Andreas Suchanek - 1985

Ein MORDs-Team - Band 23: 1985

5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 23 der

Verlag: Greenlight Press

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 129

eISBN: 9783958343603

Termin: Juni 2019

Anzeige

  • Über den Autor (Amazon)

    +++Gewinner des Skoutz-Award 2018 (Das Erbe der Macht) in "Fantasy"+++

    +++Silber- und Bronze-Gewinner beim Lovelybooks Lesepreis 2017 (Das Erbe der Macht)+++

    +++Platz 3 als Buchliebing 2016 bei "Was liest du" (Das Erbe der Macht)+++

    +++Platz 1 E-Book-Bestsellerliste (Das Erbe der Macht, Heliosphere 2265, Ein MORDs-Team)+++

    +++Nominiert für den Deutschen Phantastik Preis 2017 als "Beste Serie" (Das Erbe der Macht, Heliosphere 2265)+++


    "Lern erst mal was Gescheites, Bub." Nein, das war nicht der erste Satz, den ich nach meiner Geburt hörte, das kam später. Geboren wurde ich am 21.03.1982 in Landau in der Pfalz. Gemäß übereinstimmenden Aussagen diverser Familienmitglieder wurde aufgrund der immensen und andauernden Lautstärke, die ich als winziger "Wonneproppen" an den Tag legte, ein Umtausch angemahnt. "Mamma, können wir ihn nicht zurückgeben und lieber einen Hund nehmen?"


    Glücklicherweise galt hier: Vom Umtausch ausgeschlossen. Es folgt also eine glückliche Kindheit und turbulente Jugend. Natürlich verrate ich hier keine weiteren Details, das würde zum einen den Spannungsbogen kaputtmachen, zum anderen bleibt dann nichts mehr für meine Memoiren übrig.


    ... mehr über mich findet ihr unter http://www.andreassuchanek.de




    Produktinformation (Amazon)

    Format: Kindle Ausgabe

    Dateigröße: 1504 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 129 Seiten

    Verlag: Greenlight Press; Auflage: 1 (6. Juni 2019)

    Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B07SQW5G8D


    Was geschah 1985

    Mason, Olivia und Danielle sind mit den Mächtigen der Dynastien von einer unbekannten Frau gefangenworden. Nun lauschen sie deren Ausführungen über die wahre Geschichte des Jahres 1985. Das betrifft den schicksalhaften Weg der Zwillinge Corey und Wendy Parker bis die Katastrophe auf angel Island geschah. Doch auch noch darüber hinaus….


    Meine Meinung

    Dieses Buch ist der vorletzte Band der Staffel ‚Der Fall Corey Parker‘. Es war spannend zu erfahren, wie es zu dem Tod von Corey Parker und auch zu dem seiner Schwester Wendy kam. Ich war wieder schnell in der Geschichte drinnen. Konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. In die drei Freunde, die gespannt aber auch mit Entsetzen den damaligen Geschehnissen lauschten. Sie mussten unbedingt die Fake-Wendy davon abhalten, den Auslöser für das Inferno zu drücken. Während diese sprach, kam Mason so manches an ihr bekannt vor, doch die kleinen Fetzen lösten sich immer gleich wieder auf und er wusste immer noch nicht, wen er vor sich hatte. Doch am Ende waren sie alle sprachlos. Die Auflösung, wer Fake-Wendy war, wurde zu einer Überraschung. Auch ich wäre nicht auf diese Person gekommen. Doch mehr wird hier nicht darüber erzählt. Fake Wendy will immer noch die Stadt zerstören und hat den Impulsgeber die ganze Zeit in der Hand. Doch wird sie ihn wirklich auslösen? Und was wird aus den vier Freunden? Aus den dreien die sich bei ihr befinden und aus Randy, der in der Hand einer anderen Person ist? Der geneigte Leser wird dies beim Lesen des Buches erfahren, zumindest zum Teil. Denn das auch dieses Buch wieder mit einem Cliffhanger endet, war eigentlich von vornherein klar. Es war wie inzwischen ja gewohnt, spannend vom Anfang bis zum Ende. Dieses Buch hat mich wieder gefesselt, in seinen Bann gezogen und sehr gut unterhalten. Es hat mir sehr gut gefallen und bekommt daher von mir eine Weiterempfehlung sowie die volle Bewertungszahl :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Liebe Grüße
    Lerchie



    _______________________
    nur wer aufgibt, hat schon verloren

Anzeige