Bücherwichteln im BücherTreff

Michael Dullau – Die tödliche Grenzsicherung der DDR

DIE TÖDLICHE GRENZSICHERUNG DER DDR

0 Bewertungen

Verlag: -

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 104

ISBN: 9783981852233

Termin: September 2017

Anzeige

  • Buchvorstellung Taschenbuch/e-book:

    »Die tödliche Grenzsicherung der DDR«


    Liebe Bücherfreunde und Geschichtsinteressierte,


    mein Name ist Michael Dullau, ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit der Aufarbeitung der Geschehnisse an der einstigen deutsch-deutschen Grenze und habe dazu Romane, Erzählung und Kurzgeschichten, aber auch Fachbücher, Dokumentationen und Chroniken veröffentlicht.


    Thematisch passend zum 30. Jahrestag des Mauerfalls möchte ich meine Fachbroschüre »Die tödliche Grenzsicherung der DDR« vorstellen. Mit dieser Publikation soll allen Geschichtsinteressierten ein fundierter Überblick zur DDR-Grenze gegeben werden.


    Inhalt


    In dem Sachbuch werden alle relevanten Themenfelder der einstigen Grenze kompakt und verständlich erläutert: Beginnend beim Aufbau des Grenzgebietes, über die Selbstschussanlagen, die Minenfelder, die tödlichen Aufgaben der Grenzposten sowie deren Bewaffnung bis ihn zur heutigen Situation der Minenfelder im ehemaligen Grenzgebiet.


    Zum Abschluss der Dokumentation erhalten die Opfer der tödlichen DDR-Grenzsicherung ein Gesicht – es ist das Gesicht des erschossenen 15-jährigen Schülers Heiko Runge aus Halle-Neustadt.


    Ergänzt wird die Publikation zudem mit allen wesentlichen Zahlen und Fakten zur ehemaligen Grenze sowie zum Grenzregime der DDR.



    Link zu Taschbuch und e-book: https://amzn.to/2PQpYYu


    Informationen Taschenbuch: »Die tödliche Grenzsicherung der DDR«, Stiftungs- und Initiativenverlag, Print 2017, 104 Seiten, Fachbroschüre, ISBN: 978-3-9818522-3-3, 6,99 €


    Informationen e-book: »Die tödliche Grenzsicherung der DDR«, Stiftungs- und Initiativenverlag, e-book 2016, 104 Seiten, ASIN: B01BWMKHNE, 2,99 €


    Link zur Autorenseite: www.amazon.de/-/e/B00JKQJ54W


Anzeige