Cambria Brockman - Die Verbindung: Du kannst niemandem trauen / Tell me Everything

  • Buchdetails

    Titel: Die Verbindung


    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 448

    ISBN: 9783442488971

    Termin: Neuerscheinung August 2019

  • Bewertung

    3 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Die Verbindung"

    An ihrem ersten Tag am Elite-College Hawthorne fragt sich Malin, ob sie hierhin gehört, ob sie hier Freunde finden wird. Doch schon bald ist sie Teil einer Clique um den charismatischen John und die beliebte Ruby. Dazu gehören außerdem Khaled, Johns Cousin Max und die Engländerin Gemma. Schnell werden sie zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, teilen Hoffnungen, Ängste und dunkle Geheimnisse. Doch als Ruby und John sich verlieben, verschieben sich die Allianzen. Neid, Missgunst und tödlicher Hass erschüttern Malins Vertrauen und sie ist froh, dass der Abschlusstag näher rückt. Ein Tag jedoch, den einer von ihnen nicht überleben wird ...
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Inhalt:


    Der erste Tag am Elite-College Hawthorne. Malin fragt sich, ob sie hier wohl Freunde finden wird und wie die nächsten Jahre ausschauen werden. Doch sie wird sehr schnell in die Clique rund um Ruby und John aufgenommen. Dazu gehören auch Khaled, Gemma und Max, der Cousin von John. Die Gruppe wird schnell unzertrennlich, bespricht alles miteinander und sie ziehen sogar in ein eigenes Haus. Doch als Ruby und John ein Paar werden, bröckelt die Vertrautheit und die Gemeinschaft und Malin kann den Abschluss der Ausbildung kaum mehr abwarten. Doch einer von ihnen wird diesen Tag nicht erleben ...


    Meinung:


    Das Buch ließ sich sehr leicht lesen. Es machte Spaß, die 6 jungen Leute näher kennenzulernen und das Leben am College mitzuverfolgen. Noch dazu wird der Leser von Anfang an darauf aufmerksam gemacht, dass einer von ihnen nicht überleben wird. Also möchte man natürlich wissen, wer sterben wird und warum bzw wie.


    Nun, das will man das ganze Buch wissen und dieser Punkt bringt auch etwas Spannung hinein. Denn auch wenn ich das Buch gern gelesen habe, habe ich mich doch manchmal gefragt, ob die Autorin auf irgendetwas hinarbeitet?


    Immer wieder haben wieder haben wir Zeitsprünge, in denen von der Vergangenheit Malins erzählt wird. Auch hier fragt man sich lange, warum das eigentlich so wichtig ist.


    Erst gegen Ende des Buches gibt es dann das Aha-Erlebnis und alles macht etwas Sinn. Allerdings finde ich, dass dieses zu spät kommt. Man hätte ev. noch mehr Spannung erzeugen können, wenn man darüber schon früher geschrieben hätte.


    Fazit:


    Das Buch hat mich gut unterhalten, war aber insgesamt doch etwas verwirrend und nicht besonders spannend.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Cambria Brockman - Die Verbindung: Du kannst niemandem trauen“ zu „Cambria Brockman - Die Verbindung: Du kannst niemandem trauen / Tell me Everything“ geändert.