Caro Line - LIZA

Affiliate-/Werbelink

LIZA

4|1)

Verlag: Booklounge Verlag

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 231

eISBN: 9783947115013

Termin: März 2017

Anzeige

  • Klappentext:


    »Herr Schuster«, begann er. »Die Auswertung des MRTs ergab, dass Sie in Ihrer Hüfte einen Tumor haben … Es besteht der Verdacht auf Knochenkrebs.«

    Diese Schreckensdiagnose verändert das Leben der schwangeren Liza schlagartig. Täglich muss sie mit ansehen, wie sich der Zustand ihres Mannes verschlechtert und er letztlich den Kampf gegen den Krebs verliert. In ihrer tiefen Trauer macht sie eine Entdeckung, die sie nicht nur in Gefahr bringt, sondern auch über die Landesgrenze hinaus.

    Wie soll man weiterleben, nachdem der geliebte Ehemann aus dem Leben gerissen wird? Was, wenn sich herausstellt, dass man ihn eigentlich gar nicht kannte? Und welche Rolle nimmt der Psychologe ein?

    Eine dramatische Geschichte für Frauen und Männer, die in der heutigen Zeit nicht alltagsfremd ist.


    Meine Meinung:


    Allein vom Cover her konnte ich mir noch nicht viel über das Buch vorstellen. Dennoch finde ich es wunderschön. Der Klappentext hingegen erzeugte Neugier, so dass ich gespannt war, was mich hier erwarten würde.


    Die ersten Seiten des Buches hinterließen bereits einen traurigen Touch und man musste schon etwas schlucken. Thematisiert wurde hier der Verlust einen nahen und geliebten Menschen. Die Trauer im Buch war selbst mir als Leserin spürbar. Man litt mit der Protagonistin mit.


    Später spürte man ihre Wut, ihre Fassungslosigkeit als sie durch eine Entdeckung in Gefahr gerät. Zum Inhalt möchte euch hier auch nicht viel schreiben, der Klappentext verrät hier bereits ausreichend, ohne dass er zu viel voraussagt.


    Der Schreibstil der Autorin hat mir gefallen, ich konnte in die Geschichte recht schnell eintauchen. Auch ließ sich das Buch sehr gut und leicht lesen. Die Story kommt mit vielen Gefühlen, sei es Trauer, Wut, Fassungslosigkeit, Angst oder auch Verzweiflung. Und dennoch spürt man auch etwas von der Liebe. Ihr seht eine bunte Mischung die euch hier erwartet.


    Die Protagonistin wurde für mich anschaulich beschrieben und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Erstaunlich welche Kräfte Liza im Laufe der Zeit entwickelt hat.


    „Liza“ wurde auch aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben. Man bekommt somit als Leser noch einen besseren Einblick in die Gefühlslage und auch Situationen.


    Was einem die Geschichte mit auf dem Weg gibt ist das man immer ehrlich zueinander sein sollte. Gerade auch in einer Partnerschaft. Es regt auf jeden Fall auch zum Nachdenken an.

    Dennoch konnte mich das Buch nicht ganz 100% überzeugen. Daher gibt’s hier keine volle 5 Sterne.


    Ich hatte nichtsdestotrotz angenehme Lesestunden mit einigen Emotionen und eine spannende und aufregende Lesezeit.

    1. LIZA

      (Ø)

      Verlag: Booklounge Verlag


Anzeige