Bücherwichteln im BücherTreff

Daniela Zörner - Albtraumland

Albtraumland: Zehn querhirnige Grübelsto...

4.8 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 73

ASIN: B07Y8V573F

Termin: September 2019

  • Kurzmeinung

    SaintGermain
    Clever verpackt Kurzgeschichten mit aktuellem Bezug
  • Kurzmeinung

    claudi-1963
    10 Alpträume die kaum realistischer unsere heutige Welt darstellen könnte.

Anzeige

  • "Eine Vision ohne Handeln ist ein Tagtraum. Handeln ohne Vision ist ein Albtraum" (japanisches Sprichwort)
    10 fantastische Kurzgeschichten, deren Kurzfassung ich hier vorstellen möchte:
    Todesnarr:

    Der Tod einen alten Mann abholen möchte, doch dieser noch eine letzte Chance einfordert. Ob er sie mit der Gründung einer neuen Partei retten kann?
    Harmonia:
    Wie es der Tierwelt ergeht mit all der Umweltverschmutzung und dem Traum nach einer Idylle mit Namen Harmonia.
    Club der Egoganten:

    Mit Salih, Kwon, Gordan, Young, Lissandro, Martin treffen sich die mächtigsten der Welt bei Maxim. Erschreckend welche Parallelen man hier zur Realität unserer heutigen Diktatoren erkennen kann.
    Requiem für Dornröschen:

    Was wäre, wenn Dornröschen nicht vor 100 Jahren wachgeküsst worden wäre? Und sie dann im Jahre 2020 im Hambacher Forst wieder aufwachen würde. Ob sie wohl entsetzt darüber wäre, wie der Wald heute aussieht?
    Waldemar passt auf:

    Eine herrliche humorvolle Geschichte über die neusten Techniken im Alice Zeitalter. Lesen sie, selbst was einen erwartet, wenn die Technik versagt.
    Wolfsland:

    Ein wenig erinnert mich dieses Wolfsland an die Machenschaften der Nazis. Mit viel Fantasie wurde diese Geschichte gut umgesetzt.
    Die Zuckerprinzessin:

    Eine recht naschsüchtige Prinzessin, die ständig nur von Süßigkeiten träumt.
    Madenschmaus:

    Ein bemerkenswerter Einblick in einen verheerend heißen Sommer aus Sicht der Tiere und Menschen.
    Interview mit einem Drachen:

    Was für ein fantasiereiches Interview mit einem Drachen über die Zukunft.
    Deeplook:

    Eine tierische Geschichte über die wissbegierige Krake Deeplook, die nie genug bekommt.
    Zuletzt noch als Abschluss ein Gedicht über das Thema Flucht.


    Meine Meinung:
    Das abenteuerliche Cover passt sehr gut zu den Geschichten, die hier von einer Autorin mit viel Fantasie geschrieben wurden. Auf nicht mal 100 Seiten präsentiert sie 10 quirlige, teils ernst, frech, verworren und humorvoll ihre Kurzgeschichten. Zehn fantastische Kurzgeschichten, die unsere Weltsicht klar vor Augen stellt. Bei Zeiten wo Klimawandel wichtiger, den je ist, Datenskandale immer mehr werden und überall Kriege ausbrechen. Hier hat die Autorin teils mit viel Fantasie und in Form von Fabeln, ein paar recht kecke, traurige, humorvolle, erschreckende und verwirrende Geschichten kreiert. Der Schreibstil war bis auf wenige Geschichten sehr unterhaltsam und gut gestaltet. Dabei hat der Ideenreichtum der Autorin hier ganz besondere Charaktere gestaltet. Sei es menschlicher oder tierischer Form haben mich die Geschichten zum Nachdenken bewogen. In vielen habe ich sehr wohl die Realität der Gegenwart vor Augen gehabt. Und bei manchen könnten sie einem schon Albträume bescheren, den so eine Zukunft, möchte ich mir lieber nicht vorstellen. Jedenfalls lassen diese Geschichten genug Raum, um im Nachhinein über die eigene Zukunft zu sinnieren. Ich muss sagen, die Autorin hat sich hier schon sehr viele Gedanken gemacht, was unsere Sünden der Vergangenheit anrichten könnten. Manche davon kann man sicher nicht ganz ernst nehmen, doch Einige davon sind durchaus realistisch dargestellt und haben mich doch erschreckt. Abenteuer, Fabel, Science-Fiction und Anthologie in einem Buch was will man mehr. Für mich ein empfehlendes Werk, dem ich gerne 5 von 5 Sterne gebe. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: :applause::thumleft:

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Daniela Zörner - Alptraumland“ zu „Daniela Zörner - Albtraumland“ geändert.
  • In 10 Kurzgeschichten und einem, Gedicht verpackt die Autorin aktuelle Geschehnisse.

    Die Stories waren von unterschiedlichem Genre, manche waren als moderne Fabeln geschrieben und gefiel mir auch unterschiedlich gut. Erreichen konnten mich aber alle Geschichten, auch wenn mir die Stories mit humorvollem Einschlag am Besten gefallen konnten.

    Dabei gefiel mir auch sehr gut, dass die Autorin mit der Kürze der Geschichten auskam, denn in manchen Büchern mit Kurzgeschichten wirken diese gehetzt. Nicht so aber in diesem Buch.

    Jede einzelne Story regt zum Nachdenken an und so kann ich das Buch nur vielen Lesern ans Herz legen.

    Fazit: Kurzgeschichten mit aktuellem Bezug clever verpackt . 4,5 von 5 Sternen

  • Das Buch wurde bereits hier vorgestellt. Könnte ein Moderator bitte die beiden Threads verbinden? - Merci!

Anzeige