Patrick S. Tomlinson - The Colony / Trident's Forge

Affiliate-/Werbelink

The Colony - ein neuer Anfang

4.5|1)

Verlag: Knaur TB

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 528

ISBN: 9783426522608

Termin: August 2019

Anzeige

  • Klappentext:


    Zwei Welten, zwei Völker,

    ein drohender Krieg


    Mit den letzten Überlebenden der Menschheit erreicht das Generationenraumschiff "The Ark" endlich Tau Ceti. Doch der Planet ist keineswegs - wie zuerst gedacht - unbewohnt, und schon beim ersten ZUsammentreffen mit den einheimischen G'tel kommt es zur Katastrophe.


    Detective Bryan Benson soll herausfinden, ob jemand das entstandee Massaker absichtlich inszeniert hat. Doch dazu muss er mit dem "Wahrheitssucher" Kexx zusammenarbeiten. Gelingt es ihnen nicht, ihre Differnezen schnell zu überwinden, droht der Untergang beider Völker ...


    Eigene Beurteilung/Eigenzitat aus amazon.de:


    Hier liegt mal wieder ein stark irreführender Klappentext vor. Die Ungebundenen der Ark, d.h. diejenigen, ohne mit einem mit dem Schiff verbundenen Plantat, haben mit den G'tel Kontakt aufgenommen als die anderen Menschen davon erfahren und er Freizeitdirektor Benson - der längst kein Ermittler mehr ist - wird mehr ode rminder gegen seinen Willen mit einer Gruppe losgeschickt um den G'tel auch die "anderen" Menschen vorzustellen. Das verläuft ein wenig rauh zu Beginn, geht sich aber ganz gut an, bis bei einem größeren Treffen auf einmal Fremde das Dorf der G'tel überfallen und Menschen wie G'tel selbst versuchen abzuschlachten.


    Während Kexx und Bryan versuchen herauszubekommen, was genau hinter diesem Angriff gesteckt hat, kommt Bryans Frau Esa - die Chefermittlerin - einer weitreichenden Verschwörung auf der Ark und in der neuen menschlichen Kolonie auf die Spur.


    Dieser zweite Teil einer Trilogie, die ursprünglich als Einzelbuch geplant gewesen ist, ist sehr amüsant, spannend, nachdenklich und macht großen Spaß zu lesen - selbst, wenn man den ersten Band nicht gelesen hat. Kann man gut weiterempfehlen.

Anzeige