Elle Casey - Falsche Frage, Richtige Antwort / Wrong Question, Right Answer

Affiliate-/Werbelink

Falsche Frage, richtige Antwort (Die Bou...

4.5|2)

Verlag: Montlake Romance

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 378

ISBN: 9782919808144

Termin: Juli 2019

Anzeige

  • Es handelt sich um Band 3 der Bourbon Street Boys


    Inhalt


    Toni ist bekannt dafür, knallhart, eigenständig und richtig krass zu sein, oft hat sie auch mit Aggressionen zu kämpfen, die sie nur sehr schwer unterdrücken kann. Bei einer Feier ihres Teams trinkt sie zu viel und lässt sich mit ihrem Teamkollegen Lucky ein.

    Mit Lucky gab es schon vor zehn Jahren in ihrer Jugend einen Kuss. Damals hatte sie aber Angst, das Gleichgewicht des Teams zu gefährden und lief dem erstbesten Mann in die Arme, der sie haben wollte. Diese Beziehung entpuppte sich als nicht wirklich gesund und fand schließlich ein jähes Ende. Jahrelang gibt sich Toni die Schuld und kann sich selbst nicht verzeihen.

    Doch diese eine Nacht mit Lucky verändert ihr Leben. Viel mehr als sie es sich zuerst vorstellen kann.


    Meine Meinung:

    Obwohl ich die ersten beiden Teile der Reihe nicht gelesen habe, bin ich sehr gut in die Geschichte hineingekommen. Alles Wichtige wird ausreichend erzählt.


    Toni zerfleischt sich selbst fast vor Selbsthass und stößt jeden von sich weg, der sich ihr nähern oder ihr helfen möchte. Damit hat sie mich am Anfang fast schon etwas genervt, auch wenn ich von Anfang an mit ihr mitfühlen konnte. Irgendwie schafft es aber Lucky, doch immer wieder ein Stückchen näher an sie heranzukommen. Dafür muss ich ihn auch wirklich bewundern. Ich an seiner Stelle hätte mich nicht mehrmals so behandeln lassen. Allerdings haben die zwei auch so einiges in ihrer frischen Beziehung (kann man das überhaupt Beziehung nennen?) zu bewältigen!


    Ich fand das Buch richtig gut. Es ist eine Geschichte von Freundschaft und Liebe, von Schuldgefühlen und Selbsthass und wie diese Gefühle bewältigt werden können. Man kann trotzdem stark sein, auch wenn man sich von jemand anderem helfen lässt, wenn man jemand anderen an sich heranlässt.

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Elle Casey - Falsche Frage, Richtige Antwort“ zu „Elle Casey - Falsche Frage, Richtige Antwort / Wrong Question, Right Answer“ geändert.
  • Toni arbeitet als einzige Frau für die Sicherheitsfirma Bourbon Street Boys und hat den Ruf weg, nicht nur hart und eiskalt durchzugreifen, sondern auch ihre Frau zu stehen. Doch bei einem Umtrunk mit ihrem Team genehmigt sie sich ein Glas zuviel und hat einen One-Night-Stand mit ihrem Kollegen Lucky. Doch Lucky ist nicht irgendwer, sondern eine Sünde ihrer Vergangenheit, dem sie damals einen Korb gab, um sich von einem Mann einfangen zu lassen, der sie jahrelang misshandelte, bis sie sich auf die schrecklichste Art davon befreien konnte. Noch immer leidet Toni unter den Folgen ihrer damaligen Erlebnissen und versucht, keine Gefühle mehr zuzulassen. Doch Lucky bringt sie völlig durcheinander und versucht, ihre Mauern zu durchbrechen. Wird es am Ende doch noch ein Happy End für beide geben?


    Elle Casey hat mit „Falsche Frage, richtige Antwort“ einen kurzweiligen Liebesroman vorgelegt, der sich ohne Vorkenntnisse der ersten beiden Bände problemlos lesen lässt. Der Schreibstil ist flüssig-leicht und gefühlvoll, gespickt mit einigen witzigen Situationen, so dass der Leser schnell eingefangen und in die Geschichte hineingezogen wird. Der Zusammenhalt innerhalb der Sicherheitsgruppe wird von der Autorin gut geschildert, das Vertrauensverhältnis untereinander ist ebenso wichtig wie Verlässlichkeit. Gleichzeitig zeigt sie auf, wie sehr man unter alten tragischen Entscheidungen leiden muss und sich dafür bestraft, solange man sich selbst nicht dafür vergibt und nach vorne sieht. Das bedeutet Mut und Stärke, die nicht jeder aufbringen kann und sich damit um eine schöne Lebenszeit bringt. Der Spannungsbogen wird gleich zu Beginn hoch angelegt, fällt dann allerdings etwas ab und bleibt auf mittlerem Niveau bis zum Schluss. In dieser Geschichte geht es mehr um die Aufarbeitung alter Geschichten als um die üblichen Lovestories, was das Buch wiederum interessant macht, da es nicht so durchschaubar ist.


    Die Charaktere sind lebensecht gezeichnet, besitzen Ecken und Kanten, was sie glaubwürdig und authentisch wirken lässt und dem Leser die Möglichkeit gibt, sich in sie hineinzuversetzen. Toni ist eine Frau, die in einer Männerdomäne bestehen muss. So zeigt sie sich nach außen stark, eiskalt, gnadenlos professionell und extrem sportlich. Wie es in ihrem Inneren aussieht, steht auf einem anderen Tablet; sie leidet noch immer unter den Vorkommnissen in ihrer Vergangenheit und der Schuld, die sie auf sich geladen hat. Dabei hat sie für andere ein großes Herz, ist verlässlich und äußerst verantwortungsbewusst. Lucky ist ein charmanter und freundlicher Mann, der einiges aushält und sich Herausforderungen stellt. Er gibt nicht schnell auf, ist geduldig und einfühlsam. Aber auch das restliche Bourbon-Street-Team verleiht der Geschichte einige Abwechslung.


    „Falsche Frage, richtige Antwort“ ist genau die richtige Lektüre für einen Nachmittag am Strand. Liebe und Gefühle geben hier den Ton an und versprechen eine kurze und erholsame Auszeit vom Alltag. Verdiente Leseempfehlung!


    Unterhaltsame :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    Lese gerade: Das Lied der Störche, Ulrike Renk


    SUB: ca. 1.800 / gelesen 2018: 326/ 128525 Seiten

Anzeige