Welche Bücher habt ihr im Mai 2019 gelesen?

Anzeige

  • Nee Kurt noch nicht. Emili meinst du vermutlich. Ich habs aber auf dem SuB :)

    stimmt, ich habe "Kurt" gelesen,:winken: aber ich schreibe im Moment keine Rezensionen. Das Buch war aber sehr gut. Hat mich voll und ganz überzeugt :thumleft:

    2019: Bücher: 79/Seiten: 32 449
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Kaminer, Wladimir - Es gab keinen Sex im Sozialismus

    Berg, Sibylle - GRM: Brainfuck

  • Im Mai habe ich leider nur ein Buch geschafft. Es hat mir im Mittelteil leider nicht so gut gefallen, weil es für meinen Geschmack doch recht langatmig war.


    1. Die Wanderhure und die Nonne - Iny Lorentz :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    :study: Das zweite Königreich - Rebecca Gablé :study:

    Gelesene Bücher 2019: 12
    Aktueller SuB: 143 (Vorjahres-SuB: 144)

  • Mein Mai war ein ausgesprochen guter Lesemonat


    Jhumpa Lahiri; Das Tiefland - Mein MONATSHIGHLIGHT :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Jeffrey Archer; Kain und Abel :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Silvia Stolzenburg; Die Launen des Teufels :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Silvia Stolzenburg; Das Erbe der Gräfin :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Jhumpa Lahiri; Einmal im Leben :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Inge Löhnig; Unbarmherzig :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Takis Würger; Stella; 1,8 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Colson Whitehead; Unterground Railroad :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Rose Philipps; Annas Rückkehr :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Nicole Lingen; Suppenbrunzer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    4 Sterne

    Sophie Green; Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Sven Koch; Dünenblut :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Pierre Lagrange; Schatten der Provence :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Kate Penrose; Nachts schweigt das Meer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    3,5 Sterne

    Geir Tangen; Seelenmesse :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Sven Koch; Kalte Sonne :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    3 Sterne

    Romy Hausmann; Liebes Kind :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:



    sorry, ich habe mehrmals versucht, im unteren Teil die Sternchen richtig zu setzen, aber es funktioniert irgendwie nicht :-k

  • sorry, ich habe mehrmals versucht, im unteren Teil die Sternchen richtig zu setzen, aber es funktioniert irgendwie nicht :-k

    Die Anzahl der Smileys/Sterne ist pro Beitrag begrenzt, daher sieht das so aus bei dir.

  • Tash98


    Danke für die Erklärung, dann werde ich das im nächsten Monat berücksichtigen :)

  • Das Buch war aber sehr gut. Hat mich voll und ganz überzeugt

    Ja - mich auch, nach anfänglichen Problemen mit dem schnoddrigen Ton.

    Ein wirklich besonders schönes Buch.

  • Spät, aber dennoch:


    1. Joel Dicker – Das Verschwinden der Stephanie Mailer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    2. Petra Hammesfahr – Lukkas Erbe:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    3. Bill Napier – Der 77. Grad:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    4. Eric Maron – Die Fürstin:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    5. Linda Castillo – Teuflisches Spiel (Hörbuch) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    6. Linda Castillo – Mörderische Angst (Hörbuch) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    7. Heinz Breloer – Die Manns:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    8. Ulrike M. Wilhelm – Bildersturm:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    9. Petra Hammesfahr – Der Puppengräber:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    10. Michelle Richmond – Ein einziger Blick:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    11. Petra Oelker – Die kleine Madonna:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    12. Petra Oelker – Tod auf dem Jakobsweg:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:

    Im Lesesessel

    Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)


    Mein Buchblog: Wörterkatze
    aktueller Beitrag:



    2019: 22/5.837 SuB: 2.652 (B/E/H: 2.012/607/35)

  • Im Mai war ich knapp davor, meine gewünschte "Mindestmenge" von 5 Büchern zu verpassen :shock:.

    Dann habe ich aber das Resultat mit dem Taschenbuch von Arno Strobel (Wortwörtlich, es misst nur 9,3 x 14,6cm) gepimpt :dance:… Voilà, 5 Bücher und 1944 Seiten :uups:


    Max Betow - Die Puppenmacher :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    José Saramago - Die Stadt der Blinden :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Josh Bazell - Einmal durch die Hölle und zurück :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Richard Montanari - Echo des Blutes :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Arno Strobel - Die Gefährlichkeit der Dinge :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Der Mai war qualitativ und quantitativ wirklich gut!


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Regina Scheer: Machandel

    Erich Kästner: Der 35. Mai

    Christopher Edge: Albie Bright - Ein Universum ist nicht genug

    Tanya Stewner: Alea Aquarius 1 : Der Ruf des Wassers

    Jeff Lemire & Nguyen: Descender 1-5


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Gerlis Zillgens: Hipp & Hopp retten Papa Grünsprung (Der Froschkönig - was wirklich geschah)

    Sabine Lemire: Mira #freunde #papa #wasfüreinsommer (Band 2)

    Rüdiger Bertram: Mission Dornröschen (Retter der verlorenen Bücher 2)

    Elizabeth Stiefel: Sie waren Sand im Getriebe


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Sebastian Fitzek: AchtNacht

    Matthias Morgenroth: I can see U

    Franziska Gehm: Ratz & Mimi


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Lucy Parker: The Austen Playbook (London Celebrities 4)

    Ulrike Wronski: Flirten fuer Anfänger


    :musik:

    T. C. Boyle: Die Terranauten :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Alan MacDonald: Rocco Randale - Achterbahn mit Oma :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Martin Schäuble: Endland :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    She wanted to talk, but there seemed to be an embargo on every subject.
    - Jane Austen "Pride and prejudice" - +

  • Mein Mai war ein guter Lesemonat. Sozusagen ohne Nieten :).


    Seelenspalter von Ju Honisch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Ein Assassinenroman, der eine interessante Idee spannend umsetzt.


    Blutfelsen von Ju Honisch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Teil 2 irritierte mich erstmal, weil ich eine Fortsetzung obigen Buches erwartete. Aber es ist mehr ein eigenständiges Buch, das in der gleichen Zeit und Welt spielt. Eigentlich sogar vor dem Finale von Band eins. Dabei aber genauso spannend ist.


    Wie Krankheiten Geschichte machen von Ronald D Gerste :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Eine bemerkenswerte Idee, Geschichte aus einem solchen Aspekt zu betrachten. Gut geschrieben.


    Wallace von Anselm Oelze :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    ein Nachtwächter eines Museums stolpert über die Tatsache, dass nicht Darwin sondern der eher unbekannte Wallace, den Zusammenhang und die Entwicklung unterschiedlicher Arten, entdeckte. Gut geschrieben und kein bisschen langweilig!


    Mein ist die Stunde der Nacht von Mary Higgins Clark :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Guter Krimi wo man schön miträtseln kann, wer der Mörder ist.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Mein Mai war quantitativ bis jetzt der beste Monat und auch qualitativ schwer in Ordnung:


    44. Ben Rhodes - Im Weißen Haus: Die Jahre mit Barack Obama   :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:   MONATS-HIGHLIGHT! Ich habe das Buch wirklich verschlungen, weil es einen spannenden, rasanten Einblick mit interessantem Hintergrundwissen bietet. Man wird förmlich von einem Ereignis ins nächste geworfen ohne das vorhergehende richtig "verarbeiten" zu können. Detailliert wir die harte Arbeit im Weißen Haus geschildert, die Dramen, Erfolge und Ideale. Und die schmutzige Art und Weise der derzeitigen Politik. Ich habe für mich sehr viel Neues gelernt und die Lektüre hat mich keineswegs kalt gelassen. Eine Hommage an eine besondere Präsidentschaft, aber auch eine Art Autobiografie des Autors. Absolut lesenswert!


    45. Elizabeth Kolbert - Das sechste Sterben: Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt   :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:   Ein äußerst eindrückliches Buch über das derzeitige Artensterben und den Einfluss der Menschheit auf die Natur. Die Fakten sind sorgfältig recherchiert und sehr sachlich dargestellt. Am stärksten erreicht die Autorin die LeserInnen aber mit ihren Schilderungen über ihre Erlebnisse während der Recherche. Sollte Pflichtlektüre sein!


    46. Mark Wolynn - Dieser Schmerz ist nicht meiner  :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:   Ein Buch für alle jene, die sich mit ihren eigenen familiären Mustern auseinandersetzten und ein Rüstzeug für die Verarbeitung erhalten möchten. Natürlich ist das Buch in den Kontext von Familienaufstellungen eingebettet, ist aber sicher eine gute Möglichkeit, sich abseits einer "richtigen" Aufstellung mit diesem Thema zu befassen. Für Interessierte definitiv lesenswert, ich habe sehr viel für mich mitnehmen können.


    47. Rafik Schami - Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat und andere seltsame Geschichten   :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:   Seltsam sind die Geschichten in der Tat, teils skurril, makaber und anders, als wir es von Schami gewohnt sind. Mich konnten sie nicht so sehr begeistern wie andere Bücher von ihm.


    48. Melanie Croyé - Wenn der Storch nicht von alleine kommt   :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:   Dieses Buch ist eine gute Einführung in die Welt der Kinderwunschbehandlungen mit solidem Basiswissen für all jene, die noch keine Ahnung von der Reproduktionsmedizin haben. Die Autorin schafft es mit ihrem positiven Tonfall, Hoffnung und Zuversicht zu verbreiten. Allerdings gab es doch den ein oder anderen inhaltlichen Fehler, die ich bei solchen Büchern immer problematisch empfinde, weil es Laien verunsichert, wenn sich Fakten in einem Buch widersprechen oder nicht richtig sind. Stichwort: Doktor Google...


    49. Günther Bloch & Elli H. Radinger - Der Wolf kehrt zurück (Monats-Challenge)  :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:   Dieses Buch ist mit Herzblut verfasst und strotzt nur so von Fakten und Informationen über die Rückkehr der Wölfe in Europa, speziell in Deutschland. Definitiv lesenswert für Wolfsliebhaber, aber noch mehr Pflichtlektüre für die Gegner dieser wunderbaren Tiere. Ganz toll finde ich den Bereicht mit den Tipps, sollte man das Privileg haben einen Wolf in natura zu begegnen - sei es zu Fuß, mit dem Rad oder unterwegs mit Hund oder Pferd. Ebenfalls ausführlich sind die weiterführenden Links und Anlaufstellen für all jene, die direkt "betroffen" sind oder sich engagieren möchten. Toll!


    50. Rosalie Linner - Mein Leben als Landhebamme  :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: &

    51. Rosalie Linner - Meine Zeit als Landhebamme  :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:   Die Autorin gewährt tiefe Einblicke in ihr Leben als Landhebamme und die Mentalität der Menschen, die sie betreut. Eine bunte, vielfältige Sammlung an (Geburts-)geschichten und Schicksalen sowie wahrhaftig ein zeitgeschichtliches Dokument.


    52. Robert Menasse - Die Hauptstadt   :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:   Dieses Buch trieft vor Sarkasmus und ist voller Biss verfasst. Es bestätigt das Vorurteil, dass die EU hauptsächlich sich selbst verwaltet und in ihrer eigenen Blase lebt. Abschnittsweise erzählen die komplett unterschiedlichen ProtagonistInnen, mir fehlt aber die Zusammenführung dieser Handlungsstränge, das lose Ende ist hauptsächlich für die Punktabzüge verantwortlich. Und dass ich beim Lesen immer wieder das Gefühl hatte, dass mir wichtige Infos fehlen, um das Ganze komplett zu verstehen. Keine einfache Lektüre, aber ich wurde durchaus gut unterhalten, zum Nachdenken angeregt, schockiert, sowie zum Weinen gebracht.


    53. Petra Hartlieb - Sommer in Wien (Monats-Challenge)   :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:   Ich LIEBE diese Reihe um das Kindermädchen Marie und den Buchhändler Oskar! Petra Hartlieb entführt uns nach Wien, genauer gesagt in den 18. Wiener Gemeindebezirk im Jahr 1914. Wunderschöne Lektüre, absolut lesenswert. Ich freue mich schon sehr auf den letzten Band!


    54. Anne Barns - Honigduft & Meeresbrise   :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:   Ich mag die Bücher von Frau Barns, dieses Mal befinden wir uns Lüdingshausen und in Ahrenshoop, zusammen mit Anna und ihrer Oma. Auch die restlichen ProtagonistInnen sind absolut liebenswert und die Familiengeschichte und das Familiengeheimnis spannend und glaubhaft. Und wie immer finden sich die erwähnten Rezepte am Ende des Buches. Tolle Strandlektüre!


    55. Viola Shipman - Ein Cottage für deinen Sommer   :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:   Ich bin ein absoluter Fan von den Geschichten von Frau Shipman, die immer am Michigan-See angesiedelt und absolut herzerwärmend und mutmachend sind! Bezaubernde ProtagonistInnen und eine Handlung, die voller Weisheit steckt - was will das Leserherz mehr? Ich bin jedoch überhaupt nicht glücklich über die Tatsache, dass der Verlag diesmal ein gänzlich anderes Cover für das neue Buch verwendet hat - die Cover der anderen Bücher sind einfach wunderschön!


    56. Nora Roberts - Dunkle Herzen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Wieder ein typischer Roman von NR, diesmal ist die Liebesgeschichte in das Setting einer Kleinstadt eingebettet, in der seit Jahrzehnten ein Satanskult tätig ist. Doch die Handlungen laufen aus dem Ruder und bald gibt es die ersten Tote. Wie immer sind die ProtagonistInnen sympathisch und wachsen einem ans Herz, aber diesmal sind es doch sehr viele böse Gegenspieler und die Beschreibungen können verstörend sein.

    Lesen ist ein großes Wunder. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach


    :study: Das lese ich gerade: *klick*

  • Zur Realität hatte ich im Mai nur sporadisch Kontakt :-,

    25 Bücher sind's geworden.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    • Die Filmerzählerin - Hernan Rivera Letelier
    • Ich bin nicht süss, ich hab bloss Zucker - Renate Bergmann
    • Der Boxer - Reinhard Kleist
    • Der Traum von Olympia - Reinhard Kleist
    • Die Lieferantin - Zoë Beck

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    • Bad News - Bruno Ziauddin
    • Der erste Tag vom Rest meines Lebens - Lorenzo Marone
    • Das bisschen Hüfte, meine Güte - Renate Bergmann
    • Persepolis - Marjane Satrapi
    • Relic: Museum der Angst - Douglas Preston & Lincoln Child
    • Kill Whitey - Brian Keene
    • Die Frau nebenan - Yewande Omotoso
    • Über Topflappen freut sich ja jeder - Renate Bergmann
    • Die Verschollenen - Brian Keene
    • Das Rachespiel - Arno Strobel

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    • Invisible - Ursula Poznanski + Arno Strobel
    • Die Tote im Pelzmantel - Edmond Baudoin & Fred Vargas
    • Ein Haufen toter Schweine - Warren Ellis
    • Kennense noch Blümchenkaffee? - Renate Bergmann
    • Murder Park - Jonas Winner

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    • Mord im Orientexpress - Agatha Christie
    • Die Pfeiler der Macht - Ken Follett
    • India Dreams - Maryse & J.F. Charles

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    • Zurück zum Fluss - Dietmar Gnedt

    :bewertung1von5::bewertung1von5:

    • Sehr geehrtes Facebook - Hans-Hermann Stolze


    Eines der Bücher, das mir mit am besten gefallen hat, war Die Lieferantin von Zoë Beck mit :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Zitat

    London, in einer nicht wirklich fernen Zukunft: Ein Drogenhändler treibt tot in der Themse, ein Schutzgelderpresser verschwindet spurlos. Ellie Johnson weiß, dass auch sie in Gefahr ist – sie leitet das heißeste Start-up Londons und zugleich das illegalste: Über ihre App bestellt man Drogen in höchster Qualität, und sie werden von Drohnen geliefert. Anonym, sicher, perfekt organisiert.

    Die Sache hat nur einen Haken – die gesamte Londoner Unterwelt fühlt sich von ihrem Geschäftsmodell bedroht und will ›die Lieferantin‹ tot sehen. Ein Kopfgeld wird auf sie ausgesetzt. Ellie beschließt zu kämpfen – ihre Gegner sind mächtig, und sie lauern an jeder Straßenecke.

  • Da wir gestern erst von einer 3wöchigen Reise durch die USA :lechz: zurück gekommen sind, kommt hier mein recht übersichtlicher Mai:


    Rebecca Gablé - Die fremde Königin :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: irgendwie hat mich dieser Teil überhaupt nicht so fesseln können, wie "Das Haupt der Welt"... da hatte ich mehr erwartet

    Richard Béliveau & Denis Gingras - Krebszellen mögen keine Himbeeren :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Franziska Ring - Rosacea - Das hilft wirklich :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Mein Mai war sehr gut, sowohl quantitativ, als auch qualitativ (mit einem Ausreißer).



    1. Ursula Poznanski - Die Vernichteten :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Rezension


    2. Lars Kepler - Lazarus :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Ein spannender Thriller, den ich kaum aus der Hand legen konnte,

    obwohl ich die Handlung teilweise etwas unrealistisch und zu konstruiert war.


    3. Jenna van Berke - Weiße Nacht :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Ein netter Romantik-Thriller der mich nicht durch seine Spannung überzeugen konnte,

    sondern eher durch die Beschreibungen der Landschaft und der Tiere. Es ist eine schöne

    Geschichte für zwischendurch.


    4. Judith Visser - Mein Leben als Sonntagskind :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Rezension


    5. Neal & Jarrod Shusterman - Dry :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Rezension


    6. Richard Laymon - Die Insel :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Rezension


    7. Andreas Eschbach - NSA :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Wow, die Geschichte hat mich wirklich nachdenklich zurückgelassen. Jedoch

    ging mir leider die Hauptprotagonistin Helene ab und zu etwas auf die Nerven.

    Ich hätte sie manchmal wirklich durchschütteln können, sie war wirklich

    sehr naiv.


    8. Marissa Meyer - Wie Monde so silbern (Hörbuch) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Das war ein Re-Hear und ich bin wieder einmal begeistert. Ich liebe die Handlung,

    die Charakteren und das Setting. Das Hörbuch wurde von Vanida Karun wirklich

    großartig vertont, sie verleiht jedem Charakter eine einzigartige Stimme.


    9. Evelyn Kühne - Inselküsse :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Rezension


    10. Martina Sahler - Die Zarin und der Philosoph :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Rezension


    11. C. L. Polk - Witchmark :bewertung1von5::bewertung1von5:

    Rezension

    "Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel. Und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen."
    (Walt Disney)









  • Bei mir waren es leider wieder nur 2 Stück, dafür waren beide recht gut:

    1.:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Sarah J. Maas - Der verwundete Krieger (Throne of Glass 6)

    2.:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Maisey Yates - Glück zum Frühstück


    Insgesamt waren das immerhin 1.232 Seiten.

    <--- The Power of books!


    :study: Sebastian Fitzek - Der Insasse

  • Bis auf eines, sah mein Lese-Mai sehr gut aus.


    Cristina Caboni: Der Zauber zwischen den Seiten :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Graham Norton: Eine irische Familiengeschichte :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Wladimir Sutejew: Lustige Geschichten :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Janne Mommsen: Die Bücherinsel :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Molly Keane: Die Damen aus London, abgebr. :bewertung1von5:

  • Der Mai war lesemäßig gut für mich, dank Urlaubs


    Ilona Bulazel; Der Sündenfänger: Kommissare-Jens-Stutter-und-Jasmin-Nau-Reihe 1 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Sam Feuerbach; Totengräbersohn 3 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Sam Feuerbach; Totengräbersohn 4 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Ilona Bulazel; Der Schmerzjäger: Kommissare-Jens-Stutter-und-Jasmin-Nau-Reihe 3 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Hendrik Buchna u. a.; Darkside Park 1: Ankunft in Porterville :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Hendrik Buchna u. a.; Darkside Park 2: Wege in die Dunkelheit :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Hendrik Buchna u. a,; Darkside Park 3: Das letzte Geheimnis :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Monatshighlight - die ganze Reihe

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Mein Mai war qualitativ und quantitativ sehr gut:


    1. Sandra Regnier - Die Stunde der Lilie :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    2. Sandra Regnier - Die Nacht der Lilie :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    3. Bettina Belitz - Splitterherz :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    4. Kathy Reichs - Blut vergisst nicht :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    5. Jo Nesbø - Die Fährte :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    6. Danielle Stevens - Das Haus über den Klippen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    7. Karen Rose - Todesherz :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    8. Joelle Charbonneau - Die Auslese :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    9. Elly Griffiths - Knochenhaus :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Von all den Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.
    Heinrich Heine

    :study:

  • Gelesen im Mai:


    4 Bücher


    1.) Hanni und Nanni und ihre Gäste von Enid Blyton :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    2.) Fröhliche Tage für Hanni und Nanni von Enid Blyton :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    3.) Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    4.) Glückliche Tage mit Flanfeder von Nan Inger :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: Ein Tag ohne ein Buch, ist ein schlechter Tag! :study:


    Gelesene Bücher 2015: 176
    Gelesene Bücher 2016: 165
    Gelesene Bücher 2017: 165
    Gelesene Bücher 2018: 151

    Gelesene Bücher 2019: 17

  • Im Mai bin ich mal wieder dazu gekommen was mehr zu lesen, dafür waren auch ein paar eher mäßige Bücher dabei.


    - Thomas Drechsel - Schwer in Ordnung :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    - Camilla Läckberg - Der Leuchtturmwärter :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    - Marisha Pessl - Niemalswelt :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: :thumleft:

    - Jan de Leeuw - Eisvogelsommer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    - Rachel Cohn & David Levithan - Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: :thumleft:

    - Holly Black & Cassandra Clare - Magisterium: Der goldene Turm (Hörbuch) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    - Kristen Ciccarelli - Iskari - Die gefangene Königin :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    - Sean Peter Drohan - Auch im Bett warst du 'ne Null: Letzte Texte an den Ex :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    - Akira Himekawa - The Legend of Zelda 13: Twilight Princess 03 (Manga) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    - Akira Himekawa - The Legend of Zelda 14: Twilight Princess 04 (Manga) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

Anzeige