Delia Owens - Der Gesang der Flusskrebse / Where the Crawdads Sing

  • Buchdetails

    Titel: Der Gesang der Flusskrebse


    Verlag: hanserblau

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 464

    ISBN: 9783446264199

    Termin: Neuerscheinung Juli 2019

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen

    91% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Der Gesang der Flusskrebse"

    “Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert.” The New York Times Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext (von Verlagshomepage):

    “Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert.” The New York Times


    Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.


    Mein bisheriger Eindruck:
    Nachdem ich viel Gutes über den Roman gehört habe, musste ich ihn auch unbedingt lesen. Nach ca. 100 Seiten kann ich schon mal sagen, dass er mir bisher sehr gut gefällt. Die Handlung ist im Marschland von North Carolina verortet und die Erzählung wechselt zwischen Ende der sechziger Jahre, wo der Todesfall eines jungen Mannes untersucht wird, und Anfang der fünfziger Jahre, wo wir die kleine Kya kennenlernen. Diese wird nach und nach von ihrer Mutter und ihren Geschwistern verlassen, wobei der Grund eher beim versoffenen Vater zu suchen ist. Mit diesem also allein gelassen, versucht sie sich mit den Gegebenheiten zu arrangieren.

    Ich bin gespannt, was noch kommt. Bislang ist es eine sehr interessante Mischung aus vielleicht-Kriminalfall, einer Milieustudie der Menschen im und um das sumpfige Marschland sowie Naturschilderungen eben jeder Flora und Fauna.

  • Nachdem ich viel Gutes über den Roman gehört habe, musste ich ihn auch unbedingt lesen.

    Ich habe das Buch erst gelesen und es hat mir wirklich sehr gut gefallen :applause:. Ich wünsche dir viel Spaß damit.:friends:

    2021 gelesen: 4 Bücher / 1692 Seiten


    :study: Das Herz ihrer Tochter - Jodi Picoult

    :study: Ich schenk dir die Hölle auf Erden - Ellen Berg

  • Nachdem ich gestern abend mit dem Buch begonnen habe, wollte ich mich über ein paar Hintergründe informieren, z.B. die örtlichen Gegebenheiten. Dabei stieß ich einerseits auf die Information, dass Barkley Cove, wie die Autorin den Ort der Handlung nennt, fiktiv ist, andererseits fand ich das hier. Die Bilder entsprechen genau der Marschlandschaft, die Owens beschreibt. Das Video wurde 2014 eingestellt, also vier Jahre bevor das Buch erschien.


    Ich grüble. :scratch:?(:-k Wer grübelt mit oder hat schon eine Antwort gefunden? :-,

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • Die Bilder entsprechen genau der Marschlandschaft, die Owens beschreibt. Das Video wurde 2014 eingestellt, also vier Jahre bevor das Buch erschien.

    Das "cove" ist ja im Video kleingeschrieben, nicht groß - somit würde ich denken, in diesem ist eine kleine Bucht des Lake Barkley (in Kentucky) zu sehen. Vom Lake Barkley ist auch noch ein weiteres Video vom selben Account eingestellt.

  • Ich habe mir vorgestellt, dass die Marschlandschaft authentisch sein kann, aber dass es den Ort darin so nicht gibt. Dann fühlt sich auch niemand beleidigt, der glaubt, als Figur im Buch vorzukommen ... :wink:

    :study: -- Die 42 größten Rätsel der Physik

    :study: -- Coetzee - Sommer des Lebens

    :musik: -- Gaiman - American Gods


    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

  • Nachdem ich gestern abend mit dem Buch begonnen habe, wollte ich mich über ein paar Hintergründe informieren, z.B. die örtlichen Gegebenheiten. Dabei stieß ich einerseits auf die Information, dass Barkley Cove, wie die Autorin den Ort der Handlung nennt, fiktiv ist, andererseits fand ich das hier. Die Bilder entsprechen genau der Marschlandschaft, die Owens beschreibt. Das Video wurde 2014 eingestellt, also vier Jahre bevor das Buch erschien.


    Ich grüble. :scratch:?(:-k Wer grübelt mit oder hat schon eine Antwort gefunden? :-,

    Die Marschlandschaft koennte ueberall an der Kueste von North Carolina sein. Google mal "Dismal Swamp"... diese Art von Terrain zieht sich bis runter nach Wilmington.


    Jetzt bin ich auch so neugierig geworden, dass ich das Buch gleich auf meine Liste gepackt habe.

Anzeige