Sarah Saxx - Extended Love: Ella & Jared

Extended love: Ella & Jared

4.3 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

Band 3 der

Verlag: Books on Demand

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 344

ISBN: 9783738645620

Termin: September 2019

  • Traumhafte Protagonisten in einem wunderschönen Reihenabschluss


    Inhalt:

    „Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L.A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht – bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gutaussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.

    Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können …“

    Quelle: Buchrücken „Extended Love“ von Sarah Saxx


    „Extended Love“ ist der dritte und letzte Band der Extended-Reihe von Sarah Saxx. Nachdem ich den ersten Band so schnell verschlungen hatte, habe ich leider den zweiten übersprungen und bin direkt beim dritten gelandet – aber so kann ich mich jetzt immer noch auf einen Band der Reihe freuen.


    Der Einstieg in die Geschichte um Ella Parker ist sehr leicht, denn viele Informationen über die Geschehnisse hatte man schon aus dem ersten Band und bekam sie jetzt noch einmal aus anderer Sichtweise erzählt. Auch wenn ich diese „Rückblenden“ recht gut fand und sie noch mehr Informationen lieferten, fand ich sie an einigen Stellen doch leicht irritierend.

    Ella wurde von ihrem Freund Timothy belogen, woraufhin sie am Boden zerstört ist und ihn verlässt. Auch in ihrem Beruf als Modedesignerin hat sie in L.A. leider nicht den gewünschten Anschluss gefunden und nun ist sie dabei, ihr dortiges Leben aufzugeben, um wieder nach New York zu ziehen.

    Hilfe erhält sie von ihrem Bruder Trenton und dessen Angestellten Jared, denn mit seiner Schwester zieht sie in eine WG. Er hat, nach einem tragischen Unglück in seiner Vergangenheit, einen Job als Fellow in Trentons Club angenommen und die beiden sind gute Freunde geworden. Mit seinem Studium, seiner Arbeit und einer Menge unverbindlichem Sex mit seiner besten Freundin Denise versucht er sein Leben wieder in den Griff zu bekommen und die Vergangenheit zu verdrängen.

    Und auch Ella hat es mit ihrem neuen Leben nicht leicht, denn sie träumt immer noch von ihrem eigenen Laden und auch von der Anerkennung ihrer Eltern … aber schafft sie es, ihren Traum zu verwirklichen?


    Ella und Jared sind zwei überaus ehrliche Charaktere und es gibt keine Geheimnisse zwischen ihnen. Durch den angenehm lockeren und flüssigen Schreibstil, der mir schon aus „Extended Trust“ bekannt war, schafft Sarah Saxx es wieder, eine wunderschöne gefühlvolle Geschichte aufs Papier zu bringen, sodass ich auch den dritten Band kaum aus der Hand legen konnte. Die Chemie zwischen den Protagonisten ist deutlich zu spüren und wird durch die unterschiedlichen Sichtweisen, in denen die Kapitel geschrieben sind, noch verstärkt.


    Ich liebe diese Reihe einfach so sehr. Abgesehen mal von der erneuten emotionsgeladenen Geschichte, die mir Sarah Saxx hier wieder geboten hat, fand ich es auch sehr interessant noch mehr Informationen über Trentons Club, das Extended, zu erfahren. Endlich gab es Einblicke in die Abläufe und die Organisation, ebenso wie über die Angebote, Einrichtungen, etc. Und zum Glück gab es auch noch ein wunderschönes und harmonisches Ende, denn ich habe den Beiden von Anfang an alles Glück der Welt gewünscht. Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Reihenabschluss. Oh, falls ich es noch nicht erwähnt habe – auch das Design ist wieder traumhaft schön geworden und passt zur den anderen beiden Bänden. Band 3 ist in einem lila-fliederfarbenen Ton gehalten und wenn man sie zusammen im Regal stehen sieht sprühen die Glücksgefühle nur so.

  • Auch der dritte Band der “Extended-Reihe” hat mir wieder sehr gut gefallen. Ganz besonders schön finde ich, dass Sarah Saxx es schafft, dass nicht jeder Band irgendwie ein Abklatsch vom Vorgänger ist, sondern alle drei Paare (Band 1: Charlotte und Trenton; Band 2: Hayley und Aaron; Band 3: Ella und Jared) ihre ganz eigene Geschichte haben. Sie alle haben ihre unverwechselbaren Eigenheiten und ihr Päckchen zu tragen. Ich finde, dass sich bei Reihen die Protagonisten in ihrer Hintergrundgschichte sonst teilweise sehr gleichen. Hier ist dies nicht der Fall.


    Band 3 fand ich am ruhigsten in dieser Reihe, da er für die Einführung der beiden Protagonisten relativ lange braucht. Wir lernen Ella und auch Jared relativ gut kennen, bevor es an die gemeinsame Geschichte geht. Die Geschichten der beiden sind relativ ähnlich und bei beiden hatte man immer wieder das Gefühl, dass man sie am liebsten in den Arm nehmen würde. Von seiner Familie nicht anerkannt, ja quasi verstoßen zu werden, ist wirklich das Schlimmste, was einem passieren kann, finde ich. Ella tat mir da noch mehr leid, als Jared.

    In diesem Band hat mir Jared besser gefallen. Er ist bereit, seinen Weg gegen alle Widerstände zu gehen. Er weiß, auch aufgrund der Anstupser von Trenton, wohin er will und wie er seine Ziele erreicht. Ella hingegen ruhte sich für meinen Geschmack zu sehr darauf aus, dass ihr Bruder ihr hilft. Ich empfand sie schon auch ein bisschen als gescheiterte Existenz. Sie hat echt Glück, dass Trenton für sie da ist und ihr nach dem Fall wieder auf die Beine hilft.


    Ein bisschen schade fand ich, dass die Geschichte relativ wenig im Extended spielt, obwohl Jared ein Fellow ist. Irgendwie ist mir das Extended im ersten Band ans Herz gewachsen. Natürlich wäre es aber merkwürdig gewesen, wenn Jared nicht über seinen Job nachdenkt, als er begreift, dass er in Ella verliebt ist. Von daher passte das schon so, wie Sarah Saxx die Geschichte gestrickt hat.

    Der Schreibstil von Sarah Saxx ist gewohnt flüssig und sehr angenehm. Ich konnte mich wieder total in die Geschichte hinein ziehen lassen. Wir begleiten wieder jeden der beiden Protagonisten, so dass wie in beiden sehr nah dran sind. Ab und an hätte man sich wirklich gewünscht, dass die beiden sich ein bisschen früher trauen, sich ihre Gefühle zu gestehen. Aber man konnte auch total gut die Gründe nachvollziehen, warum es für beide so extrem schwierig ist. Und die Annäherung war dann auch mega süß.


    Alles in allem ein wundervoller 3. Band der Extended-Reihe, der von mir gerne 4 Sterne bekommt. Ich kann euch die Reihe empfehlen.

    Gruß
    Yvonne

    Nicht die haben die Bücher recht lieb, welche sie unberührt in den Schränken aufheben, sondern, die sie Tag und Nacht in den Händen haben, und daher beschmutzet sind, welche Eselsohren darein machen, sie abnutzen und mit Anmerkungen bedecken.
    (Erasmus von Rotterdam)