Landry Miñana - La confrérie de l'ombre

  • Fortsetzung von:
    Landry Miñana - Le secret de la dernière rune


    Inhalt:

    Éric und seine Freundin Anna setzen die Suche nach der Ursache für Érics rätselhafte Kräfte fort. Unterstützt werden sie dabei von dem Kommissar Anders und zwei Mönchen, die auch für den MI6 arbeiten. Nicht nur Éric und Anna interessieren sich für die rätselhaften Gegenstände, die ihnen geistige und körperliche Kräfte verleihen, auch eine geheimnisvolle Bruderschaft möchte sich diese Fähigkeiten für ihre eigenen Ziele aneignen.


    Mir gefällt:

    Der Roman ist spannend geschrieben, vor allem die Dialoge sind ein Gewinn für den Roman. Vermischt werden geheimnisvolle und fantastische Ereignisse der Gegenwart mit historischen (und teilweise nicht weniger fantastischen) Ereignissen. Am Ende siegt das Gute.


    Mir gefällt nicht:

    Wie bereits bei Band 1 beginnt der Roman nicht mit der Handlung rund um Anna und Éric und ist meiner Meinung nach weniger fesselnd. Allerdings ist diese Passage deutlich kürzer als in Band 1.


    Fazit:

    Wer den 1. Band mag, findet hier eine spannende Fortsetzung.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: