Skye Warren - Endgame: Der Bauer / The Pawn

Affiliate-/Werbelink

ENDGAME Buch 1: Der Bauer

4.3|3)

Verlag: Festa Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 256

ISBN: 9783865526816

Termin: September 2018

Anzeige

  • Klappentext (amazon.de)


    Das Schicksal riss meinen Vater mit kalter Grausamkeit in den Abgrund. Er verlor alles: sein Geld, seinen Ruf und seine Gesundheit. Ohne die teure medizinische Betreuung erwartete ihn der Tod.

    Doch ich war gewillt, alles zu tun, um ihn zu retten. Und deshalb, verzweifelt wie ich war, betrat ich den Herrenclub.


    Dort begegnete ich Gabriel Miller. Dieser gefährliche Mann liebte es, mich leiden zu sehen. Er sah, dass ich etwas besaß, das für einige Männer von Wert war: meine Jungfräulichkeit …


    Gabriel Miller und Avery im Schachspiel um Rache und Leidenschaft. Die ENDGAME-Trilogie von der US-Bestsellerautorin Skye Warren.



    Meine Meinung:


    Mit lesen des Klappentextes war ich schon sehr gespannt auf den Dark Romance Titel.


    Mit dem Prolog feiern wir mit der Protagonistin Avery ihren Abschluss. Ein kurzer Einblick in ihr prunkes Leben ohne Geldsorgen. Und dort begegnen wir auch bereit Gabriel Miller ohne es zu wissen.


    Richtig los geht die Geschichte jedoch erst als Avery ohne alles dar steht. Der Vater geschäftlich ruiniert und schwer krank kümmert sich Avery um ihn und musste alles zurücklassen. Aufgrund Geldmangels musste sie alles verkaufen. Als nun auch noch der Verlust ihres Elternhauses, das letzte Andenken an ihre Mutter, droht, sieht sie nur noch einen Ausweg. Ihr Weg führt sie zum größten Kredithai der Stadt und landet dort in die Arme von Gabriel. Und so nimmt die Geschichte bzw. das Schachspiel um Rache und Leidenschaft ihren Lauf.


    Was für ein Buch. Es war in meiner wiedergekommenen Leseflaute ein Lichtblick. Es hat mich gefesselt von der ersten Seite an. Die Autorin Skye Warren hat es geschafft, dass ich dieses Buch kaum aus der Hand legen konnte und nun auch schnellstens weiterlesen möchte. Denn ich möchte gerne wissen wir das Machtspiel zwischen Avery und Gabriel weitergeht.


    Die Geschichte nahm immer mal wieder unerwartete Wendungen und mit dem Ende habe ich so gar nicht gerechnet.


    Der Schreibstil ist flüssig und auf jeden Fall fesselnd. Die Spannung zog sich von der ersten bis zur letzten Seite durch das Buch.


    Beide Protagonisten wurden für mich wunderbar dargestellt. Gabriel als der Mann mit Macht, der gern die Fäden in der Hand behalten möchte. Der seine Macht regelrecht demonstriert.


    Aber auch Avery, als etwas naive und doch kämpferische junge Frau, die versucht den letzten Rest ihres alten Lebens zu retten. Sie kümmert sich um ihren Vater. Unterstützung hat sie keine. Verlassen von alten Freunden und Bekannten, der Verlobte hat sie nach dem Skandal sitzen gelassen. Sie kommt willensstark rüber und doch zerbrechlich.


    Wenn ihr Dark Romance liebt, dann kann Endgame auch für euch ein Highlight werden.

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Skye Warren - Endgame: Der Bauer“ zu „Skye Warren - Endgame: Der Bauer / The Pawn“ geändert.

Anzeige