Audrey Carlan - Lustvolles Erwachen / Resisting Roots

Affiliate-/Werbelink

Lotus House - Lustvolles Erwachen

4|1)

Verlag: Ullstein eBooks

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 352

eISBN: 9783843720656

Termin: Mai 2019

Anzeige

  • Autor: Audrey Carlan

    Titel: Lotus House - Lustvolles Erwachen

    Reihe: Band 1 von 7

    Originaltitel: Resisting Roots (A Lotus House Novel)

    Verlag: Ullstein

    Formate: Taschenbuch, E-Book

    Seitenzahl: 352 (Print)

    Erscheinungstermin: 02.05.2019


    Schöne Liebesgeschichte mit kleinen Mängeln

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Genevieve kümmert sich nach dem Tod ihrer Eltern aufopferungsvoll um ihre jüngeren Geschwister und hat zwei Jobs, um ihre kleine Familie über Wasser zu halten. Durch ihre Arbeit als Yogalehrerin lernt sie den Profi Baseballer Trent kennen, der nach einer Verletzung Yoga machen soll. Verständlich, dass eine Beziehung zwischen den Beiden nicht ganz einfach wird.

    Die Geschichte ist wirklich schön, Genevieve hat mich sehr beeindruckt und ihre Geschwister habe ich auch schnell ins Herz geschlossen. Trent ist leider ein wenig klischeebehaftet, er ist der reiche Sportler, der bisher keine festen Beziehungen eingehen wollte, doch bei Genevieve ist natürlich alles anders. Außerdem war Trents Verhalten manchmal ein bisschen widersprüchlich, weshalb es eine Weile gedauert hat bis ich mit ihm warm wurde.
    Zudem fand ich es schade, dass Genevieves Gedankenwelt sehr oberflächlich bleibt, obwohl sie viel Potential für tiefere Gedanken und Gefühle hat.

    Das Yoga in diesem Buch eine große Rolle spielt, dürfte keine allzu große Überraschung sein. Am Anfang eines Kapitels steht immer etwas zu einer Yogaübung oder zu Chakren und auch in der Geschichte selbst spielt Yoga natürlich eine wichtige Rolle. Auch wenn ich mich mit Yoga nicht auskenne, fand ich diese Einblicke sehr interessant, doch das ist sicher nicht für jeden etwas.

    Was mich doch leider ziemlich gestört hat, waren bestimmte Begriffe, so wurde z.B. das Wort "Move" ständig statt "Bewegung" benutzt und selbst aus Trents Sicht fand ich Manches zu vulgär, vor allem gegen Ende des Romans, als er ja von seiner Freundin spricht. Auch in den, aus Genevieves Sicht erzählten, Abschnitten, gab es eigenartige Sätze. Als Beispiel: "Er warf einen prüfenden Blick in mein Gesicht, als ob er es überall eincremen würde [...]" (Ebook "Lotus House - Lustvolles Erwachen" S. 39).
    Wegen dieser manchmal merkwürdigen Sprache, habe ich einen Stern abgezogen, auch wenn es möglicherweise zum Teil an der Übersetzung liegt, hat es mich beim Lesen genervt.

    Insgesamt erzählt dieser Auftakt zur Lotus House Reihe eine schöne yogalastige Liebesgeschichte zwischen zwei nicht allzu tiefgründigen Protagonisten. Doch trotz allen Mängeln habe ich das Buch gerne gelesen.

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Audrey Carlan: Lotus House - Lustvolles Erwachen (Resisting Roots)“ zu „Audrey Carlan - Lotus House: Lustvolles Erwachen / Resisting Roots“ geändert.
  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Audrey Carlan - Lotus House: Lustvolles Erwachen / Resisting Roots“ zu „Audrey Carlan - Lustvolles Erwachen / Resisting Roots“ geändert.

Anzeige