Bücherwichteln im BücherTreff

Jasmin Romana Welsch - Loyalität will gelernt sein

Evig Roses: Loyalität will gelernt sein

5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 6 der

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 201

ASIN: B07YJ8JCX5

Termin: September 2019

Anzeige

  • Evig Roses 6 (Loyalität will gelernt sein) - Jasmin Romana Welsch


    Sternensand Verlag (TB)

    300 Seiten

    New Adult

    Band 6

    29. September 2019


    Inhalt:


    Ein Tag der für mich in Italien, neben dem schönsten Mann der Welt begonnen hat, endet in einer Nacht, die mich vollkommen verschlingt.

    Fetisch-Lektionen die mich überfordern, eine Tube Gleitgel, die mich überfordert – eine Escort zu sein, war nie schwieriger.

    Auch weil das zwischen mir und meinen Agentur-Bossen plötzlich ›enger‹ wird, als ich jemals gedacht hätte. Die Männer, die hinter dem Mythos ›Evig Roses‹ stehen privat kennenzulernen ist ein Privileg. Und stürzt mich ins Chaos.

    Obwohl mein Körper ihnen gehört, hängt mein Herz nämlich an einem Mann, der alles dafür geben müsste, um mich zurückzulieben.

    Ob er bereit ist, sich das anzutun, weiß ich nicht.

    Wer verschenkt sein Herz denn schon an eine Nutte?


    Meinung:


    Oh Emma, Emma, Emma.

    Wie schaffst du es nur mich jedes weitere Mal so emotional zerstört zurückzulassen, obwohl ich während des Lesens wie eine Irre gekichert oder Herzkrämpfe vor Rührung bekommen habe? Immer abwechselnd, in schnellem Rhythmus, wie Buschtrommeln, die leidenschaftliche Regentänze einleiten.

    Immer wenn ich denke, es geht nicht mehr, diese Bindung kann man nicht mehr vertiefen, kommt die nächste Episode Emma und Evig Roses und die Gefühle spielen mit Vorliebe Achterbahn. Ein so selbstloser, verpeilter Mensch ist mir selten untergekommen.

    Und ich habe schon viele Charaktere kommen und gehen sehen.

    Ich weiß jetzt schon, dass mein Herz beim Finale explodieren wird, egal wie es ausgeht. Ich werde Sturzbäche heulen. Pascal, Vincent, Victor...

    Diese Mischung ist Säure in den Adern. Oder aber heiße Lava.

    Je nach Stimmung.


    Die Autorin schreibt intensiv. Intensiver geht nicht mehr.

    Prickelnd, berauschen, jedes Gefühl auskostend, ohne Tabus, angefüllt mit Liebe, Erotik und Schokobons. Ich verneige mich vor ihrem Können.

    Emmas letzte Buchung mit ihrem Kunden ist unschön von ihrem Boss unterbrochen wurden. Was danach folgte war unerwartetes Seelenstriptease im Hauptsitz des Evig Roses Imperium. Und obwohl der Mann, der Emmas und mein Herz erobert hat, keine einnehmende Rolle in diesem Band spielt, hat die Geschichte ihren Witz und Charme, dank der rothaarigen Trulla, trotzdem nicht verloren.

    Man bekommt Einblicke in Victors und Vincents Vergangenheit und ich kann für mich feststellen, dass Vinc einer der stursten Menschen ist, die mir je begegnet sind. Mehr oder minder, auch wenn Band 6 meine Sympathie für ihn nur noch verstärkt hat.

    Allgemein sind die Evig Roses Charaktere so tiefgreifend und umfassend gezeichnet, dass sie mir alle irgendwie nah stehen.


    Von Spannung will ich gar nicht erst anfangen.

    Die sitzt schon mit den ersten Worten und Sätzen in meinem Herzen und meinem Kopf fest.

    Ich liebe diese Reihe so abgöttisch, so sehr, ich finde kaum noch Formulierungen dafür. Ich könnte ewig weiter von Emmas Leben zehren.

    Ich bin ein Emma Schwamm. Jawohl.

    Weil ihr Charakter selbst mit Liebeskummer noch absolut liebenswert ist.

    Und das Setting, in dem sie lebt und arbeitet noch immer faszinierend wirkt.

    Weil die Männer in ihrem Umfeld so viele Facetten mit sich bringen, die es aufzudecken gilt.

    Aber vor allem, weil ich wissen will, wissen muss, ob das Leben schlussendlich für Emma auch noch ein bisschen Glück abwirft.

    Und für welchen Weg sie sich entscheidet: Liebe oder Loyalität.

    Oder beides?


    Fazit:


    Ich leide mit ihr. Mit jeder Seite, jeder Handlung, jedem Kopf-Chaos-Dämlichkeitsanfall ihrerseits.

    Emmas Angst ist meine Angst und ihre Liebe mein Verderben.

    Band 6 ist nur wieder eine Panzerfaust, die mein Herz durchstößt und ein ausgefranstes Loch hinterlässt.

    Bis zum nächsten Band werde ich es mit anderen Geschichten füllen müssen.

    Evig Roses ist ganz ganz große Liebe. New Adult, Sarkasmus, Schulden, Clubs, Selbstzweifel, Charaktertiefe und ein fesselnder Stil, der einen nicht mehr loslässt.


    Bewertung:


    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️(5/5)

Anzeige