Brenda K. Davies aka Erica Stevens - Die Blutsklavin / Captive

  • Klappentext:

    Gefangen und weggerissen von ihrer geliebten Familie und ihren Wäldern, ist der Tod nicht Arias größte Sorge. Sie befürchtet, als Blutsklavin für einen der von ihr so verhassten Vampire ausgewählt zu werden. Doch was auch immer in Gefangenschaft mit ihr passieren wird, niemals dürfen diese Monster ihre wahre Identität herausfinden. Denn obwohl die Entführer bereits vieles über sie und ihr Geheimnis wissen, haben sie keine Ahnung von ihrer wirklichen Bedeutung für die Rebellion, und das muss auch so bleiben. Doch als Braith, der mächtige Prinz der königlichen Vampirfamilie, plötzlich Anspruch auf sie erhebt, gerät alles, woran Aria bisher geglaubt hat, ins Wanken …

    Meinung:

    Es ist eine ganz normale Liebesgeschichte zwischen Vampir und Mensch.

    Der Grundsatz " Ich bin der Stärkere also kann ich tun und lassen was ich will gilt für die Vampire, die Menschen sind versklavt.

    Es treffen Welten aufeinander, durch ein ungewöhnliches Phänomen lernen sie einander kennen, aber das Vertrauen fehlt, dann...

    kommt der ja was, es ist kein Schluss sondern die Geschichte hört mittendrin auf. Bitte kaufen Sie den nächsten Band wenn Sie wissen möchten wie es weitergeht.

    Ich hätte das nicht gekauft wenn ich das gewusst hätte, denn zu mindestens ein kleiner Abschluss muss sein so das ich mich entscheiden kann lese ich weiter oder nicht. Ich weiß niemand zwingt mich den nächsten Teil zu kaufen aber es wird suggeriert vor allem ist es ein Spiel mit der Neugier. Ein Erscheinungsdatum für den zweiten Band steht noch nicht fest.

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Brenda K. - Davies - Die Blutsklavin Der Auftakt zur Royal Vampires-Reihe“ zu „Brenda K. Davies - Die Blutsklavin“ geändert.
  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Brenda K. Davies - Die Blutsklavin“ zu „Brenda K. Davies - Die Blutsklavin / Captive“ geändert.
  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Brenda K. Davies - Die Blutsklavin / Captive“ zu „Brenda K. Davies aka Erica Stevens - Die Blutsklavin / Captive“ geändert.
  • Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch das tolle Cover, ein Buch, das unbedingt in meinem Regal stehen muss...

    Leider wurde es anfangs überall nur als Ebook angeboten... Aber dann - sah ich es als Taschenbuch, da war klar, das ist nun meins!



    Gefangen und weggerissen von ihrer geliebten Familie und ihren Wäldern, ist der Tod nicht Arias größte Sorge. Sie befürchtet, als Blutsklavin für einen der von ihr so verhassten Vampire ausgewählt zu werden. Doch was auch immer in Gefangenschaft mit ihr passieren wird, niemals dürfen diese Monster ihre wahre Identität herausfinden. Denn obwohl die Entführer bereits vieles über sie und ihr Geheimnis wissen, haben sie keine Ahnung von ihrer wirklichen Bedeutung für die Rebellion, und das muss auch so bleiben. Doch als Braith, der mächtige Prinz der königlichen Vampirfamilie, plötzlich Anspruch auf sie erhebt, gerät alles, woran Aria bisher geglaubt hat, ins Wanken...



    Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt. Erst war ich ein wenig skeptisch, weil es zuviele verschiedene Reihen über Vampire gibt, aber es wurde keine Minute irgendwie vergleichbar mit anderen Büchern oder Reihen.

    Man wurde als Leser immer wieder mit neuen Wendungen und unerwarteten Handlungen überrascht. Ich bereue eigentlich, dass ich nicht gewartet habe, bis weitere Teile rausgekommen sind, denn dann müsste ich jetzt nicht auf Fortsetzung warten...

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: