Bücherwichteln im BücherTreff

Josef F. Justen - Die spirituelle Seite des Todes - Christus-Impuls, Reinkarnation, Leben nach dem Tod und Sinn des Lebens

Die spirituelle Seite des Todes: Christu...

0 Bewertungen

Verlag: BoD - Books on Demand

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 444

ISBN: 9783732284955

Termin: Juli 2019

Anzeige

  • Meine Motivation, dieses Buch zu schreiben:


    Schon seit Jahrzehnten befasse ich mich sehr intensiv mit spirituellen Fragen. Insbesondere die Themen „Tod und Sterben“ und „Leben des Menschen nach dem Tod“ haben mich immer sehr beschäftigt.

      

    In diesem Zuge habe ich die verschiedensten Quellen herangezogen, die etwas dazu auszusagen vermögen: Religiöse Weisheitsbücher, Berichte von Nahtoderlebnissen, mediale Jenseitsbotschaften und insbesondere die Erkenntnisse der Anthroposophie, der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners. Wenn es einem gelingt, alle diese Darstellungen richtig zu lesen, stellt man fest, dass sie in den wesentlichen Punkten große Übereinstimmungen aufweisen.

      

    Nachdem ich einen recht profunden Einblick in diese Thematik gewonnen hatte, war es mir ein Bedürfnis, meine Erkenntnisse auch anderen Menschen, die nicht die Zeit haben, sich so intensiv damit zu befassen, zugänglich zu machen.

      

    Schließlich geht dieses Thema uns alle an!


    So veröffentlichte ich im Jahre 2005 erstmals dieses Buch. In den letzten Monaten habe ich es noch einmal komplett überarbeitet und erheblich erweitert, so dass es im Juli 2019 in neuer Auflage erscheinen konnte.

      

    Inhaltsbeschreibung (Klappentext):


    Der Autor gibt in diesem Werk in einer sehr sachlichen und dennoch durchaus spannenden Weise Antworten auf viele spirituelle Fragen und beleuchtet geistige Hintergründe, welche die Seelen vieler Zeitgenossen bewegen.


    Neben einer eingehenden Behandlung der Reinkarnationsfrage beschreibt er insbe­son­dere in großer Ausführlichkeit, was die Seele eines verstorbenen Menschen in den geistigen Welten erfährt und erlebt. Diese ungewöhnlich detaillierten Darstellungen orientieren sich in erster Linie an dem großen Wissensschatz der Anthroposophie. Sie berück­sichtigen aber sehr wohl auch Schilderungen anderer Quellen, die heute ebenfalls jedem zugänglich sind.

      

    Darüber hinaus gibt der Autor viele konkrete Empfehlungen, wie man einen sterbenden oder bereits verstorbenen Menschen aus spiritueller Sicht begleiten und unterstützen kann.



    »Es gehört geradezu zu den notwendigen Vorbedingungen eines rech­ten Lebens nach dem Tode, dass die Menschen immer mehr und mehr hier vor dem Tode gewisse Vorstellungen sich erwerben über das Leben nach dem Tode, denn nur, wenn sie sich erinnern an diese Vorstellungen, die sie sich hier erworben haben, können sie sich orientieren in der Zeit zwischen dem Tod und einer neuen Geburt. Es ist sachlich unrichtig, wenn behauptet wird, man könne warten bis zum Tode mit solchen Vorstellungen, denn dieses leibfreie Leben würde für sie ein finsteres werden, ein unorientiertes werden.«


    Rudolf Steiner

Anzeige