Bücherwichteln im BücherTreff

In 365 Tagen durch das Jahr 2019 / 4. Quartal

Anzeige

  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt


    Hier spielt ein Schrank eine große Rolle


    Kurzbeschreibung

    In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit …

    :study:    Maria W. Peter - Die Melodie der Schatten


    2019: 59 Bücher/ 22.251Seiten

    SUB: 19

                                       

  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt

    So, ich hab die letzten Tage einfach nichts Gscheites gefunden und so lang will ich nun auch nicht nicht mitmachen.

    Also kommt jetzt das Bett von Dornröschen als eine tragende Rolle. :lol:

    1. (Ø)

      Verlag: NordSüd Verlag


    Statistik 2019: Bücher: 17 <:~:> PR-Classics: 63 <:~:> ATLAN: 47/850 <:~:> Perry-Rhodan: 3036/3036
    Perry Rhodan EA Aufholgjagd: akt. Stand: 662 / 2874 << 2015: 73 << 2016: 215 << 2017: 159 << 2018: 152 << 2019: 63

    :study:: Stephen King - ES

    "Man sagt, nichts ist unmöglich, aber ich tue jeden Tag nichts." - A. A. Milne

  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt


    Animants geliebter grüner Lesesessel.

    :study: I Hope You Get This Message - Naz Rishi, Farah


    [-X"Anything worth doing always starts as a bad idea." - Nikolai Lantsov, Siege and Storm

    [-X
    "Die Menschen täten gut daran zu begreifen, dass sie mit ihrer Zeit kostbar umgehen müssen. Sie nutzen. Damit sie, wenn ich wie die Nacht komme, zufrieden sein können mit dem Tag der hinter ihnen liegt." - Der Tod, Herzenmacher



  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt


    Hätte nicht eine heftige Krankheit die Autorin komplett ans Bett gefesselt, wäre diese wunderbare Geschichte nie geschrieben worden - und ich wüsste viel weniger über Schnecken als ich es jetzt tu. :D

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt


    Auf dem Esstisch der Agenten von Lockwood & Co. liegt immer eine weiße Tischdecke, die als eine Art Notizbuch benutzt wird. Da viel geschrieben und gemalt wird, kommt der Tisch natürlich entsprechend oft vor.

    Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.


  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt

    Mir ist sofort diese Geschichte eingefallen, ich musste aber erst mal etwas recherchieren, um welches Buch es sich handelt.

    Eine Kindergeschichte, die mir positiv in Erinnerung geblieben ist.

    Unter anderem spielt hier eine Stehlampe eine große Rolle.

  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt


    Von meiner Wunschliste...


    Laut Titel und Klappentext soll ein Kühlschrank eine wichtige Rolle spielen.:lol:

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt


    Ein Tisch

    SUB: 01.01.2019: 558
    SUB: 01.10.2019: 561

    am Lesen:

    gelesene Bücher im Oktober:
    gelesene Bücher gesamt: 11
    gelesene Seiten im Oktober:
    gelesene Seiten gesamt: 6.849
    abgebrochene Bücher:
    neue Bücher seit dem 01.01.2019: 7


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“


    Albert Einstein

  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt

    Auf einer Parkbank an der Themse trifft sich Jackson Lamb zu konservativen Treffen.

    Sub: 5403:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2019: 70 / 1 abgebrochen

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten


    :montag:Daniel Woodrell - Winters Knochen

    :study: Mick Herron - Dead Lions


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • 311. Ein Buch, in dem ein Möbelstück eine Rolle spielt

    Hier gibt es "Herrn König" den sprechenden Spiegel, den aber nicht jeder hören kann.

    :study: Madge Swindells - Zeit der Entscheidung

    :montag: Anne Johannsen - Das Mädchen am Strand (2)



    Es heißt immer "die Zeit rennt". Ich glaube das nicht. Wir rennen! Die Zeit sitzt nur so rum. (Renate Bergmann)

  • 312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)


    Dieses Buch bietet eine ungewöhnliche Mischung aus einem historischem Roman über die Geschicke der Wolgadeutschen unter Stalin und langen Passagen, die wohl am ehesten dem Magischen Realismus zugeordnet werden können. Ich mag den Magischen Realismus eigentlich ganz gern (sofern es sich nicht um südamerikanische AutorInnen handelt :lol: ), aber in diesem Werk konnte ich die Kombination dieser Subgenres für mich nicht so recht deuten. Dennoch habe ich das Buch gern gelesen und freue mich bereits auf ein Reread - irgendwann in ein paar Jahren. :D

    Lg Sarange :cat:


    :study: Louise Erdrich - Die Wunder von Little No Horse

    :study: Olga Tokarczuk - Taghaus, Nachthaus / Der Schrank

    :study: Astrid Lindgren - Madita

  • 312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)

    Darum gehts:

    »Was soll eigentlich dieses ganze Tamtam um den Tod?«, fragt nüchtern Julian Barnes’ Mutter. Aber ihr Sohn kann deshalb oft nicht schlafen: »Ich erklärte ihr, mir widerstrebe eben der Gedanke daran.« Und so erzählt er die anekdotenreiche Geschichte vom Leben und Sterben der sehr britisch zugeknöpften Familie Barnes. Seine wahren Angehörigen sind für den Autor jedoch Schriftsteller und Komponisten wie Stendhal, Flaubert und Strawinsky. Brillant, geistreich und witzig wie immer, setzt sich Julian Barnes mit einem Thema auseinander, das jeden ein Leben lang betrifft. - Amazon


    Aus meiner Rezension: Ich-Erzählung mit Gedanken über den Tod, Anekdoten aus dem Familien- und Freundeskreis, Anfragen bei Philosophen, Historikern und Schriftstellern zum Thema, wobei das erzählende Ich sich als Autor selbst zu erkennen gibt. Das Buch ist ein Genremix von Autobiographie, Philosophie und Erzählung.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



  • 312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)

    Wir hatten diesen Roman im Sommer in einer LR. Der Verlag hat ihn den Thrillern zugeordnet, aber die Geschichte selbst war dann letztlich ein Familiendrama. Es ginge mehr um Familienrollen und psychische Krankheiten, als dass es ein Thriller gewesen wäre, wie man ihn erwarten würde.


    Ich finde allerdings die Klassifizierung von Büchern ohnehin oft schwierig, da für mein Empfinden viele Bücher Elemente unterschiedlicher Genres beinhalten.

  • 312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)

    Jess Kidd balanciert auf der Grenze zwischen Krimi, Fantastik und (Medizin-)Geschichte. Dass Leser übersinnliche Ereignisse für gegeben halten, wird vorausgesetzt.

    1. (Ø)

      Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG


    :study: -- Fuhrmann - Konstantinopel - Istanbul : Stadt der Sultane und Rebellen

    :study: -- Tana French - Geheimer Ort

    :musik:-- Bardugo - King of Scars


    - Buchdaten korrigieren

    - Reihen neu/ergänzen

    01. Buchtitel dt. (Jahr)--ISBN

    02. Buchtitel dt. (Jahr), Buchtitel engl.--ISBN

    1-3 (Jahr) (Sammelband)--ISBN

  • 312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)

    Beim 1. Teil der Trilogie ist es noch klar. "Mr. Mercedes" ist ein Krimi, Teil 2 kann man auch noch gut einordnen, aber Teil 3 ist eine (sehr gelungene) Mischung aus Krimi, Phantasy, Thriller.

  • 312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)

    "Der Übergang" von Cronin gehört sicherlich dazu. Es ist nicht nur Science- Fiction Roman, es beinhalten auch Horror-Elemente. Fantasy Elemente sind auch vorzufinden und als Dystopie lässt sich das Buch ebenfalls bezeichnen. Also, doch recht bunte Mischung und ein außergewöhnlich spannendes Buch. :applause:

    2019: Bücher: 135/Seiten: 56 328
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Winkelmann, Andreas - Wassermanns Zorn

    Bernhard, Thomas - Die Kälte: Eine Isolation

  • Susannah das Problem hab ich bei King sehr oft. Für mich sind viele seiner Bücher eher Psychothriller als Horror-Romane.

    312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)

    Ich zitiere mich mal selbst: Ein Buch zwischen Sachbuch, Wissenschaftsgeschichte und Kriminalroman, das gut unterhält und informiert.

    Wer es ausführlicher wissen will, sollte einen kurzen Blick auf meine Rezi werfen. :wink:

    Gelesen in 2019: 20 - Gehört in 2019: 19 - SUB: 400


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • 312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)

    Die Bücher von Eric Plamondon (wohl noch nicht übersetzt) fallen mir da ein. Zwar gibt es meist auch eine "erzählte", mehr oder weniger lineare Geschichte, aber das Ganze wird unterbrochen, bzw abgewechselt mit Brocken aus Märchen, Zeitungen, Geschichte, Abhandlungen... Hört sich nun seltsam an, ergibt aber was durchaus Lesenswertes!

  • 312. Ein Roman, für den Dir die Genrezuordnung sehr schwer fällt (mit Begründung)


    Dystopie, Fantastik, Polit-Thriller. Ein wilder, aber genialer Mix den Viktor Pelewin hier präsentiert.


    Klappentext:

    Die Amouren einer künstlichen Frau, das Coming of Age eines jungen Orks, der sich zum Dichter entwickelt, die utopische

    Vision einer postapokalyptischen Welt.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:Robert McLiam Wilson - Ripley Bogle / MLR

    :study:Siegfried Lenz - Gesammelte Erzählungen

    :study:Norman Maclean - Aus der Mitte entspringt ein Fluss

Anzeige