Wer hat es schon gelesen / Wer weiß was über historische Reihen

Anzeige

  • :huhu:


    Ich weiß nicht, ob das Thema hier richtig angesiedelt ist. Wenn nicht, bitte ich um Korrektur!

    Aber vielleicht kann mir jemand helfen...


    Aktuell versinke ich unglaublich gern in der Waringham-Saga von Rebecca Gablé

    Für mich steht schon fest, dass ich mich anschließend mit den Tudors von Philippa Gregory befassen werde...


    Weiß jemand, ob es auch Reihen z.B. über die Borgia, Medici oder Romanov gibt?

    Gerne auch andere Reihen, die eurer Meinung nach lesenswert wären. Hauptsache historischer Input. :lol:


    Vielen Dank schonmal!

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Wer hat es schon gelesen / Wer weiß was ...“ zu „Wer hat es schon gelesen / Wer weiß was über historische Reihen“ geändert.
  • Ich weiß nicht, ob das Thema hier richtig angesiedelt ist. Wenn nicht, bitte ich um Korrektur!

    bei den Rezensionen warst Du falsch - ich hab Deine Frage in den Bereich "Allgemeines" verschoben und gehe davon aus, dass Du gleich jede Menge Empfehlungen erhalten wirst. :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe

    :study: Sasa Stanisic - Herkunft


  • Lee-Lou , mit Philippa Gregory hast Du Dir eine gute Folgereihe ausgesucht.:thumleft:


    Die Liste der historischen Reihen ist groß. Schön wäre es, wenn Du nähere Angaben machen magst:

    - in welcher historischen Zeitschiene sollen die Bücher angesiedelt sein? Z.B. gibt es schöne Reihen, die im 19. und 20. Jahrhundert angesiedelt sind

    - gibt es außer Borgia und Medici (heutiges Italien) und Romanow (heutiges Rußland) auch andere Länder, über die Du historische Romane lesen willst?


    Rebecca Gablé hat z.B. auch eine (im Moment) zweibändige Reihe über das deutsche Mittelalter geschrieben, die mir auch ausgezeichnet gefallen hat (siehe unten verlinktes Buch)


    Im Mittelalter, angesiedelt in einer fiktiven Stadt im Gebiet vom heutigen Elsass-Lothringen und Saarland spielt diese Reihe von Daniel Wolf,:

    https://www.buechertreff.de/bu…-daniel-wolf-reihenfolge/


    Im Württembergischen angesiedelt ist diese Serie von Petra Durst-Benning; darin treten verschiedene Prinzessinnen des Hauses Romanow auf (der erste Band ist dabei aber wohl der schwächste, wenn man nach den Rezensionen hier geht) :

    https://www.buechertreff.de/buchreihe/17288-zarentochter-petra-durst-benning-reihenfolge/


    Edit: Ich habe bei Petra Durst-Benning einen Link zur gesamten Reihe gesetzt (zumindest meine ich, das getan zu haben ?(), aber der Link führt zur Rezension des ersten Bandes der Reihe. Was mache ich falsch, Mario :-k

    1. (Ø)

      Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth)


    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Und wenn Du in England bleiben willst, kann ich Dir folgende Reihen empfehlen:


    Ken Folletts Reihe über eine fiktive Stadt mit einer fiktiven Kathedrale in England geht von Heinrich I. im 12. Jahrhundert bis in die Tudorzeit und Elisabeth I. Ich denke, Follett 'kann' englische Geschichte ebensogut spannend darstellen wie Rebecca Gablé

    https://www.buechertreff.de/bu…-ken-follett-reihenfolge/


    In der Zeit von Heinrich VIII. spielt diese Reihe über einen Anwalt:

    https://www.buechertreff.de/bu…e-c-j-sansom-reihenfolge/


    Und etwas später, im 18. Jh. (nach dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg) spielt diese Reihe um eine adelige Familie in Cornwall, die mir sehr gut gefällt (wenn es deutschsprachige Hörbücher davon gäbe, hätte ich sie schon längst durch):

    https://www.buechertreff.de/bu…nston-graham-reihenfolge/

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Vielen, vielen Dank @Bridgeelke :D


    Erstmal möchte ich in England und Frankreich bleiben.

    Italien und Russland würden mich aber auch sehr interessieren.

    Vorzugsweise zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert. Ja, eine große Zeitspanne. :loool:


    Die von Dir geposten Links werde ich mir natürlich auch anschauen!

  • Weiß jemand, ob es auch Reihen z.B. über die Borgia, Medici oder Romanov gibt?

    Ich habe nicht mehr viel Zeit, weil ich zur Arbeit muss, aber ich wollte noch ganz fix schreiben, dass es devinitiv eine Medici-Reihe gibt.

    Guck mal hier.

    Bisher besteht diese Reihe aus vier Teilen.

    Ob noch weitere Bücher nachfolgen und ob diese Reihe wirklich gut ist, kann ich allerdings nicht sagen, denn bei mir liegt sie noch auf dem SuB und wartet aufs gelesenwerden. :)



    Deine Begeisterung für die Waringham-Reihe teile ich voll und ganz.

    Diese Bücher sind einfach ganz, ganz großes Kino! :love::applause::pray:

    Ich :study: gerade: Eine Familie in Deutschland 02 - Am Ende die Hoffnung von Peter Prange

  • dass es devinitiv eine Medici-Reihe gibt

    Hier die Reihe im Büchertreff


    Über die Borgia gibt es diese Reihe. Allerdings weiß ich nicht, wie gut sie historisch recherchiert ist.


    Hier noch eine Reihe, die in der Zeit der Rosenkriege spielt. Auch hier kann ich über die Qualität nichts sagen, da sie bei mir noch SUBt.

Anzeige