In 365 Büchern durch das Jahr 2019 / 3. Quartal

Anzeige

  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt


    Udo Jürgens :love:.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt

    Ich bin jetzt kein ausgewiesener Fan von Jerry Lee Lewis, aber ich liebe dieses Buch: HELLFIRE ist so unglaublich brillant geschrieben, man glaubt es kaum. :pray: Es ist keine reine Abhandlung von Lebensstationen, sondern eine apokalyptische Erzählung eines selbstzerstörerischen Lebens, die sich künstlerische Freiheiten lässt, Langweiliges weglässt und fast durchgängig einen alttestamentarischen Tonfall anschlägt. Ein so düsteres und ehrliches Buch über eine immer noch lebende (man glaubt es kaum) Legende zu schreiben, ist wirklich selten: Jerry Lee Lewis ist in den Fünfzigerjahren angetreten, um Elvis Presley vom Thron zu stoßen. Als Elvis zum Militär eingezogen wurde und erst einmal weg vom Fenster war, hätte er es vielleicht sogar geschafft - hätte er nicht, noch gar nicht offiziell geschieden, heimlich seine 13-jährige Cousine geheiratet. Spannend und bewegend wie ein großer Südstaatenroman voll Liebe, Tod, Inzest, Bigamie, Gewalt, Gottesfurcht, Größenwahn, Erlösung und Verdammnis. Eine Leseempfehlung ohne Einschränkung! :king:

    John Berger "Von ihrer Hände Arbeit" (275/623)


    Jahresbeste: John Berger (2019), Emil Ferris (2018), Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
    Gelesen: 62 (2019), 145 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
    Letzter Buchkauf: Joe Kelly & Ken Niimura "I Kill Giants" (21.8.)

  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt


    Schostakowitsch!


    Darum geht es:

    Julian Barnes’ meisterhafter Roman über Dmitri Schostakowitsch

    Im Mai 1937 wartet ein Mann jede Nacht neben dem Fahrstuhl seiner Leningrader Wohnung darauf, dass Stalins Schergen kommen und ihn abholen. Der Mann ist der Komponist Schostakowitsch, und er wartet am Lift, um seiner Familie den Anblick seiner Verhaftung zu ersparen.

    Die Gunst der Mächtigen zu erlangen, hat zwei Seiten: Stalin, der sich plötzlich für seine Musik zu interessieren scheint, verlässt noch in der Pause die Aufführung seiner Oper »Lady Macbeth von Mzensk«. Fortan ist Schostakowitsch ein zum Abschuss freigegebener Mann. Durch Glück entgeht er der Säuberung, doch was bedeutet es für einen Künstler, keine Entscheidung frei treffen zu können? In welchem Verhältnis stehen Kunst und Unterdrückung, Diktatur und Kreativität zueinander, und ist es verwerflich, wenn man sich der Macht beugt, um künstlerisch arbeiten zu können?

    Im neuen Roman von Julian Barnes wird das von Repressionen geprägte Leben von Schostakowitsch in meisterhafter Knappheit dargestellt – ein großartiger Künstlerroman, der die Frage der Integrität stellt und traurige Aktualität genießt.

    :musik:Arno Geiger, Unter der Drachenwand.

    :study: Simon Beckett, Die ewigen Toten.

  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt


    Schön, dass ich dieses Buch mal nennen kann, ich finde das Cover irgendwie total ansprechend :)

    People were created to be loved.Things were created to be used. The reason the world is in chaos is because things are being loved and people are being used.



    :musik:


  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt


    Der Mann, der sich nur daran erinnert, am Vorabend als Wolfgang Amadé Mozart auf dem Sterbebett gelegen zu haben, kann sich die bizarre Umgebung nicht erklären, in der er erwacht: Musik ohne Orchester, Fuhrwerke ohne Pferde, Licht ohne Kerzen. Ist er im Vorhof zur Hölle oder im Paradies angelangt, und vor allem: mit welchem Auftrag?

    Ein göttlicher Spaß, verblüffend und tragikomisch, ein Spiel mit Zeiten und Identitäten.

    "Dieses Buch ist wie eine Umarmung." Robert Schneider

    Am Vorabend noch hat er auf dem Sterbebett gelegen. Nun erwacht Wolfgang Amadé Mozart an einem unbekannten Ort und - wie ihm nach und nach klar wird - in einer fremden Zeit. Die Ungeheuerlichkeit seiner Zeitreise ins Jahr 2006 kann er sich nur mit einem göttlichen Auftrag erklären: Er soll endlich sein Requiem beenden.

    Als wunderlicher Kauz und lebender Anachronismus irrt Wolfgang durch das moderne Wien, scheitert an U-Bahntüren und fehlenden Ausweisen. Einzig die Musik dient ihm als Kompaß, um sich in der erschreckend veränderten Welt zu orientieren. Zur Seite stehen ihm ein polnischer Stehgeiger, das Mädchen Anju und seine Lust, hergebrachte Harmonien auf den Kopf zu stellen. Doch je länger sich Wolfgang in der fremden Zeit aufhält, desto drängender wird die Frage, was ihn erwartet, wenn er das Requiem vollendet hat.

    „Solange es nur Musik gab, war er bereit, in jeder Welt zurechtzukommen.“


  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt

    Apropos Beethoven: Der spielt eine große Rolle in den Peanuts-Comics mit Schroeder, einem großen Beethoven-Fan. :D


    Übrigens (Lesen bildet ja bekanntlich) weiß ich deshalb auch, wann Ludwig van Beethoven geboren ist, nämlich am 16. Dezember. :wink:

  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt


    Biographien über Musiker stehen keine bei mir im Regal, bei den gelesenen kommt mir jetzt auch nicht wirklich ein Buch in den Sinn, bei dem es um einen Musiker geht :-k?

    Und bei den 1400 ungelesenen Büchern :-k:-k:-k???


    Dafür habe ich dieses bei Amazon gefunden :uups:... Wo King draufsteht (in Wort und Bild) da ist doch sicher King drin :-,??


    Rock 'n' Roll und Verbrechen, Spione und Halbstarke, Existentialisten und Backfische, Romantik und Action: ein Kriminalroman um Elvis Presley und das Deutschland der 50er Jahre.

    Bad Nauheim in Hessen, im Frühjahr des Jahres 1959. Die Jugend der Stadt steht Kopf: Elvis Presley hat ein Haus in der Goethestraße bezogen! Doch der King des Rock 'n' Roll verlebt seine Militärzeit in Deutschland geradezu unauffällig – Sensationen scheinen auszubleiben. Wirklich? Dann: Ein nächtlicher Anschlag auf den Wagen des KINGs! Der Mordversuch schlägt fehl, und der amerikanische Geheimdienst versucht, die Affäre zu vertuschen.

    Seine jungen Fans sorgen sich ebenfalls um den KING, wenn auch aus etwas anderen Gründen. Als nach einem Leichenfund die deutsche Kriminalpolizei zu ermitteln beginnt, führt das nicht nur zu Mißverständnissen. Am Ende wird der KING überleben. Obwohl ...

    Hans-Gerd verschränkte die Arme und lehnte sich zurück. »Vielleicht war das ja auch gar nicht Elvis, der da nach Graceland zurückkehrte«, sagte er. »Was meinst du damit?« »Vielleicht haben sie ihn ausgetauscht. Ein Double.« Ritchie sah ihn entgeistert an: »Ein Double?« (Amazon)

    1. (Ø)

      Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag


  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt


    Franz Liszt und Richard Wagner.

    :study: Jojo Moyes - Im Schatten das Licht

    :musik: Ethan Cross - Ich bin der Hass


    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)



    :study: Gelesen 2019 : 085 Bücher / :musik:13 Hörbücher

    :study: Gelesen 2018 : 125 Bücher / :musik:19 Hörbücher

  • 224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt


    Dann nehme ich mal den Herrn Bohlen ...

    Der war auch meine erste Wahl. :loool: Mein Mann sein Regal gab aber noch was anderes her.


    Ian Gillan

    :study: Markus Zusak - Die Bücherdiebin

    :montag: Anna Johannsen - Der Tote im Strandkorb (1)



    Es heißt immer "die Zeit rennt". Ich glaube das nicht. Wir rennen! Die Zeit sitzt nur so rum. (Renate Bergmann)

  • Irrlicht : Danke für die Aufklärung zu meinem gestrigen Gegenstand.:loool:


    Squirrel : Siehste...ist Also doch ein Gegenstand. :mrgreen:


    @Topic

    224. Ein Buch, in dem ein berühmter Musiker vorkommt


    Mein Vorschlag ist mal keine Biografie. In dieser Reihe wurde Elvis, aka Bubba einfach mal von einem Fan zum Vampir gemacht. Damit werden auch angebliche Sichtungen nach dessen Tod erklärt.:lol:

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • 225. Ein Computerbuch

    Amazon:

    Wenn künstliche Intelligenz die Probleme der Welt lösen kann – sind wir dazu bereit, die Kontrolle abzugeben?

    :study::musik::montag:


    Und wenn mir alle Königskronen für meine Bücher und meine Freude am Lesen angeboten wären: Ich würde sie ausschlagen.
    François Fénelon

Anzeige