Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2019 ist da

Anzeige

  • Longlist

    Das sind die nominierten Romane:

    • Nora Bossong: Schutzzone (Suhrkamp, September 2019)
    • Jan Peter Bremer: Der junge Doktorand (Berlin Verlag, September 2019)
    • Raphaela Edelbauer: Das flüssige Land (Klett-Cotta, August 2019)
    • Andrea Grill: Cherubino (Paul Zsolnay, Juli 2019)
    • Karen Köhler: Miroloi (Carl Hanser, August 2019)
    • Miku Sophie Kühmel: Kintsugi (S. Fischer, August 2019)
    • Angela Lehner: Vater unser (Hanser Berlin, Februar 2019)
    • Emanuel Maeß: Gelenke des Lichts (Wallstein, Februar 2019)
    • Alexander Osang: Die Leben der Elena Silber (S. Fischer, August 2019)
    • Katerina Poladjan: Hier sind Löwen (S. Fischer, Juni 2019)
    • Lola Randl: Der Große Garten (Matthes & Seitz Berlin, März 2019)
    • Tonio Schachinger: Nicht wie ihr (Kremayr & Scheriau, September 2019)
    • Norbert Scheuer: Winterbienen (C.H.Beck, Juli 2019)
    • Eva Schmidt: Die untalentierte Lügnerin (Jung und Jung, März 2019)
    • Saša Stanišić: Herkunft (Luchterhand, März 2019)
    • Marlene Streeruwitz: Flammenwand. (S. Fischer, Mai 2019)
    • Jackie Thomae: Brüder (Hanser Berlin, August 2019)
    • Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter (C.H.Beck, Januar 2019)
    • Norbert Zähringer: Wo wir waren (Rowohlt, März 2019)
    • Tom Zürcher: Mobbing Dick (Salis, März 2019)

    :study: -- Flanagan - Gould's Book of Fish

    :study: -- Daht - Neptunation

    :musik:-- Bardugo - King of Scars


    Reihen neu/ergänzen

    01. Buchtitel dt. (Jahr)--ISBN

    02. Buchtitel dt. (Jahr), Buchtitel engl.--ISBN

    1-3 (Jahr) (Sammelband)--ISBN

  • Saša Stanišić: Herkunft (Luchterhand, März 2019)

    das ist der einzige Titel, der mit etwas sagt :uups:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • Du reißt damit auch gleich die Statistik raus. :)

    20 Titel, davon 3 hier rezensiert.

    Kintsugi habe ich gelesen, es strahlt mich erwartungsvoll an.

    Und mit Schutzzone, das in Afrika spielt, finde ich mich erstmal sehr gut bedient.

    :study: -- Flanagan - Gould's Book of Fish

    :study: -- Daht - Neptunation

    :musik:-- Bardugo - King of Scars


    Reihen neu/ergänzen

    01. Buchtitel dt. (Jahr)--ISBN

    02. Buchtitel dt. (Jahr), Buchtitel engl.--ISBN

    1-3 (Jahr) (Sammelband)--ISBN

  • Wie ich eben erst gesehen habe, ist seit ein paar Tagen die Longlist des Deutschen Buchpreises 2019 heraus. Einige Titel wurden hier im BT schon rezensiert.


    Das sind die Nominierten:

    Nora Bossong, "Schutzzone" (Suhrkamp, September 2019)
    Jan Peter Bremer, "Der junge Doktorand" (Berlin Verlag, September 2019)
    Raphaela Edelbauer, "Das flüssige Land" (Klett-Cotta, August 2019)
    Andrea Grill, "Cherubino" (Paul Zsolnay, Juli 2019)
    Karen Köhler, "Miroloi" (Carl Hanser, August 2019)
    Miku Sophie Kühmel, "Kintsugi" (S. Fischer, August 2019)
    Angela Lehner, "Vater unser" (Hanser Berlin, Februar 2019)
    Emanuel Maeß, "Gelenke des Lichts" (Wallstein, Februar 2019)
    Alexander Osang, "Die Leben der Elena Silber" (S. Fischer, August 2019)
    Katerina Poladjan, "Hier sind Löwen" (S. Fischer, Juni 2019)
    Lola Randl, "Der Große Garten" (Matthes & Seitz Berlin, März 2019)
    Tonio Schachinger, "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau, September 2019)
    Norbert Scheuer, "Winterbienen" (C.H.Beck, Juli 2019)
    Eva Schmidt, "Die untalentierte Lügnerin" (Jung und Jung, März 2019)
    Saša Stanišić, "Herkunft" (Luchterhand, März 2019)
    Marlene Streeruwitz, "Flammenwand" (S. Fischer, Mai 2019)
    Jackie Thomae, "Brüder" (Hanser Berlin, August 2019)
    Ulrich Woelk, "Der Sommer meiner Mutter" (C.H.Beck, Januar 2019)
    Norbert Zähringer, "Wo wir waren" (Rowohlt, März 2019)
    Tom Zürcher, "Mobbing Dick" (Salis, März 2019)


    (Quelle: https://www.mdr.de/kultur/deut…eitausendneunzehn100.html)

    Lg Sarange :cat:


    :study: Raphaela Edelbauer - Das flüssige Land

    :study: Astrid Lindgren - Madita

  • Sarange Ich hab deine Beiträge an den bestehenden Thread angehängt:wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • Den Thread haben wir hier schon :winken:

    Komisch, ich habe ihn über die Suche nicht gefunden. :-k Hatte mich auch schon gewundert.

    Lg Sarange :cat:


    :study: Raphaela Edelbauer - Das flüssige Land

    :study: Astrid Lindgren - Madita

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Die Longlist für den Deutschen Buchpeis 2019 ist da“ zu „Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2019 ist da“ geändert.
  • Komisch, ich habe ihn über die Suche nicht gefunden.

    konntest Du nicht - es war ein Schreibfehler im Titel, den ich jetzt schnell ausgebessert habe :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • Hoffentlich bekommt NetGalley noch ein paar mehr der gelisteten Titel ins Programm.

    Eine Fee hat meinen Wunsch erfüllt und heute Nachmittag prompt etliche der Longlist-Titel ins NetGalley-Angebot gezaubert. :anstossen: :lol:

    Lg Sarange :cat:


    :study: Raphaela Edelbauer - Das flüssige Land

    :study: Astrid Lindgren - Madita

  • ... und meine beiden Wunschtitel durften auf den Reader flutschen! :cheers:


    :study:

    Lg Sarange :cat:


    :study: Raphaela Edelbauer - Das flüssige Land

    :study: Astrid Lindgren - Madita

  • Ich darf "Miroloi" in einer Leserunde lesen - ich bin gespannt.

  • Ich darf "Miroloi" in einer Leserunde lesen - ich bin gespannt.

    und ich darauf, was Du darüber erzählst :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • Diese drei hier...

    Alexander Osang, "Die Leben der Elena Silber"

    Saša Stanišić, "Herkunft"

    Katerina Poladjan, "Hier sind Löwen"


    ... sprechen mich sehr an und sind auf meiner Wunschliste gelandet. Allerdings erst für kommendes Jahr, ich hab noch zu viel ungelesenes hier. :lol:

  • Also bis jetzt bin ich nicht allzu begeistert von "Miroloi" - wenn ich es nicht in einer Leserunde lesen würde und anschließend rezensieren müsste, würde ich vielleicht sogar abbrechen. Was mich ein wenig wundert: Es gibt Rezensionen, die beschreiben den Roman als "lebensverändernd" - ich glaube, dann verstehe ich ihn wohl nicht. :pale:

  • Also bis jetzt bin ich nicht allzu begeistert von "Miroloi" - wenn ich es nicht in einer Leserunde lesen würde und anschließend rezensieren müsste, würde ich vielleicht sogar abbrechen. Was mich ein wenig wundert: Es gibt Rezensionen, die beschreiben den Roman als "lebensverändernd" - ich glaube, dann verstehe ich ihn wohl nicht. :pale:

    Vielleicht hängt das von deinem feministischen Level ab. :wink: Wer jung und Patriarchats-kritisch ist, scheint Miroloi zu mögen. Ich kann mich nicht entscheiden, weil ich den Report der Magd von Atwood mag - und mir nicht vorstellen kann, dass ein anderes Buch mich so beschäftigt. Es kann keinen Roman daneben geben ...

    :study: -- Flanagan - Gould's Book of Fish

    :study: -- Daht - Neptunation

    :musik:-- Bardugo - King of Scars


    Reihen neu/ergänzen

    01. Buchtitel dt. (Jahr)--ISBN

    02. Buchtitel dt. (Jahr), Buchtitel engl.--ISBN

    1-3 (Jahr) (Sammelband)--ISBN

  • Ich habe jetzt noch "Brüder" auf dem Reader gebunkert - und dann ist die Short-List hoffentlich bald da ...

    :study: -- Flanagan - Gould's Book of Fish

    :study: -- Daht - Neptunation

    :musik:-- Bardugo - King of Scars


    Reihen neu/ergänzen

    01. Buchtitel dt. (Jahr)--ISBN

    02. Buchtitel dt. (Jahr), Buchtitel engl.--ISBN

    1-3 (Jahr) (Sammelband)--ISBN

Anzeige