Sophie McKenzie - Seit du tot bist / Close My Eyes

Anzeige

  • Nach dem lesen des Klappentexts, hatte ich sofort Lust das Buch zu hören. Das klang nach Verwicklungen, Täuschungen und so war es auch, doch zur ….


    Geschichte:


    Gen lässt sich seit dem Verlust Ihrer Tochter bei der Geburt vor 8 Jahren, ziemlich gehen. Neue Versuche ein Kind zu bekommen, haben nicht funktioniert und Ihr Mann versucht alles um sie wieder zu Test zu überreden, damit sie doch noch ein Kind bekommen können. Gen schafft es einfach nicht sich aufzuraffen und ihrem Mann, der seitdem Karriere gemacht hat, mehr als nur den Haushalt zu führen, wobei sie sich selbst und ihre früheren Freunde eher vernachlässigt. Eines Tages klingelt es an der Tür und eine fremde Frau behauptet, dass Ihre Schwester damals bei der Geburt von Gens Kind dabei war und das Kind nie gestorben sei. Das hat diese Frau auf dem Totenbett Ihrer Schwester mitgeteilt bekommen. Gen denkt, dass hier jemand einfach nur Geld machen will und glaubt kein Wort, aber der erste Zweifel ist gelegt und sie kann nicht aufhören, darüber nachzudenken. Nachdem sie in der Zeitung lesen konnte, dass diese Frau kurz nach Ihrem Besuch überfahren wurde, läuten alle Alarmglocken und sie fängt an, alles aufzurollen.....


    Personen und Sprecher:


    Ich höre hier die gekürzte Version und kann nur sagen, dass ich mich bestens unterhalten gefühlt habe. Großen Dank an die Sprecherin Britta Steffenhagen, die einen sehr guten Eindruck hinterlässt. Die Personen und der Schreibstil sind gut dargestellt und jeder hat wie es sein muss ein kleines oder großes Geheimnis, so dass nie sicher ist, wer Gen anlügt oder nicht.


    Meinung: Nichts ist wie es scheint , und das gefällt mir sehr gut. Wer sicher geglaubtes immer wieder in Frage stellt, liegt hier absolut richtig. Ist die Tochter jetzt bei der Geburt gestorben oder wurde sie im Krankenhaus vom behandelten Mediziner weggeschmuggelt und vor allem warum sollte das so sein ? Warum hat Ihr Mann nach der Geburt eine große Summe an einen unbekannten Empfänger bezahlt ? Warum unterhält sich ihr Mann heimlich am Telefon mit Ihrer besten Freundin ?


    Fazit: Die Verwicklungen sind logisch aufgebaut und nicht an den Haaren herbeigezogen. Es ist spannend und macht einfach Spaß es zu hören. Für mich klare 4 Sterne mit noch etwas Luft nach oben, aber es gehört in jedem Fall zu den überdurchschnittlichen Hörbüchern.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    1. (Ø)

      Verlag: Random House Audio


  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Seit du tot bist - Sophie McKenzie“ zu „Sophie McKenzie - Seit du tot bist“ geändert.
  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Sophie McKenzie - Seit du tot bist“ zu „Sophie McKenzie - Seit du tot bist / Close My Eyes“ geändert.

Anzeige