H.C. Hope - Millionäre küsst man nicht

Millionäre küsst man nicht

5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: dp Digital Publishers

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 356

eISBN: 9783960878575

Termin: August 2019

  • Inhalt:

    Tessie hasst ihren neuen Job. Sie wurde zum Private Post Officer befördert und muss nun den Reichen und Schönen ihre Post zustellen. Dabei ist ihr die High Society mit ihrer Oberflächlichkeit zuwider. Auch dem Firmenmogul Quinn McLion muss sie die Post bringen. Eines Tages rettet sie ihn spontan aus einer prekären Situation, doch nun muss sie weitere Tage mit ihm und seiner anstrengenden Verlobten verbringen und dabei sogar das Dienstmädchen spielen. So kommt es aber, dass sie hinter seine Fassade schauen kann und dann sprühen nicht nur bei ihr die Funken ...


    Meinung:


    Das Buch war flüssig und leicht zu lesen und sehr unterhaltsam. Ich habe es innerhalb von einem Nachmittag durchgelesen. Die Autorin schreibt humorvoll, aber auch einfühlsam.


    Tessie ist eine liebenswerte Protagonistin, die sich oft kein Blatt vor den Mund nimmt. Sie ist ein wenig patschert (sagt man bei uns in Österreich für unbeholfen, ungeschickt). Ihr passieren oft Ungeschicke und das macht sie nur umso liebenswerter. Perfekte Protagonisten haben wir oft genug. Tessie ist nicht perfekt, das weiß sie auch und trotzdem geht sie ihren Weg. Verstellen und Lügen ist nicht unbedingt ihr Ding und so ist es auch immer wieder witzig, wie es ihr so als Dienstmädchen ergeht.


    Quinn ist auch nicht zu verachten. Er ist gut aussehend, anziehend, reich. Leider ist er durch Geschäfte an seine Verlobte gebunden. Doch zum Glück ist diese ja nicht ständig bei ihm. Wenn man hinter die Fassade, die er für die Öffentlichkeit aufgebaut hat, schaut, dann ist er auch ein einfühlsamer und liebenswerter Mann. Es ist also kein Wunder, dass Tessie sich in ihn verliebt. ... muss ja auch so sein, sonst wäre es ja kein Liebesroman ;)


    Fazit:

    Ein humorvoller, unterhaltsamer Liebesroman mit einer durch ihre Unperfektheit liebenswerten Protagonistin.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: