Anais Goutier - Art Affair

Affiliate-/Werbelink

Art Affair: Astro-Quickie: Löwe

3.1|5)

Verlag: Feelings

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 65

eISBN: 9783426433782

Termin: März 2015

Anzeige

  • Inhalt
    Als eine bekannte Ausstellungskuratorin, schafft es Catherine Belier mit ihrer Arbeit die Menschen zu begeistern. Ihr neuster Auftrag ist eine Ausstellung des britischen Künstlers Dane Leonsberg, der mit seinen Werken die internationale Kunstwelt zu gewinnen weiß. Doch Catherines Arbeit wird ordentlich durcheinander gewirbelt, als statt der erwarteten Ausstellungsstücke zur Popkultur, eine Ladung Sexspielzeuge ankommt. Wütend stellt sie Dane zur Rede und wird prompt an ihre letzte, sehr anregende Begegnung, erinnert. Wegen der Ausstellung schlägt er ihr daher eine Wette vor, die ihnen beiden Freude bereiten soll.


    Meine Meinung
    Geborenen unter dem Sternzeichen Löwe werden Eigenschaften wie Beharrlichkeit, Entschlossenheit, Kreativität, Optimismus und Selbstbewusstsein zugeschrieben. Sie sollen aber auch arrogant, dominant, herrschsüchtig und unberechenbar sein.
    In gewisser Weise hat die Autorin all dies auch in diese Novelle einfließen lassen.


    Sowohl Catherine, als auch Dane sind kreativ, selbstbewusst und recht herrschsüchtig. Sie wissen was sie wollen und setzen alles daran es zu erreichen. Als Alphatiere sind sie nun mal daran gewohnt, dass alles nach ihren Wünschen läuft. Nun stoßen sie aufeinander und eigentlich will keiner von ihnen die Oberhand abgeben, was beiden auf die Nerven geht.


    Die zwei Künstler verbindet eine magische Nacht, die sie vor Jahren miteinander geteilt haben. Danach trennten sich ihre Wege und einzig in der Presse verfolgten sie die Karriere des jeweils anderen. Nun stehen sie einander wieder gegenüber und die Erinnerungen an jene Nacht kommen hoch. Catherine will die Erinnerung verdrängen, doch Dane will sie wieder aufleben lassen und beginnt sein Spiel mit ihr.


    Wie man es von dieser Novelle erwarten konnte, kommen natürlich erotische Elemente ins Spiel. Obwohl die Beschreibung davon durchaus anregend war, muss ich eingestehen, dass diese Elemente der Erotik einfach nicht mein Fall sind. Es ging mir zu viel um Dominanz. Dane will mit Catherine spielen und sie unterwürfig sehen, weshalb er auch mit ihrer Angst spielt. Zwar hat sie nichts dagegen, aber mir ging es schon zu sehr in die Erotik, Zärtlichkeiten gab es schließlich nur zum Nachtisch.


    Die Autorin hat die Geschichte toll geschrieben und ihr auch eine gute Dynamik eingehaucht, nur leider ging alles viel zu schnell. Ihr es gelungen eine gewisse Spannung aufzubauen, die ein heißes Kribbeln auslöst, doch dafür kamen die Gefühle zu kurz. Ja, die Protagonisten hatten ihren Spaß, doch man merkt nicht wirklich was von den tiefen Gefühlen, die sie am Ende haben sollen.
    Anais Goutier kann gut schreiben, doch auf diesen wenigen Seiten stand nun mal die Erotik im Vordergrund, was der Geschichte ihre Kraft genommen hat.


    Fazit
    Eine erotische Novelle um das Sternzeichen Löwe, die in die Welt der Kunst entführt und so manch heißes Spiel präsentiert. An sich ganz wunderbar geschrieben, nur leider waren der Wunsch nach Dominanz und die damit verbundenen sexuellen Handlungen nicht wirklich mein.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige