[Suche] erotische Romane im Fantasy Bereich, gerne mit lesbischen Anleihen ;)

  • Hi


    kann mir jemand folgendes empfehlen:


    erotische Geschichte, gerne mit explizit(eren) Szenen

    Fantasy (ggfs. auch Scifi)

    gerne Gestaltwandler o.ä.

    eher weniger MMF sonder gerne mit lesbischen Anleihen oder FFM


    engl oder dt; ganz egal :)

  • Lesbisch wird eher schwierig, aber beim LYX-Verlag wirst du jede Menge Fantasy finden, bei denen die meisten auch explizite Szenen beinhalten. In erster Linie kann ich dir die Reihe der Black Dagger ans Herz legen, die ich persönlich sehr erotisch finde.

    Ich würde dir ja auch meine eigenen Bücher ans Herz legen, aber dann gehört das eher in den Bereich der Autorenwerbung. Also müsste ich das anderen überlassen :-,

    "deine beschreiebung alleine lässt vermuten, dass es sich um schmöckerroman einzigartiger klasse handelt, nämlich übertriebenem bullshid, der mit der wirklichkeit keinene hinreichenden effekt auf die wirklichkeit erstreckt." (Simon Stiegler)

    Stimmt! Ich schreibe spannende Unterhaltungsliteratur, die den Leser aus der Wirklichkeit entführt, bis zum Ende gelesen wird und bei der der Leser am Ende fragt: Wann erscheint der nächste Band? Schreiben will halt gelernt sein

  • Ich finde, dass Lara Adrian eraser51 :winken:einige erotische Szenen zu bieten hat. Die sind auch sehr schön und sinnlich. Allerdings nicht lesbische. Dennoch sehr gut. Rein erotische Geschichte ist es allerdings nicht. Es ist schon Fantasy, und zwar :vampire: . Finde ich sehr gut geschrieben, und mit eine Menge Action und Spannung dazu.

    2020: Bücher: 89/Seiten: 40 158
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Harmel, Kristin - Solange am Himmel Sterne stehen

    Ludwig, Stephan - Zorn. Tod um Tod

  • Versuch es doch mal mit Sandra Henkes Gestaltwandler-Reihe

    Sub: 5407:twisted: (Start 2020: 5403)

    gelesen 2020: 55

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten


    :montag: Eliot Pattison - Die vier Toten von Tibet

    :study: Adrian McKinty - Alter Hund, Neue Tricks

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • oder diese Trilogie mit Vampiren

    Sub: 5407:twisted: (Start 2020: 5403)

    gelesen 2020: 55

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten


    :montag: Eliot Pattison - Die vier Toten von Tibet

    :study: Adrian McKinty - Alter Hund, Neue Tricks

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Da kann ich den Darkover Zyklus von Marion Zimmer Bradley empfehlen.

    Da sind definitiv auch lesbische Liebschaften dabei und die gehen auch ganz schön ins Detail.


    Allerdings ist das kein reines Fantasy, sondern eher so ein Fantasy-Sience-Fiction-Gemisch und es ist schon locker zwanzig Jahre her, dass ich die Bücher gelesen habe.



    Emili :

    Hast du Midnight Breed echt komplett gelesen? :-s

    Ich fand die Bücher zwar nicht schlecht, aber von der Handlung her untereinander so austauschbar, dass ich bei Teil 5? 6? abgestorben bin.


    Jedes Buch hatte exakt das selbe Strickmuster, fand ich... :sleep:

  • Liebes, du kannst doch mich nicht einfach so auf englisch ansprechen :loool::totlach: Ich musste erst mal googeln was Midnight Breed ist :-, Aha, es ist die Reihe, die ich hier vorgestellt habe. Dann passt es ja... "bin erleichtert". :) Ich habe diese Reihe noch nicht komplett gelesen, lese ich immer wieder mal dazwischen ein Band davon. Ich mag es ganz gerne, hatte ich früher gar nicht gedacht, dass die Vampire so sexy und interessant sein können.:vampire: Ich bin inzwischen beim 9. Buch der Reihe. Die Bücher sind echt nicht schlecht, aber du hast schon recht, von der Handlung gleichen die einander, nur die Protagonisten wechseln sich ab, somit auch werden unterschiedliche Persönlichkeiten bedient. Ich mag die Serie durchaus gerne:thumleft: Hier ist das nächste Buch, das auf mich wartet:wink:

    2020: Bücher: 89/Seiten: 40 158
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Harmel, Kristin - Solange am Himmel Sterne stehen

    Ludwig, Stephan - Zorn. Tod um Tod