Bücherwichteln im BücherTreff

Bernard Cornwell - Der Wanderer / Vagabond

Der Wanderer

4.4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

Band 2 der

Verlag: Audiobuch Verlag OHG

Bindung: Audible Hörbuch

Laufzeit: 00:15:20h

ASIN: B07Q51BKY4

Termin: April 2019

Anzeige

  • Buchmeinung zu Bernard Cornwell – Der Wanderer


    „Der Wanderer“ ist ein Historischer Roman von Bernard Cornwell, der 2006 bei Ullstein in der Übersetzung von Claudia Feldmann erschienen ist. Der Titel der englischen Originalausgabe lautet „Vagabond“ und ist 2002 erschienen. Ich habe die ungekürzte Lesung durch Frank Stöckle gehört, die 2019 im Audiobuch Verlag erschienen ist. Dies ist der zweite Band zur Serie „Die Bücher vom Heiligen Gral“.


    Zum Autor:
    Bernard Cornwell wurde 1944 in London geboren. Nach seinem Geschichtsstudium arbeitete er als Reporter für die BBC. 1980 folgte er seiner Frau in die USA, und weil er keine Arbeitserlaubnis erhielt, begann er, historische Romane zu schreiben. Bernard Cornwell lebt auf Cape Cod, USA.


    Klappentext:
    Tödlicher Kampf um den Heiligen Gral. Mitten im Hundertjährigen Krieg erhält Thomas von Hookton einen Auftrag vom englischen König: Er soll den Heiligen Gral suchen. Der letzte Besitzer war angeblich sein Vater - das Geheimnis um die Reliquie ist auch das seiner eigenen Familie. Die Suche führt Thomas durch Schlachten und Kriegsgetümmel, bis er erneut auf seinen Erzfeind trifft, den schwarzen Ritter. Der Kampf kann beginnen...


    Sprecher:
    Frank Stöckle arbeitet als Musiker, Schauspieler und Sprecher. Als Hörbuchsprecher versteht er es, Lesungen gekonnt und fein moduliert in Szene zu setzen.


    Meine Meinung:
    Bernard Cornwell erweist sich erneut als Meister in der Beschreibung von Kriegsszenarien, seien es Kämpfe, Schlachten, strategische oder taktische Begebenheiten. Dazu nutzt er eine eindringliche und schonungslose Sprache. Auch das Soldatenleben und die Gedanken der Soldaten werden ausführlich beschrieben. Das Leben der einfachen Menschen wird eher selten beschrieben, meist nur wenn sie in Kontakt mit Soldaten kommen. Der rote Faden der Geschichte ist die Fortsetzung der Suche nach dem heiligen Gral. Die Hauptfigur Thomas von Hookton, Sohn eines Priesters, ist als Bogenschütze unterwegs. Er ist offensichtlich ein ungewöhnlicher Bogenschütze, da er lesen kann und mehrere Sprachen spricht. Sein Charakter ist tief gestaltet und wirkt realitätsnah. Er tötet ohne Skrupel, fühlt sich aber auch den anderen englischen Bogenschützen bis zum Tod verbunden. Er ist bei weitem nicht fehlerfrei und muss einiges durchleiden, sowohl psychisch als auch physisch. Er sehnt sich aber auch nach Liebe, ist auf diesem Gebiet weniger erfahren als im Kampf. Bernard Cornwell versteht es, eine spannende Geschichte zu basteln und diese fesselnd zu erzählen. Die Umsetzung im Hörbuch ist sehr gelungen und Frank Stöchle wirkt wie für die Rolle des Vorlesers geschaffen.


    Fazit:
    Ein toller Vorleser gibt dieser überaus spannenden Geschichte mit vielen überraschenden Wendungen ein zusätzliches Highlight. Autor und Vorleser erwecken die Figuren zum Leben und man will immer weiter hören. Deshalb gibt es fünf von fünf Sternen (90 von 100 Punkten) und eine klare Leseempfehlung.

    :Hörbuch Bernard Cornwell - Der Wanderer

    :Hörbuch Robert Fabbri - Das Blut des Bruders

    :lesend Andreas Götz - Die im Dunkeln sieht man nicht

    :lesend Greg Iles - Verratenes Land

    :lesend Rebecca Gable - Teufelskrone

Anzeige