Alisa Woods - Jaxson/ Jaxson

Jaxson

3 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 1 der

Verlag: Independently published

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 332

ISBN: 9781074894306

Termin: Juni 2019

Anzeige

  • Inhaltsangabe:


    Olivia Lilyfield hat es bisher nicht leicht im Leben gehabt. Als Halbhexe hat sie versehentlich ihre Eltern in Asche verwandelt und seither kämpfte sie sich durch Pflegefamilien und anschließend mit unzähligen Jobs durchs Leben. Mit ihrer Gabe will sie nichts zu tun haben, hat sie doch selbst mit eigenen Augen gesehen, was sie anrichten kann. Daher versucht sie, trotz allem das Richtige im Leben zu tun, um die Schuld wieder gut zu machen.


    Der ehemalige Navy SEAL Jaxson River ist ein Shifter, ein Wolf in Menschengestalt. Und sein River-Rudel wie auch alle anderen in und um Seattle werden gejagt. Niemand weiß jedoch, warum. Um seinen Alpha-Status im Rudel zu festigen, benötigt er jedoch eine Partnerin. Allerdings ist er mit einem Fluch belegt, der seine Partnerin beim ersten Biss sofort töten würde.


    In einer vermeintlichen Notsituation trifft er auf Olivia. Er ahnt nicht, dass sie eine halbe Hexe ist, denn dann würde er sie nicht so nah an sich herankommen lassen. Völlig ahnungslos und längst bereit, den Alpha-Status an einen seiner Brüder abzugeben, lässt er sich auf Olivia ein, wenn es da nicht die Jäger auf die Shifter gäbe …


    Mein Fazit:


    Ich bin ja eher nicht in diesem Genre bewandert, aber vieles in diesem Roman erinnerte mich an eine andere Buch-Reihe, die ich mit Haut und Haar verschlungen habe. Trotz der auffälligen Parallelen habe ich die Geschichte um Olivia und Jaxson genossen. Ein großer Dank geht an den Übersetzer Michael Drecker, der mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung stellte.


    Es gibt keine einleitenden oder erklärenden Worte. Die Hexen und Shifter existieren halt einfach schon. Das finde ich sehr bedauerlich, ein bisschen Hintergrund-Wissen wäre für mich zum besseren Verständnis angenehmer gewesen. So wird man eigentlich ziemlich schnell in die Liebes- und Fantasy-Geschichte reingeworfen. Die Erotik kommt nicht zu kurz, wahrlich nicht. Mir war es dann auch zuweilen auch etwas zu viel. Auch die Beschreibungen von Jaxson waren mir an einigen Stellen zu perfekt. Olivia hingegen wurde mutig etwas kurviger beschrieben, aber auch das wirkte manchmal sexistisch. Ich finde, die Autorin hätte den Protagonisten durchaus mehr Charakter zutrauen können, so bekam ich den Eindruck, dass es fast ausschließlich nur um körperliche Attribute ging.


    Es ist eine Geschichte für zwischendurch, die durchaus ihre Reize hat. Aber ich hätte mir mehr Investitionen in die Charaktere und Hintergrundgeschichte gewünscht. Vielleicht ist es beim zweiten Band interessanter. Dieser erste Band bekommt nur drei Sterne.

    LG, Elke :wink:

    • in 2016 gelesen: 83 Bücher/ 30.850 Seiten/ 506 Minuten gehört
    • in 2017 gelesen: 84 Bücher/ 34.387 Seiten/ 20 Hörbücher/ 10.930 Minuten gehört
    • in 2018 gelesen: 50 Bücher/ 19.282 Seiten/ 13 Hörbücher/ 7.651 Minuten gehört
    • in 2019 gelesen: 45 Bücher/ 20.633 Seiten/ 14 Hörbücher/ 7.483 Minuten gehört/ SuB: 95 Bücher :-,

    Bücher suchen ein neues Zuhause!

Anzeige