Bücherwichteln im BücherTreff

Stefanie London - Enthüllt / Jetzt gehörst du mir / Unmasked

Unmasked - Jetzt gehörst du mir

5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 11 der

Verlag: Mira Taschenbuch

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 304

ISBN: 9783745700459

Termin: November 2019

Anzeige

  • Inhalt:


    Lainey hat einen neuen Job in London angenommen, um aus Melbourne rauszukommen und ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Bevor sie aber nach London fährt, hat sie sich ein Ziel gesetzt: sie möchte eine Nacht mit Damian verbringen. Damian ist der Bruder ihrer besten Freundin und seit Jahren ihre große unerfüllte Liebe. Als sie sich mit ihrer Freundin auf einen Maskenball einschleicht, sieht sie ihre große Chance gekommen.


    Meinung:


    Wir haben es in diesem Buch sicher mit keinen neuen Ideen zu tun: Eine junge Frau, verliebt in den Bruder der Freundin, Beziehungsangst und Cinderella-Thema. Aber es ist wahnsinnig gut umgesetzt.


    Zuerst einmal finde ich, dass die Charaktere sehr gut beschrieben wurden und sich auch im Laufe des Buches weiterentwickeln. Lainey kommt mir zuerst ziemlich naiv vor, unter anderem, weil sie glaubt, dass sie einfach vor ihrem alten Leben und ihrer unerfüllten Liebe davonlaufen kann. Im Laufe des Buches entwickelt sie sich aber zu einer starken Frau, die weiß, was sie will. Damian wurde in seiner letzten Beziehung sehr verletzt und hat daher Angst, wieder verletzt zu werden. Deshalb möchte er auch auf keinen Fall eine neue Beziehung anfangen. Doch auch er entwickelt sich weiter.


    Während des Buches kommt es immer wieder zu gut geschriebenen und prickelnden Sex-Szenen, die gut in die Geschichte eingebunden sind. Es geht also nicht nur um Sex, sondern es ist viel tiefgehender. Die Gefühle der Protagonisten sind ein großes Thema und ich konnte mich gut mit Lainey identifizieren.


    Fazit:


    Eine erotische Geschichte, die Tiefgang beweist.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Stefanie London - Unmasked: Jetzt gehörst du mir“ zu „Stefanie London - Enthüllt / Jetzt gehörst du mir / Unmasked“ geändert.
  • Unartige Cinderella überrumpelt ihren Traumprinzen – toller Erotikroman!


    Friseurin Lainey Kline ist schon immer in Damian McKnight, den älteren Bruder ihrer besten Freundin verliebt und träumt davon, einmal eine Liebesnacht mit ihm zu verbringen, ehe sie Melbourne für immer verlässt.
    Als Lainey erfährt, dass Damian zum prestigeträchtigen Carmina Masquerade Ball eingeladen ist, beschließt sie, ihr Aussehen zu verändern und sich inkognito in das Event zu schleichen. Sie färbt sich die Haare rot und trägt eine Maske, die den größten Teil ihres Gesichts bedeckt.
    Und es kommt wie es kommen muss, sie verführt ihn. Sie verbringen heiße Stunden miteinander, aber sie flüchtet vor ihm, bevor er entdecken kann, wer sie eigentlich ist. Bei ihrer überhasteten Flucht verliert sie einen Gegenstand, den er findet.
    Am nächsten Tag steht ein stinkwütender Damian vor ihrer Haustüre....

    Cover
    Das Cover spiegelt den z.Z. genretypischen Designtrend wider, nämlich einen heißen Typen mit Tattoos. Ich bin kein Freund von Fotocovern, da sie einem die Fantasie wegnehmen. Denn ich habe meine eigene Vorstellungen vom Hauptakteur, und die wird mir mit solchen Titelbildern genommen. Außerdem ähneln sich die vielen fast identisch aussehenden Cover und man weiß gar nicht mehr, zu welcher Serie welches Cover gehört.

    Meine Meinung
    Vorab
    Ich finde es etwas verwirrend, dass dieser Roman schon einmal unter einem anderen Titel erschienen ist: „Enthüllt – jetzt gehörst du mir“ Da ist es der 11. Teil der Club-Reihe!!

    Die Handlung spielt in Melbourne/Australien und ganz kurz auch in London. Besonderen Fokus auf den Handlungsort hat die Autorin m.M. nach aber nicht gelegt, spielt aber auch hier für das Handlungsgeschehen keine große Rolle.
    Für mich ist viel aufregender bzw. interessanter die Storyline. Und da hat mich die Autorin mit dieser erotischen Verführungsgeschichte wirklich positiv überrascht. Ebenso gefällt mir die ausgewogene Mischung zwischen ernsteren, amüsanten und erotischen Situationen.

    Schreibstil und Erzählperspektive
    Die Autorin verfügt über einen sehr lockeren, emotionalen und unterhaltsamen Schreibstil. Gespickt ist die ganze Geschichte mit einigen amüsanten und frechen Dialogen, was mir sehr gut gefallen hat. Eigentlich hatte ich (auch durchs Cover) mit einem klischeehaften Erotikroman gerechnet. Auch die emotionale Schreibweise lässt die Charaktere und dadurch auch die Geschichte realistischer wirken. Von Anfang an ist man definitiv neugierig auf die Handlung. Hat man einmal angefangen mit Lesen, mag man gar nicht mehr aufhören.

    Erzählt wird die Geschichte aus Sicht beider Hauptprotagonisten, so weiß man als Leser immer direkt über die Gefühle und Emotionen der jeweiligen Charaktere Bescheid und taucht noch tiefer in das Geschehen ein. Außerdem wird in der Ich-Form erzählt, was mir sowieso am Besten gefällt.

    Charaktere und Handlungen
    Lainey Kline hat die Nase voll von ihrem bisherigen Leben.
    Sie musste zusehen, wie ihr großer Schwarm Damian heiratete, sich scheiden ließ und schließlich in der australischen Fernseh-Kuppelshow Bachelor groß herausgebracht wurde, das alles hat sie innerlich zerrissen, so dass sie einen Neuanfang in London starten will, mit einem neuen Job und fernab des Mannes, den sie doch nicht haben kann.
    Allerdings will sie nicht wegfahren, ohne eine Nacht mit ihm zu verbringen.
    Sie hat aber nicht damit gerechnet, dass nur eine Nacht nicht reichen würde, um ihn aus ihrem System zu bekommen. Und sie hat auch nicht damit gerechnet, dass er herausfinden würde, das sie die sexy Unbekannte mit den roten Haaren ist.
    Damian kann den Betrug seiner Frau und seines Freundes (der auch sein Boss war) nicht vergessen und erst recht nicht verzeihen. Er verschließt daher sein Herz und lässt keinen mehr an sich heran. Sein oberstes Ziel ist Rache – an seiner Frau und an seinem ehemaligen Freund und Arbeitgeber.

    Da wird ihn wohl die sündhaft schöne Unbekannte nicht dran hindern, auch nicht, als er erfährt, dass es Lainey ist. Zwar findet er sie sexy und irgendwie niedlich, aber mehr darf da nicht sein. Daher verfällt er auf eine tolle Idee: Sie soll seine Verlobte spielen um einem ziemlich konservativen und traditionsverbundenen Kunden an Land zu ziehen und besser noch, ihn von seinem ehemaligen Boss weg zu lotsen. Er will also sein Image mit Lainey aufpolieren.
    Außerdem will er keine Gefühle für sie zulassen, da er um ihre Freundschaft fürchtet.

    Lainey lässt sich darauf ein und die beiden kommen sich erneut näher. Dabei herrscht zwischen ihnen so eine elektrische Spannung, dass man beim Lesen förmlich das Knistern der sprühenden Funken spürt. Es gibt einige prickelnde Erotikszenen, die sehr geschmackvoll und inspirierend daherkommen, sie dominieren aber nicht das Geschehen.
    Auch ihr zweideutiges Geplänkel ist höchst amüsant und sorgt für Kurzweil.

    Lainey's Charakter ist sehr vielschichtig angelegt. Auf der einen Seite ist sie witzig, sarkastisch, tolpatschig und absolut liebenswert. Auf der anderen Seite was Gefühle angeht, zurückhaltend und ängstlich. Sie wurde zu oft zurückgewiesen. Im Laufe der Geschichte wächst Lainey aber über sich hinaus und tritt für sich ein und kämpft um das, was sie will. Ich mag solche starken Heldinnen.

    Damian ist da vorhersehbarer und irgendwie langweiliger. Ich hätte mir auch etwas mehr Hintergrundinformation über ihn gewünscht. Die Wandlung von „ist nur eine gute Freundin“ zu „ich liebe sie“ ist mir persönlich zu schnell gegangen. Da hätte ich mehr erwartet.

    Es fehlt hier auch etwas die Dramatik, die unerwartete Wendung oder eben auch nur ein bißchen Spannung. Versöhnt hat mich dann das schöne Ende.

    Trotz allem haben die Charaktere alle ihren eigenen und besonderen Charme.

    Es geht also eine Weile hin und her mit den Gefühlen, Geständnisse werden gemacht und eine 2. Chance wird eingeräumt. Aber kann Lainey ihren Traumprinzen davon überzeugen, dass sie die Richtige für ihn ist??? Und wird sie trotz allem wie geplant nach London ziehen??

    Fazit
    Wer eine Liebesgeschichte sucht, die auch erotisch daherkommt, dazu mit vielen Emotionen versehen ist, der muss dieses Buch wirklich lesen. Zusätzlich punktet die Autorin mit ihrem modernen und lustigen Schreibstil sowie mit realistischen und meist gut ausgearbeiteten Hauptakteuren. Trotz der kleinen Schwächen und der fehlenden Spannung hat mich das Buch sehr gut unterhalten und ich kann es wirklich weiterempfehlen.


    Daher vergebe ich sehr gerne 4 funkelnde Sterne und danke gleichzeitig dem MTB Verlag und Netgalley sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige