P. J. Tracy - Ice Cold Heart

Anzeige

  • Nach dem erschreckenden Prolog, beginnt das Buch zunächst, in den seltenen ruhigen Zeiten, mit Leo Magozzis neuem liebsten Morgenritual. Man ist gleich wieder bei den Personen und im Team, gewohnt menschlich und nah. Es herrscht eiskalter Winter in Minnesota, eigentlich zu kalt zum Töten. Nach einem Monat ohne Morde werden Leo Magozzi und Gino Rolseth dann zu der grausam ermordeten Kelly Ramage gerufen, die tot im Haus einer Freundin gefunden wurde.


    Es zeigt sich schnell, dass sie ein heimliches, gefährliches Liebesleben führte. Ihre letzten Schritte nachvollziehend, werden sie zu einer Galerie mit seltsamer, schockierender Kunst geführt, die einen Serienkiller inspirieren könnte. Vor dem Gebäude protestieren einige Menschen gegen diese Art der Ausstellung. Aus ihren Reihen erhalten die beiden Ermittler einem Tipp zu einem alten ähnlichen Mordfall. Es dauert nicht mehr lange, bis sie sich mit den Hinweisen und ersten Ergebnissen dann an Grace MacBride und ihre exzentrischen Freunde mit dem technischen Genius bei den Monkeewrench wenden.


    Als sich die Zufälle häufen, müssen sie mit zunehmendem Tempo rund um die Uhr versuchen, Hinweise zu entschlüsseln. Ist da eine größere Konspiration am Werk?


    Im Laufe des Buches entwickelt sich ein sehr komplexer Fall, weitere Figuren müssen ihr Leben lassen. Sind es alles Zufälle oder gibt es da Verbindungen? Das Mitraten ist so etwas schwierig. Das Buch ist sehr spannend und flüssig zu lesen. Es geht um grausame, erschütternde Taten vor dem interessanten und vielleicht vernachlässigten historischen Hintergrund der Balkankriege. Ganz in die heutige Zeit passend spielen auch Kryptowährungen eine große Rolle. Die Beschreibungen des heftigen Winters in Minnesota sind wieder sehr intensiv, so wird das Wetter fast zu einer eigenen Figur.


    Das Wiedertreffen mit Leo, Gino, Grace und den Monkeewrench ist wieder wie ein Besuch bei lieben Freunden. Es macht Freude Leo und Grace als junge Eltern zu erleben, mit ihren ganzen Freunden vom Team als begeisterte Tanten und Onkel. Besonders schön und unerwartet ist eine romantische Entwicklung für eine der Figuren. Mehr wird nicht verraten!


    Fans der Serie sollten sich diesen 10. Teil der Monkeewrench Thriller nicht entgehen lassen!

Anzeige