Alexandria Riley, Robin Bell et al. – God among Us #3

Anzeige

  • Eigenzitat aus amazon.de:


    A Mother’S Son (Alexandria Riley)


    Nachdem am Ende der letzten Episode eine Flutwelle über Cardiff hereingebrochen ist, beginnen nun die Berge-, Reparatur- und Wiederaufbauarbeiten unter der Ägide städtischer Organisationen. Einer der Verantwortlichen für den Kontakt zu Angehörigen von Vermissten Sergeant Andy, der in dieser Rolle überaus unglücklich ist.


    Glücklicherweise wurde kurz vor dem Auftreffen der Welle ein Flutalarmplan ausgelöst – wenn auch niemand zu wissen scheint, wer genau diesen Alarm ausgelöst hat. Noch nicht einmal die Organisationen, die diesen Alarm als erstens wahrnehmen mussten. Und immer noch werden Überlebende – oder Leichen – gesucht und irgendwo im Hintergrund wird auch immer wieder die Frage gestellt, wie es überhaupt zu dieser Katastrophe gekommen ist. Könnte Torchwood etwas damit zu tun haben?


    Scrapejane (Robin Bell)


    Wieder einmal meldet sich das Fringe-Radio Cardiffs zu Wort um einer modernen Legende nachzuspüren, die nachweislich eigentlich erst vor Kurzem erfunden wurde. Scrapejane, eine New Urban Legend, die komischerweise seit Neuestem in bestimmten Ecken von Cardiff gesehen worden sein soll. Also machen sich zwei Reporter auf den Weg. Und finden deutlich mehr, als sie zunächst erwartet hätten.


    Das ruft dann Mr. Colchester und g auf den Plan, die diesen Fall untersuchen während der Rest der Stadt immer noch unter den Nachwehen der Überflutungskatastrophe leidet und einzelnen mörderische Fantasy-Geschöpfe eigentlich nicht eine allzu hohe Priorität haben sollten. Doch tatsächlich steht die Existenz von Scrapejane noch für etwas ganz anderes – und bringt neueste Technik mit uralten Bedrohungen zusammen. Überraschend und interessant.


    Day Zero (Tim Foley)


    Das DRC (Disaster Recovery Committee) arbeitet hart daran, die Bedingungen in Cardiff zu verbessern, als es plötzlich noch viel, viel schlimmer wird, denn auf einmal fließt kein Trinkwasser mehr aus den Hähnen der Stadt. Direktor Andrew Davidson – ehemals bekannt als Sergeant Andy – ist fassungslos und hat keine Idee, wie er genau mit dieser neuen Verschlimmerung der Lage umgehen soll. Und so schickt er unter anderem bewaffnete Sicherheitstruppen auf die Straße um zum Beispiel die Leute davon abzuhalten zu versuchen, das vergiftete Wasser aus der Cardiff-Bay abzuzapfen und zu trinken. Ehemalige Torchwood-Mitglieder versuchen ihn davon abzuhalten. Doch jeder in der Stadt weiß ja, dass Torchwood ursprünglich die Flutwelle ausgelöst hat und dass Leuten wie Yvonne Hardmann oder Jack Harkness nicht zu trauen ist.


    Da taucht auf einmal eine rätselhafte Trinkwasserquelle ausgerechnet in dem Haus auf, in dem Colchester mit Collin wohnt – und auch das Wissen darum macht schlagartig die Runde, so dass der Apartmentblock bald von bewaffneten Einheiten geschützt werden muss. Und währen Ng und Yvonne Hartman Gott aufsuchen, um mit ihr über die Zustände in der Stadt zu diskutieren, muss ein anderer Gast der Stadt ein sehr großes Opfer bringen.


    Erfreulich viel Teilnahme durch das Torchwood-Ensemble und eine prima Geschichte.


    Thoughts and Prayers (James Goss)


    Cardiff ist am Ende. Direktor Andrew Davidson a.k.a. Sergeant Andy hat die Erschießung eines Zivilisten und Jack Harkness zu verantworten, der sich nutzloser Weise vor den Zivilisten geworfen hatte. Die Anführerinnen und Anführer von Torchwood sind in Haft und auch Gott ist mittlerweile inhaftiert. Yvonne Hartmann sitzt mit einer elektronischen Fußfessel in ihrer Wohnung und im Großen und Ganzen scheint wirklich alles den Bach herunterzugehen, weil Gotts Gesandte wieder an den Gebeten und Gedanken einer ganzen Welt zu zerbrechen droht. Zeit für Jack, das mit dem Totsein abzukürzen und mal ein ernstes Wort mit Gott zu sprechen. Und sie auch mit ihm.


    Das Ende ist dann ein Anfang von etwas ganz Neuem – und hoffentlich auch spannendem. Die Interviews in den Extras zu diesem Abenteuer sind da etwas unklar.


    Wieder ein hervorragend gelungenes Box-Set aus dem Hause BigFinish, das zum Glück die Geschichte von Torchwood nicht abbrechen lässt. :musik::thumleft::thumleft:

Anzeige