch er an diesem Abend lesen möchte, ganz gleich ob ein Neues begonnen oder die momentane Lektüre fortgesetzt wird. Wichtig ist nur, dass jeder Teilnehmer sein Buch hier im Thread kurz vorstellt und uns im Laufe des Abends über das Buch und seinen Leseabend berichtet. So kann erzählt werden wie das Buch gefällt, wo ihr lest, ob ihr dabei etwas Leckeres esst und trinkt usw.


    Auch kann sich im Chat getroffen und über Lesefortschritte etc. ausgetauscht werden.
    Chatzeiten sind 23.00h, 1.00h und wer es noch schafft um 3.00h.



    Ich wünsche euch tolle Buchgespräche und einen gemütlichen Leseabend in diesem Thread! :study:


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

  • Noch ist Abends nichts geplant:lechz:

    Wenn das so bleibt, dann bin ich dabei:love::thumleft:

  • Wir haben Weihnachtsfeier an dem Abend 8-[ Wenn das so ähnlich wird wie die letzte Feier bin ich nicht vor 4 Uhr morgens zu Hause 😅

    :study: Die Flammen der Dämmerung (Dämonen-Zyklus 3) - Peter V. Brett

    :montag: Winterbienen - Norbert Scheuer

    :montag: Conan the Barbarian (Complete Collection) - Robert E. Howard

    :musik: Gelöscht - Teri Terry

  • Mein Mann feiert seinen 50.

    Sorry bin nicht dabei :cry:

  • Ok, dann veranstalte ich halt alleine meine Lesenacht:P:totlach::loool:

  • Ich werde dir Gesellschaft leisten, Leila2002 . Ich habe noch ein Buch aus der Bücherei, das am Montag zurück muß - natürlich vorbestellt - und ich bin erst in den Anfängen...8-[

    Veritas temporis filia - Die Wahrheit, eine Tochter der Zeit

    (Aulus Gellius)

  • Leila2002 Wenn ich morgen noch genügend Energie habe, leiste ich dir auch Gesellschaft. Kann aber nichts versprechen...

    Lesen ist ein großes Wunder. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach


    :study: Das lese ich gerade: *klick*

  • Ich würde mich spontan auch anschließen. Gerade fiel mir ein, dass ja heute der erste Samstag diesen Monat ist:lechz:.

    Und da ich wegen einer Erkältung krank geschrieben bin, muss ich auch nicht arbeiten. :lechz:


    Allerdings weiß ich noch nicht, wie lange ich dann dabei bin, weil mich eben erwähnte Erkältung auch gestern schon recht zeitig ins Bett gezwungen hat.:krank:


    Was ich lese, entscheide ich vermutlich spontan.

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • Ich bin wohl auch dabei, aber mit Pause und nicht so lange.... :uups: Zum einen bin ich angeschlagen und seit 3 Wochen das erste Wochenende mal wieder zu Hause, zum anderen kommt heute Abend Billy Elliott und ich liebe diesen Film :love:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • Erstmal gute Besserung in die Runde! :winken:


    Zählen auch Hörbücher? Ich will heute Abend endlich wie alle Jahre wieder im Herbst ein paar Tiegel Ringelblumensalbe köcheln (passenderweise unter Verwendung von Bienenwachs! :lol: ) und dabei mein aktuelles Hörbuch weiterhören, "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde. Das Buch habe ich damals schon bald nach seinem Erscheinen gelesen und statt eines Rereads nun das Hörbuch aus der Onleihe ausgeliehen. Bin schon ein paar Kapitel vorangekommen, immer mal wieder bei der Hausarbeit...


    Welche Bücher wollt ihr heute Abend lesen?

    Lg Sarange :cat:


    :study: Jørn Lier Horst - Winterfest / Vinterstengt

    :study: Astrid Lindgren - Madita


    :musik: Maja Lunde - Die Geschichte der Bienen (letztes oder vorletztes Jahr schonmal gelesen)

  • Sarange Ich werde heute Abend auch mit in dem Klima-Quartett unterwegs sein, mit dem dritten Band.

    Cool! Dann bin ich ja mal gespannt, was du berichtest.


    Ich warte immer noch auf "Die Geschichte des Wassers" aus der Onleihe; um den Jahreswechsel herum sollte es wohl klappen, hoffe ich. Aber so weit ich weiß, muss man hier die Reihenfolge ohnehin nicht einhalten, oder?

    Lg Sarange :cat:


    :study: Jørn Lier Horst - Winterfest / Vinterstengt

    :study: Astrid Lindgren - Madita


    :musik: Maja Lunde - Die Geschichte der Bienen (letztes oder vorletztes Jahr schonmal gelesen)

  • Bin auch mit dabei. Überlege nur noch, was ich lesen will.

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:

    Im Lesesessel

    Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)


    Mein Buchblog: Wörterkatze
    aktueller Beitrag:



    2019: 66 SuB: 2.721 (B/E/H: 2.021/659/41)

  • Sarange Ich habe den ersten Band gelesen, der zweite Teil liegt auf dem SuB. Neulich bin ich dann in der Bibliothek über den druckfrischen dritten Band gestolpert und quasi als Reflex wanderte er in meinen Rucksack.

    Es sind drei eigenständige Geschichten, wie im ersten Teil auch, der zweite Teil fehlt mir für das Verständnis nicht wirklich.

    Veritas temporis filia - Die Wahrheit, eine Tochter der Zeit

    (Aulus Gellius)

  • comnenos So hatte ich das auch dunkel in Erinnerung. :)

    Lg Sarange :cat:


    :study: Jørn Lier Horst - Winterfest / Vinterstengt

    :study: Astrid Lindgren - Madita


    :musik: Maja Lunde - Die Geschichte der Bienen (letztes oder vorletztes Jahr schonmal gelesen)

  • Ich sitze voll im Weihnachtsgeschenke-Einpack-Chaos - mal sehen, ob ich das bis heute Abend einigermaßen in den Griff kriege. Dann wäre ich dabei.

    Gelesen in 2019: 20 - Gehört in 2019: 19 - SUB: 400


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Welche Bücher wollt ihr heute Abend lesen?

    Ich lese mein aktuelles Buch weiter, das ich bereits im Oktober begonnen habe. Aber da ich die letzten Wochen sooooo viel unterwegs war, kam ich kaum zum Lesen. Trotzdem weiß ich immer genau, wo in der Geschichte ich mich befinde, obwohl es extrem ausladend ist, sich vielfach verzweigt und Rafik Schami manchmal den Faden verliert. Es heißt, er habe 30 Jahre daran geschrieben und das kann ich mir gut vorstellen. Vielleicht würde er es heute etwas kürzen, raffen - wer weiß das schon. Jedenfalls muss er es noch in den 70ern begonnen haben, also kurz nachdem er in Deutschland ankam.

    Zitat von Amazon

    Rafik Schami erzählt die dramatische Geschichte der Liebe zwischen Farid Muschtak und Rana Schahin, die in Damaskus von Verfolgung und Mord bedroht wird. Er spannt einen weiten Bogen über ein Jahrhundert syrischer Geschichte, in dem Politik und Religionen ein Volk nicht zur Ruhe kommen lassen. Ein Roman von ungeheurer Wucht und zugleich eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt Damaskus.

    Von Damaskus und der syrischen Geschichte erfährt man wirklich sehr viel :D

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • :huhu:,


    ich habe mich entschieden und werde heute Abend Ismail Kadare " Die Pyramide" a6s der Onleihe lesen.


    Klappentext von Amazon:


    Ein ewiges steinernes Rätsel, so liegen die Pyramiden in der Wüste. Ismail Kadares »ägyptischer Roman« nimmt die Errichtung der sagenumwobenen Cheops-Pyramide zum Gegenstand einer vielsagenden politischen Parabel, aus der die Erfahrung totalitärer Herrschaft spricht.

    Als der junge Pharao Cheops verkündet, keine Pyramide errichten lassen zu wollen, erfasst die Berater des Herrschers große Unruhe: Ein Ägypten ohne Pyramiden ist unvorstellbar. Ein altes Papyrus gibt Aufschluss über ihren Ursprung. Stets ging ihrer Errichtung eine Staatskrise voraus. Nur eine Sache von solch grandioser Überflüssigkeit wie die Pyramiden vermag es, jene aufrührerischen Kräfte zu binden, die aus Überfluss und Wohlleben entstehen. Nach außen verschaffen sie Ruhm und Anerkennung, im Inneren stärken sie die Herrschaft des Pharao. Und so wird auch Cheops seine Pyramide errichten lassen: Ein Monster, das die Ägypter unterdrückt, peinigt und auszehrt, bevor es zuletzt den Körper des Pharao verschlingt.

    So liegen die Pyramiden nun in der Wüste, ein Grab und eine Metapher für das Scheitern monströser Utopien und den Verfall großer Weltreiche. Im Spiegel eines längst vergangenen Weltreiches erzählt Ismail Kadare von der Brutalität des Despotismus, nicht zuletzt vor dem Hintergrund totalitärer Herrschaft im 20. Jahrhundert.



    Bin schon gespannt, was mich erwarten wird.


                    :study:Mögen eure Bücher fesselnd sein:study:

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:

    Im Lesesessel

    Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)


    Mein Buchblog: Wörterkatze
    aktueller Beitrag:



    2019: 66 SuB: 2.721 (B/E/H: 2.021/659/41)

  • buechereule Das Buch habe ich auch auf der Onleihe-Merkliste. Bin gespannt, wie es dir gefällt!

    Lg Sarange :cat:


    :study: Jørn Lier Horst - Winterfest / Vinterstengt

    :study: Astrid Lindgren - Madita


    :musik: Maja Lunde - Die Geschichte der Bienen (letztes oder vorletztes Jahr schonmal gelesen)

Anzeige